Traditionelle Rezepte

Das Geheimnis, um jedes Mal perfekten Eiskaffee zuzubereiten

Das Geheimnis, um jedes Mal perfekten Eiskaffee zuzubereiten

Die geheime Technik zum perfekten Eiskaffee enthüllt

Unsere Lieblingsmethode (und die geheime Technik), Eiskaffee zu trinken, besteht darin, gekühlten Kaffee über Kaffee-Eiswürfel zu gießen.

Es ist Zeit für den Übergang von heiß, frisch gebrühter Kaffee zum erfrischenden Cold Brew. Unsere liebste Art (und die geheime Technik) Eiskaffee zu trinken ist gekühlt einzuschenken Kaffee über Kaffee-Eiswürfeln. Die ideale Sorte für dieses Kaltgetränk ist eine Mischung aus mittel gerösteten Bohnen mit mäßiger Säure. Die Verwendung einer dunklen Röstung und Bohnen mit hohem Säuregehalt führt zu einem schärferen, bittereren Ergebnis. Wir wissen, dass Sie nicht jedes Mal das Geheimnis einer perfekten Tasse lernen werden, also erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Frühjahrs- und Sommer-Koffeinkorrekturen günstig verwalten.

Zutaten:

1/3 Tasse mittelgrob gemahlener Kaffee

1 ½ Tassen gefiltertes Wasser

Kaffee-Eiswürfel (Um Kaffee-Eiswürfel herzustellen, brühen Sie am besten etwas Kaffee auf, lassen ihn auf Raumtemperatur abkühlen und gießen ihn dann zum Einfrieren in eine leere Eisschale.)

Zucker

Milch, optional)

Richtungen:

Geben Sie den Kaffee in ein Glas, fügen Sie das Wasser hinzu und rühren Sie um. Zugedeckt bei Zimmertemperatur 12 Stunden oder über Nacht ruhen lassen.

Den Kaffee durch einen großen Kaffeefilter aus Papier, ein feines Sieb oder ein mit einem Käsetuch ausgelegtes Sieb abseihen. Kalt gebrühter Kaffee kann in einem verschlossenen Glas bis zu 24 Stunden gekühlt werden.

Füllen Sie ein hohes Glas mit Kaffee-Eiswürfeln. Gießen Sie den kalt gebrühten Kaffee ein. Nach Geschmack süßen. Milch nach Belieben hinzufügen.

Hinweise: Kaltbrühen macht Kaffee mit einem aromatischeren, komplexeren Geschmack und weniger Bitterkeit oder Säure als heiß gebrühter Kaffee.


Perfekter Eiskaffee zu Hause? Diese Expertentipps haben Sie abgedeckt

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber die Eiskaffeesaison ist nie vorbei. Sicher, eine dampfend heiße Tasse 'o Joe hat ihren Platz im Leben – aber manchmal ist ein kaltes, starkes Glas Kaffee im Gesicht nur die erfrischende Koffeinlösung, nach der Sie sich sehnen, und nichts anderes hilft.

Option 1: Fahren Sie (wieder) zu Starbucks und geben Sie 3,50 USD für einen Grande aus. Option 2: Erfahren Sie, wie einfach es ist, eine köstliche Charge in Café-Qualität zu Hause zuzubereiten, um sich sowohl die Reise als auch das Geld zu sparen.

Egal, ob Sie engagiert (und geduldig) genug sind, um Cold Brew von Grund auf neu zuzubereiten, oder das Geheimnis des Flash-Brauens kennenlernen möchten, Ben Helfen, Spezialist für Bildungsunterstützung bei Counter Culture Coffee, teilt seine Profi-Tipps für die Herstellung der besten Portion Eis zu Hause Kaffee jedes Mal.

Werde rein
Kaffee besteht zu mehr als 95 % aus Wasser (sogar Kaltbrühkonzentrate), daher ist es sinnvoll, dass die Qualität des von Ihnen verwendeten Wassers die Qualität Ihres hausgemachten Kaffees beeinflusst.

„Im Allgemeinen wird eine einfache Aktivkohlefiltration hervorragende Arbeit leisten, um einige unangenehme Aromen im Wasser zu entfernen“, sagt Helfen. Ihr praktischer Brita-Krug wird also viel dazu beitragen, den Yum-Faktor Ihres Eiskaffees zu erhöhen. Wenn Sie jedoch in einer Gemeinde mit hartem Wasser leben, müssen Sie möglicherweise in ein leistungsfähigeres Wasserfiltersystem investieren.

Halte es sauber
Viele Leute stellen Eiskaffee gerne in großen Mengen selbst her, damit sie ihn über ein paar Tage genießen können. Aber Vorsicht, denn diese verlängerte Haltezeit kann dazu führen, dass sich die kleinste Menge an Bakterien exponentiell vermehren kann.

„Die Lagerung von kaltem Kaffee im Kühlschrank hilft, aber Bakterienwachstum kann immer noch auftreten, wenn die Ausrüstung nicht richtig desinfiziert wurde“, erklärt Helfen. „Auch wenn es Sie nicht krank macht, kann es den Geschmack Ihres kalten Kaffees sehr negativ beeinflussen.“

Reinigen Sie Ihre Kaffeekanne nach jedem Gebrauch mit Spülmittel und heißem Wasser. Um Mineralablagerungen in der Kaffeemaschine zu entkalken, sollten Sie einmal im Monat eine Mischung aus weißem destilliertem Essig und Wasser „brühen“ und dann eine zweite Charge nur Wasser „brühen“, um alles auszuspülen.

Halte die Luft draußen
„Wenn Sie während des Brühens die Luft fernhalten, bleiben die guten Aromen Ihres Kaffees länger erhalten“, sagt Helfen. Es hilft auch, Oxidation zu verhindern, die das pH-Gleichgewicht Ihres Javas durcheinander bringt und es bitter und abgestanden schmecken lässt.

Bei der Zubereitung von Cold Brew ist es besonders wichtig, die Außenluft fernzuhalten, eine Methode, die viel länger dauert. Helfen schlägt vor, Plastikfolie auf die Oberfläche Ihres gesättigten Kaffeebetts zu legen, um sicherzustellen, dass während des Vorgangs wirklich keine Luft eindringt.

Versiegeln Sie Ihren Kaffee fest
Angenommen, Sie möchten kein kaltes Glas Eiskaffee, das nach Mittagsfleisch schmeckt, ist es wichtig, dass Sie Ihr zubereitetes Gebräu in einem dicht verschlossenen Behälter in Ihrem Kühlschrank aufbewahren.

„Die Luft zirkuliert in Kühlschränken ziemlich aggressiv, und wenn Ihre Brühe nicht von dieser Luftzirkulation abgeschottet sind, nehmen sie diese Aromen auf“, erklärt Helfen.

Überspringen Sie die Kaffee-Eiswürfel
Eiswürfel aus Kaffee zu machen scheint theoretisch eine gute Idee zu sein, es kühlt dein Getränk, ohne seine Stärke zu verdünnen (wie es normale Wassereiswürfel tun können). Aber ähnlich wie bei unversiegeltem Kaffee im Kühlschrank: „Wenn Kaffee-Eiswürfel nur frei in Ihrem Gefrierschrank hängen, können sie andere Geschmacksrichtungen annehmen, die Sie nicht wollen“, sagt Helfen.

Master Flash Brewing
Wenn Sie jetzt auf der Suche nach einem Eiskaffee sind, aber kein Cold Brew im Voraus zubereitet haben, versuchen Sie es mit dem Schnellbrühen einer Charge. Um bei dieser Methode kalten Kaffee zuzubereiten, brühen Sie wie gewohnt heißen Kaffee, verwenden dann weniger heißes Wasser und geben es am Ende mit Eis wieder zum Kaffee hinzu. „Im Grunde braut man ein heißes Konzentrat, verdünnt es dann und kühlt es mit Eis“, erklärt Helfen.

Helfens Idealmaße: 30 Gramm normaler Kaffee erfordert normalerweise 500 Gramm Wasser. Machen Sie für diese Methode einen Pourover mit 30 Gramm Kaffee und brühen Sie ihn mit etwa 300 Gramm heißem Wasser auf. Teilen Sie die Differenz dann auf, indem Sie 200 Gramm Eis hinzufügen.


Perfekter Eiskaffee zu Hause? Diese Expertentipps haben Sie abgedeckt

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber die Eiskaffeesaison ist nie vorbei. Sicher, eine dampfend heiße Tasse 'o Joe hat ihren Platz im Leben – aber manchmal ist ein kaltes, starkes Glas Kaffee im Gesicht nur die erfrischende Koffeinlösung, nach der Sie sich sehnen, und nichts anderes hilft.

Option 1: Fahren Sie (wieder) zu Starbucks und geben Sie 3,50 USD für einen Grande aus. Option 2: Erfahren Sie, wie einfach es ist, eine köstliche Charge in Café-Qualität zu Hause zuzubereiten, um sich sowohl die Reise als auch das Geld zu sparen.

Egal, ob Sie engagiert (und geduldig) genug sind, um Cold Brew von Grund auf neu zuzubereiten, oder das Geheimnis des Flash-Brauens kennenlernen möchten, Ben Helfen, Spezialist für Bildungsunterstützung bei Counter Culture Coffee, teilt seine Profi-Tipps für die Herstellung der besten Portion Eis zu Hause Kaffee jedes Mal.

Werde rein
Kaffee besteht zu mehr als 95 % aus Wasser (sogar Kaltbrühkonzentrate), daher ist es sinnvoll, dass die Qualität des von Ihnen verwendeten Wassers die Qualität Ihres hausgemachten Kaffees beeinflusst.

„Im Allgemeinen wird eine einfache Kohlefilterung hervorragende Arbeit leisten, um einige unangenehme Aromen im Wasser zu entfernen“, sagt Helfen. Ihr praktischer Brita-Krug wird also viel dazu beitragen, den Yum-Faktor Ihres Eiskaffees zu erhöhen. Wenn Sie jedoch in einer Gemeinde mit hartem Wasser leben, müssen Sie möglicherweise in ein leistungsfähigeres Wasserfiltersystem investieren.

Halte es sauber
Viele Leute stellen Eiskaffee gerne in großen Mengen selbst her, damit sie ihn über ein paar Tage genießen können. Aber Vorsicht, denn diese verlängerte Haltezeit kann dazu führen, dass sich die kleinste Menge an Bakterien exponentiell vermehren kann.

„Die Lagerung von kaltem Kaffee im Kühlschrank hilft, aber Bakterienwachstum kann immer noch auftreten, wenn die Ausrüstung nicht richtig desinfiziert wurde“, erklärt Helfen. „Auch wenn es Sie nicht krank macht, kann es den Geschmack Ihres kalten Kaffees sehr negativ beeinflussen.“

Reinigen Sie Ihre Kaffeekanne nach jedem Gebrauch mit Spülmittel und heißem Wasser. Um Mineralablagerungen in der Kaffeemaschine zu entkalken, sollten Sie einmal im Monat eine Mischung aus weißem destilliertem Essig und Wasser „brühen“ und dann eine zweite Charge nur Wasser „brühen“, um alles auszuspülen.

Halte die Luft draußen
„Wenn Sie während des Brühens die Luft fernhalten, bleiben die guten Aromen Ihres Kaffees länger erhalten“, sagt Helfen. Es hilft auch, Oxidation zu verhindern, die das pH-Gleichgewicht Ihres Javas durcheinander bringt und es bitter und abgestanden schmecken lässt.

Bei der Zubereitung von Cold Brew ist es besonders wichtig, die Außenluft fernzuhalten, eine Methode, die viel länger dauert. Helfen schlägt vor, Plastikfolie auf die Oberfläche Ihres gesättigten Kaffeebetts zu legen, um wirklich sicherzustellen, dass während des Vorgangs keine Luft eindringt.

Versiegeln Sie Ihren Kaffee fest
Angenommen, Sie möchten kein kaltes Glas Eiskaffee, das nach Mittagsfleisch schmeckt, ist es wichtig, dass Sie Ihr zubereitetes Gebräu in einem dicht verschlossenen Behälter in Ihrem Kühlschrank aufbewahren.

„Die Luft zirkuliert in Kühlschränken ziemlich aggressiv, und wenn Ihre Brühe nicht von dieser Luftzirkulation abgeschottet sind, nehmen sie diese Aromen auf“, erklärt Helfen.

Überspringen Sie die Kaffee-Eiswürfel
Eiswürfel aus Kaffee zu machen scheint theoretisch eine gute Idee zu sein, es kühlt dein Getränk, ohne seine Stärke zu verdünnen (wie es normale Wassereiswürfel tun können). Aber ähnlich wie bei unversiegeltem Kaffee im Kühlschrank: „Wenn Kaffee-Eiswürfel nur frei in Ihrem Gefrierschrank hängen, können sie andere Geschmacksrichtungen annehmen, die Sie nicht wollen“, sagt Helfen.

Master Flash Brewing
Wenn Sie jetzt auf der Suche nach einem Eiskaffee sind, aber kein Cold Brew im Voraus zubereitet haben, versuchen Sie es mit dem Schnellbrühen einer Charge. Um bei dieser Methode kalten Kaffee zuzubereiten, brühen Sie wie gewohnt heißen Kaffee, verwenden dann weniger heißes Wasser und fügen es am Ende mit Eis wieder dem Kaffee hinzu. „Im Grunde braut man ein heißes Konzentrat, verdünnt es dann und kühlt es mit Eis“, erklärt Helfen.

Helfens Idealmaße: 30 Gramm normaler Kaffee erfordert normalerweise 500 Gramm Wasser. Machen Sie für diese Methode einen Pourover mit 30 Gramm Kaffee und brühen Sie ihn mit etwa 300 Gramm heißem Wasser auf. Teilen Sie die Differenz dann auf, indem Sie 200 Gramm Eis hinzufügen.


Perfekter Eiskaffee zu Hause? Diese Expertentipps haben Sie abgedeckt

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber die Eiskaffeesaison ist nie vorbei. Sicher, eine dampfend heiße Tasse 'o Joe hat ihren Platz im Leben – aber manchmal ist ein kaltes, starkes Glas Kaffee im Gesicht nur die erfrischende Koffeinlösung, nach der Sie sich sehnen, und nichts anderes hilft.

Option 1: Fahren Sie (wieder) zu Starbucks und geben Sie 3,50 USD für einen Grande aus. Option 2: Erfahren Sie, wie einfach es ist, eine köstliche Charge in Café-Qualität zu Hause zuzubereiten, um sich sowohl die Reise als auch das Geld zu sparen.

Egal, ob Sie engagiert (und geduldig) genug sind, um Cold Brew von Grund auf neu zuzubereiten, oder das Geheimnis des Flash-Brauens kennenlernen möchten, Ben Helfen, Spezialist für Bildungsunterstützung bei Counter Culture Coffee, teilt seine Profi-Tipps für die Herstellung der besten Portion Eis zu Hause Kaffee jedes Mal.

Werde rein
Kaffee besteht zu mehr als 95 % aus Wasser (sogar Kaltbrühkonzentrate), daher ist es sinnvoll, dass die Qualität des von Ihnen verwendeten Wassers die Qualität Ihres hausgemachten Kaffees beeinflusst.

„Im Allgemeinen wird eine einfache Aktivkohlefiltration hervorragende Arbeit leisten, um einige unangenehme Aromen im Wasser zu entfernen“, sagt Helfen. Ihr praktischer Brita-Krug wird also viel dazu beitragen, den Yum-Faktor Ihres Eiskaffees zu erhöhen. Wenn Sie jedoch in einer Gemeinde mit hartem Wasser leben, müssen Sie möglicherweise in ein leistungsfähigeres Wasserfiltersystem investieren.

Halte es sauber
Viele Leute stellen Eiskaffee gerne in großen Mengen selbst her, damit sie ihn über ein paar Tage genießen können. Aber Vorsicht, denn diese verlängerte Haltezeit kann dazu führen, dass sich die kleinste Menge an Bakterien exponentiell vermehren kann.

„Die Lagerung von kaltem Kaffee im Kühlschrank hilft, aber Bakterienwachstum kann trotzdem auftreten, wenn die Geräte nicht richtig desinfiziert wurden“, erklärt Helfen. „Auch wenn es Sie nicht krank macht, kann es den Geschmack Ihres kalten Kaffees sehr negativ beeinflussen.“

Reinigen Sie Ihre Kaffeekanne nach jedem Gebrauch mit Spülmittel und heißem Wasser. Um Mineralablagerungen in der Kaffeemaschine zu entkalken, sollten Sie einmal im Monat eine Mischung aus weißem destilliertem Essig und Wasser „brühen“ und dann eine zweite Charge nur Wasser „brühen“, um alles auszuspülen.

Halte die Luft draußen
„Wenn Sie während des Brühens die Luft fernhalten, bleiben die guten Aromen Ihres Kaffees länger erhalten“, sagt Helfen. Es hilft auch, Oxidation zu verhindern, die das pH-Gleichgewicht Ihres Javas durcheinander bringt und es bitter und abgestanden schmecken lässt.

Bei der Zubereitung von Cold Brew ist es besonders wichtig, die Außenluft fernzuhalten, eine Methode, die viel länger dauert. Helfen schlägt vor, Plastikfolie auf die Oberfläche Ihres gesättigten Kaffeebetts zu legen, um wirklich sicherzustellen, dass während des Vorgangs keine Luft eindringt.

Versiegeln Sie Ihren Kaffee fest
Angenommen, Sie möchten kein kaltes Glas Eiskaffee, das nach Mittagsfleisch schmeckt, ist es wichtig, dass Sie Ihr zubereitetes Gebräu in einem dicht verschlossenen Behälter in Ihrem Kühlschrank aufbewahren.

„Die Luft zirkuliert in Kühlschränken ziemlich aggressiv, und wenn Ihre Brühe nicht von dieser Luftzirkulation abgeschottet sind, nehmen sie diese Aromen auf“, erklärt Helfen.

Überspringen Sie die Kaffee-Eiswürfel
Eiswürfel aus Kaffee zu machen, scheint theoretisch eine gute Idee zu sein, es kühlt dein Getränk, ohne seine Stärke zu verdünnen (wie es normale Wassereiswürfel tun können). Aber ähnlich wie bei unversiegeltem Kaffee im Kühlschrank: „Wenn Kaffee-Eiswürfel nur frei in Ihrem Gefrierschrank hängen, können sie andere Geschmacksrichtungen annehmen, die Sie nicht wollen“, sagt Helfen.

Master Flash Brewing
Wenn Sie jetzt auf der Suche nach einem Eiskaffee sind, aber kein Cold Brew im Voraus zubereitet haben, versuchen Sie es mit dem Schnellbrühen einer Charge. Um bei dieser Methode kalten Kaffee zuzubereiten, brühen Sie wie gewohnt heißen Kaffee, verwenden dann weniger heißes Wasser und fügen es am Ende mit Eis wieder dem Kaffee hinzu. „Im Grunde braut man ein heißes Konzentrat, verdünnt es dann und kühlt es mit Eis“, erklärt Helfen.

Helfens Idealmaße: 30 Gramm normaler Kaffee erfordert normalerweise 500 Gramm Wasser. Machen Sie für diese Methode einen Pourover mit 30 Gramm Kaffee und brühen Sie ihn mit etwa 300 Gramm heißem Wasser auf. Teilen Sie die Differenz dann auf, indem Sie 200 Gramm Eis hinzufügen.


Perfekter Eiskaffee zu Hause? Diese Expertentipps haben Sie abgedeckt

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber die Eiskaffeesaison ist nie vorbei. Sicher, eine dampfend heiße Tasse 'o Joe hat ihren Platz im Leben – aber manchmal ist ein kaltes, starkes Glas Kaffee im Gesicht nur die erfrischende Koffeinlösung, nach der Sie sich sehnen, und nichts anderes hilft.

Option 1: Fahren Sie (wieder) zu Starbucks und geben Sie 3,50 USD für einen Grande aus. Option 2: Erfahren Sie, wie einfach es ist, eine köstliche Charge in Café-Qualität zu Hause zuzubereiten, um sich sowohl die Reise als auch das Geld zu sparen.

Egal, ob Sie engagiert (und geduldig) genug sind, um Cold Brew von Grund auf neu zuzubereiten, oder das Geheimnis des Flash-Brauens kennenlernen möchten, Ben Helfen, Spezialist für Bildungsunterstützung bei Counter Culture Coffee, teilt seine Profi-Tipps für die Herstellung der besten Portion Eis zu Hause Kaffee jedes Mal.

Werde rein
Kaffee besteht zu mehr als 95 % aus Wasser (sogar Kaltbrühkonzentrate), daher ist es sinnvoll, dass die Qualität des von Ihnen verwendeten Wassers die Qualität Ihres hausgemachten Kaffees beeinflusst.

„Im Allgemeinen wird eine einfache Kohlefilterung hervorragende Arbeit leisten, um einige unangenehme Aromen im Wasser zu entfernen“, sagt Helfen. Ihr praktischer Brita-Krug wird also viel dazu beitragen, den Yum-Faktor Ihres Eiskaffees zu erhöhen. Wenn Sie jedoch in einer Gemeinde mit hartem Wasser leben, müssen Sie möglicherweise in ein leistungsfähigeres Wasserfiltersystem investieren.

Halte es sauber
Viele Leute stellen Eiskaffee gerne in großen Mengen selbst her, damit sie ihn im Laufe einiger Tage genießen können. Aber Vorsicht, denn diese verlängerte Haltezeit kann dazu führen, dass sich die kleinste Menge an Bakterien exponentiell vermehren kann.

„Die Lagerung von kaltem Kaffee im Kühlschrank hilft, aber Bakterienwachstum kann immer noch auftreten, wenn die Ausrüstung nicht richtig desinfiziert wurde“, erklärt Helfen. „Auch wenn es Sie nicht krank macht, kann es den Geschmack Ihres kalten Kaffees sehr negativ beeinflussen.“

Reinigen Sie Ihre Kaffeekanne nach jedem Gebrauch mit Spülmittel und heißem Wasser. Um Mineralablagerungen in der Kaffeemaschine zu entkalken, sollten Sie einmal im Monat eine Mischung aus weißem destilliertem Essig und Wasser „brühen“ und dann eine zweite Charge nur Wasser „brühen“, um alles auszuspülen.

Halte die Luft draußen
„Wenn Sie während des Brühens die Luft fernhalten, bleiben die guten Aromen Ihres Kaffees länger erhalten“, sagt Helfen. Es hilft auch, Oxidation zu verhindern, die das pH-Gleichgewicht Ihres Javas durcheinander bringt und es bitter und abgestanden schmecken lässt.

Bei der Zubereitung von Cold Brew ist es besonders wichtig, die Außenluft fernzuhalten, eine Methode, die viel länger dauert. Helfen schlägt vor, Plastikfolie auf die Oberfläche Ihres gesättigten Kaffeebetts zu legen, um sicherzustellen, dass während des Vorgangs wirklich keine Luft eindringt.

Versiegeln Sie Ihren Kaffee fest
Angenommen, Sie möchten kein kaltes Glas Eiskaffee, das wie Mittagsfleisch schmeckt, ist es wichtig, dass Sie Ihr zubereitetes Gebräu in einem dicht verschlossenen Behälter in Ihrem Kühlschrank aufbewahren.

„Die Luft zirkuliert in Kühlschränken ziemlich aggressiv, und wenn Ihre Brühe nicht von dieser Luftzirkulation abgeschottet sind, nehmen sie diese Aromen auf“, erklärt Helfen.

Überspringen Sie die Kaffee-Eiswürfel
Eiswürfel aus Kaffee zu machen scheint theoretisch eine gute Idee zu sein, es kühlt dein Getränk, ohne seine Stärke zu verdünnen (wie es normale Wassereiswürfel tun können). Aber ähnlich wie bei unversiegeltem Kaffee im Kühlschrank: „Wenn Kaffee-Eiswürfel nur frei in Ihrem Gefrierschrank hängen, können sie andere Geschmacksrichtungen annehmen, die Sie nicht wollen“, sagt Helfen.

Master Flash Brewing
Wenn Sie jetzt auf der Suche nach einem Eiskaffee sind, aber kein Cold Brew im Voraus zubereitet haben, versuchen Sie es mit dem Schnellbrühen einer Charge. Um bei dieser Methode kalten Kaffee zuzubereiten, brühen Sie wie gewohnt heißen Kaffee, verwenden dann weniger heißes Wasser und geben es am Ende mit Eis wieder zum Kaffee hinzu. „Im Grunde braut man ein heißes Konzentrat, verdünnt es dann und kühlt es mit Eis“, erklärt Helfen.

Helfens Idealmaße: 30 Gramm normaler Kaffee erfordert normalerweise 500 Gramm Wasser. Machen Sie für diese Methode einen Pourover mit 30 Gramm Kaffee und brühen Sie ihn mit etwa 300 Gramm heißem Wasser auf. Teilen Sie die Differenz dann auf, indem Sie 200 Gramm Eis hinzufügen.


Perfekter Eiskaffee zu Hause? Diese Expertentipps haben Sie abgedeckt

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber die Eiskaffeesaison ist nie vorbei. Sicher, eine dampfend heiße Tasse 'o Joe hat ihren Platz im Leben – aber manchmal ist ein kaltes, starkes Glas Kaffee im Gesicht nur die erfrischende Koffeinlösung, nach der Sie sich sehnen, und nichts anderes hilft.

Option 1: Fahren Sie (wieder) zu Starbucks und geben Sie 3,50 USD für einen Grande aus. Option 2: Erfahren Sie, wie einfach es ist, eine köstliche Charge in Café-Qualität zu Hause zuzubereiten, um sich sowohl die Reise als auch das Geld zu sparen.

Egal, ob Sie engagiert (und geduldig) genug sind, um Cold Brew von Grund auf neu zuzubereiten, oder das Geheimnis des Flash-Brauens kennenlernen möchten, Ben Helfen, Spezialist für Bildungsunterstützung bei Counter Culture Coffee, teilt seine Profi-Tipps für die Herstellung der besten Portion Eis zu Hause Kaffee jedes Mal.

Werde rein
Kaffee besteht zu mehr als 95 % aus Wasser (sogar Kaltbrühkonzentrate), daher ist es sinnvoll, dass die Qualität des von Ihnen verwendeten Wassers die Qualität Ihres hausgemachten Kaffees beeinflusst.

„Im Allgemeinen wird eine einfache Kohlefilterung hervorragende Arbeit leisten, um einige unangenehme Aromen im Wasser zu entfernen“, sagt Helfen. Ihr praktischer Brita-Krug wird also viel dazu beitragen, den Yum-Faktor Ihres Eiskaffees zu erhöhen. Wenn Sie jedoch in einer Gemeinde mit hartem Wasser leben, müssen Sie möglicherweise in ein leistungsfähigeres Wasserfiltersystem investieren.

Halte es sauber
Viele Leute stellen Eiskaffee gerne in großen Mengen selbst her, damit sie ihn über ein paar Tage genießen können. Aber Vorsicht, denn diese verlängerte Haltezeit kann dazu führen, dass sich die kleinste Menge an Bakterien exponentiell vermehren kann.

„Die Lagerung von kaltem Kaffee im Kühlschrank hilft, aber Bakterienwachstum kann immer noch auftreten, wenn die Ausrüstung nicht richtig desinfiziert wurde“, erklärt Helfen. „Auch wenn es Sie nicht krank macht, kann es den Geschmack Ihres kalten Kaffees sehr negativ beeinflussen.“

Reinigen Sie Ihre Kaffeekanne nach jedem Gebrauch mit Spülmittel und heißem Wasser. Um Mineralablagerungen in der Kaffeemaschine zu entkalken, sollten Sie einmal im Monat eine Mischung aus weißem destilliertem Essig und Wasser „brühen“ und dann eine zweite Charge nur Wasser „brühen“, um alles auszuspülen.

Halte die Luft draußen
„Wenn Sie während des Brühens die Luft fernhalten, bleiben die guten Aromen Ihres Kaffees länger erhalten“, sagt Helfen. Es hilft auch, Oxidation zu verhindern, die das pH-Gleichgewicht Ihres Javas durcheinander bringt und es bitter und abgestanden schmecken lässt.

Bei der Zubereitung von Cold Brew ist es besonders wichtig, die Außenluft fernzuhalten, eine Methode, die viel länger dauert. Helfen schlägt vor, Plastikfolie auf die Oberfläche Ihres gesättigten Kaffeebetts zu legen, um wirklich sicherzustellen, dass während des Vorgangs keine Luft eindringt.

Versiegeln Sie Ihren Kaffee fest
Angenommen, Sie möchten kein kaltes Glas Eiskaffee, das wie Mittagsfleisch schmeckt, ist es wichtig, dass Sie Ihr zubereitetes Gebräu in einem dicht verschlossenen Behälter in Ihrem Kühlschrank aufbewahren.

„Die Luft zirkuliert in Kühlschränken ziemlich aggressiv, und wenn Ihre Brühe nicht von dieser Luftzirkulation abgeschottet sind, nehmen sie diese Aromen auf“, erklärt Helfen.

Überspringen Sie die Kaffee-Eiswürfel
Eiswürfel aus Kaffee zu machen scheint theoretisch eine gute Idee zu sein, es kühlt dein Getränk, ohne seine Stärke zu verdünnen (wie es normale Wassereiswürfel tun können). Aber ähnlich wie bei unversiegeltem Kaffee im Kühlschrank: „Wenn Kaffee-Eiswürfel nur frei in Ihrem Gefrierschrank hängen, können sie andere Geschmacksrichtungen annehmen, die Sie nicht wollen“, sagt Helfen.

Master Flash Brewing
Wenn Sie jetzt auf der Suche nach einem Eiskaffee sind, aber kein Cold Brew im Voraus zubereitet haben, versuchen Sie es mit dem Schnellbrühen einer Charge. Um bei dieser Methode kalten Kaffee zuzubereiten, brühen Sie wie gewohnt heißen Kaffee, verwenden dann weniger heißes Wasser und fügen es am Ende mit Eis wieder dem Kaffee hinzu. „Im Grunde braut man ein heißes Konzentrat, verdünnt es dann und kühlt es mit Eis“, erklärt Helfen.

Helfens Idealmaße: 30 Gramm normaler Kaffee erfordert normalerweise 500 Gramm Wasser. Machen Sie für diese Methode einen Pourover mit 30 Gramm Kaffee und brühen Sie ihn mit etwa 300 Gramm heißem Wasser auf. Teilen Sie die Differenz dann auf, indem Sie 200 Gramm Eis hinzufügen.


Perfekter Eiskaffee zu Hause? Diese Expertentipps haben Sie abgedeckt

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber die Eiskaffeesaison ist nie vorbei. Sicher, eine dampfend heiße Tasse 'o Joe hat ihren Platz im Leben – aber manchmal ist ein kaltes, starkes Glas Kaffee im Gesicht nur die erfrischende Koffeinlösung, nach der Sie sich sehnen, und nichts anderes hilft.

Option 1: Fahren Sie (wieder) zu Starbucks und geben Sie 3,50 USD für einen Grande aus. Option 2: Erfahren Sie, wie einfach es ist, eine köstliche Charge in Café-Qualität zu Hause zuzubereiten, um sich sowohl die Reise als auch das Geld zu sparen.

Egal, ob Sie engagiert (und geduldig) genug sind, um Cold Brew von Grund auf neu zuzubereiten, oder das Geheimnis des Flash-Brauens kennenlernen möchten, Ben Helfen, Spezialist für Bildungsunterstützung bei Counter Culture Coffee, teilt seine Profi-Tipps für die Herstellung der besten Portion Eis zu Hause Kaffee jedes Mal.

Werde rein
Kaffee besteht zu mehr als 95 % aus Wasser (sogar Kaltbrühkonzentrate), daher ist es sinnvoll, dass die Qualität des von Ihnen verwendeten Wassers die Qualität Ihres hausgemachten Kaffees beeinflusst.

„Im Allgemeinen wird eine einfache Kohlefilterung hervorragende Arbeit leisten, um einige unangenehme Aromen im Wasser zu entfernen“, sagt Helfen. Ihr praktischer Brita-Krug wird also viel dazu beitragen, den Yum-Faktor Ihres Eiskaffees zu erhöhen. Wenn Sie jedoch in einer Gemeinde mit hartem Wasser leben, müssen Sie möglicherweise in ein leistungsfähigeres Wasserfiltersystem investieren.

Halte es sauber
Viele Leute stellen Eiskaffee gerne in großen Mengen selbst her, damit sie ihn im Laufe einiger Tage genießen können. Aber Vorsicht, denn diese verlängerte Haltezeit kann dazu führen, dass sich die kleinste Menge an Bakterien exponentiell vermehren kann.

„Die Lagerung von kaltem Kaffee im Kühlschrank hilft, aber Bakterienwachstum kann immer noch auftreten, wenn die Ausrüstung nicht richtig desinfiziert wurde“, erklärt Helfen. „Auch wenn es Sie nicht krank macht, kann es den Geschmack Ihres kalten Kaffees sehr negativ beeinflussen.“

Reinigen Sie Ihre Kaffeekanne nach jedem Gebrauch mit Spülmittel und heißem Wasser. Um Mineralablagerungen in der Kaffeemaschine zu entkalken, sollten Sie einmal im Monat eine Mischung aus weißem destilliertem Essig und Wasser „brühen“ und dann eine zweite Charge nur Wasser „brühen“, um alles auszuspülen.

Halte die Luft draußen
„Wenn Sie während des Brühens die Luft fernhalten, bleiben die guten Aromen Ihres Kaffees länger erhalten“, sagt Helfen. Es hilft auch, Oxidation zu verhindern, die das pH-Gleichgewicht Ihres Javas durcheinander bringt und es bitter und abgestanden schmecken lässt.

Bei der Zubereitung von Cold Brew ist es besonders wichtig, die Außenluft fernzuhalten, eine Methode, die viel länger dauert. Helfen schlägt vor, Plastikfolie auf die Oberfläche Ihres gesättigten Kaffeebetts zu legen, um sicherzustellen, dass während des Vorgangs wirklich keine Luft eindringt.

Versiegeln Sie Ihren Kaffee fest
Angenommen, Sie möchten kein kaltes Glas Eiskaffee, das wie Mittagsfleisch schmeckt, ist es wichtig, dass Sie Ihr zubereitetes Gebräu in einem dicht verschlossenen Behälter in Ihrem Kühlschrank aufbewahren.

„Die Luft zirkuliert in Kühlschränken ziemlich aggressiv, und wenn Ihre Brühe nicht von dieser Luftzirkulation abgeschottet sind, nehmen sie diese Aromen auf“, erklärt Helfen.

Überspringen Sie die Kaffee-Eiswürfel
Eiswürfel aus Kaffee zu machen scheint theoretisch eine gute Idee zu sein, es kühlt dein Getränk, ohne seine Stärke zu verdünnen (wie es normale Wassereiswürfel tun können). Aber ähnlich wie bei unversiegeltem Kaffee im Kühlschrank: „Wenn Kaffee-Eiswürfel nur frei in Ihrem Gefrierschrank hängen, können sie andere Geschmacksrichtungen annehmen, die Sie nicht wollen“, sagt Helfen.

Master Flash Brewing
Wenn Sie jetzt auf der Suche nach einem Eiskaffee sind, aber kein Cold Brew im Voraus zubereitet haben, versuchen Sie es mit dem Schnellbrühen einer Charge. Um bei dieser Methode kalten Kaffee zuzubereiten, brühen Sie wie gewohnt heißen Kaffee, verwenden dann weniger heißes Wasser und fügen es am Ende mit Eis wieder dem Kaffee hinzu. „Im Grunde braut man ein heißes Konzentrat, verdünnt es dann und kühlt es mit Eis“, erklärt Helfen.

Helfens Idealmaße: 30 Gramm normaler Kaffee erfordert normalerweise 500 Gramm Wasser. Machen Sie für diese Methode einen Pourover mit 30 Gramm Kaffee und brühen Sie ihn mit etwa 300 Gramm heißem Wasser auf. Teilen Sie die Differenz dann auf, indem Sie 200 Gramm Eis hinzufügen.


Perfekter Eiskaffee zu Hause? Diese Expertentipps haben Sie abgedeckt

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber die Eiskaffeesaison ist nie vorbei. Sicher, eine dampfend heiße Tasse 'o Joe hat ihren Platz im Leben – aber manchmal ist ein kaltes, starkes Glas Kaffee im Gesicht nur die erfrischende Koffeinlösung, nach der Sie sich sehnen, und nichts anderes hilft.

Option 1: Fahren Sie (wieder) zu Starbucks und geben Sie 3,50 USD für einen Grande aus. Option 2: Erfahren Sie, wie einfach es ist, eine köstliche Charge in Café-Qualität zu Hause zuzubereiten, um sich sowohl die Reise als auch das Geld zu sparen.

Egal, ob Sie engagiert (und geduldig) genug sind, um Cold Brew von Grund auf neu zuzubereiten, oder das Geheimnis des Flash-Brauens kennenlernen möchten, Ben Helfen, Spezialist für Bildungsunterstützung bei Counter Culture Coffee, teilt seine Profi-Tipps für die Herstellung der besten Portion Eis zu Hause Kaffee jedes Mal.

Werde rein
Kaffee besteht zu mehr als 95 % aus Wasser (sogar Kaltbrühkonzentrate), daher ist es sinnvoll, dass die Qualität des von Ihnen verwendeten Wassers die Qualität Ihres hausgemachten Kaffees beeinflusst.

„Im Allgemeinen wird eine einfache Kohlefilterung hervorragende Arbeit leisten, um einige unangenehme Aromen im Wasser zu entfernen“, sagt Helfen. Ihr praktischer Brita-Krug wird also viel dazu beitragen, den Yum-Faktor Ihres Eiskaffees zu erhöhen. Wenn Sie jedoch in einer Gemeinde mit hartem Wasser leben, müssen Sie möglicherweise in ein leistungsfähigeres Wasserfiltersystem investieren.

Halte es sauber
Viele Leute stellen Eiskaffee gerne in großen Mengen selbst her, damit sie ihn im Laufe einiger Tage genießen können. Aber Vorsicht, denn diese verlängerte Haltezeit kann dazu führen, dass sich die kleinste Menge an Bakterien exponentiell vermehren kann.

„Die Lagerung von kaltem Kaffee im Kühlschrank hilft, aber Bakterienwachstum kann immer noch auftreten, wenn die Ausrüstung nicht richtig desinfiziert wurde“, erklärt Helfen. „Auch wenn es Sie nicht krank macht, kann es den Geschmack Ihres kalten Kaffees sehr negativ beeinflussen.“

Reinigen Sie Ihre Kaffeekanne nach jedem Gebrauch mit Spülmittel und heißem Wasser. Um Mineralablagerungen in der Kaffeemaschine zu entkalken, sollten Sie einmal im Monat eine Mischung aus weißem destilliertem Essig und Wasser „brühen“ und dann eine zweite Charge nur Wasser „brühen“, um alles auszuspülen.

Halte die Luft draußen
„Wenn Sie während des Brühens die Luft fernhalten, bleiben die guten Aromen Ihres Kaffees länger erhalten“, sagt Helfen. Es hilft auch, Oxidation zu verhindern, die das pH-Gleichgewicht Ihres Javas durcheinander bringt und es bitter und abgestanden schmecken lässt.

Bei der Zubereitung von Cold Brew ist es besonders wichtig, die Außenluft fernzuhalten, eine Methode, die viel länger dauert. Helfen schlägt vor, Plastikfolie auf die Oberfläche Ihres gesättigten Kaffeebetts zu legen, um sicherzustellen, dass während des Vorgangs wirklich keine Luft eindringt.

Versiegeln Sie Ihren Kaffee fest
Angenommen, Sie möchten kein kaltes Glas Eiskaffee, das nach Mittagsfleisch schmeckt, ist es wichtig, dass Sie Ihr zubereitetes Gebräu in einem dicht verschlossenen Behälter in Ihrem Kühlschrank aufbewahren.

„Die Luft zirkuliert in Kühlschränken ziemlich aggressiv, und wenn Ihre Brühe nicht von dieser Luftzirkulation abgeschottet sind, nehmen sie diese Aromen auf“, erklärt Helfen.

Überspringen Sie die Kaffee-Eiswürfel
Eiswürfel aus Kaffee zu machen scheint theoretisch eine gute Idee zu sein, es kühlt dein Getränk, ohne seine Stärke zu verdünnen (wie es normale Wassereiswürfel tun können). Aber ähnlich wie bei unversiegeltem Kaffee im Kühlschrank: „Wenn Kaffee-Eiswürfel nur frei in Ihrem Gefrierschrank hängen, können sie andere Geschmacksrichtungen annehmen, die Sie nicht wollen“, sagt Helfen.

Master Flash Brewing
Wenn Sie jetzt auf der Suche nach einem Eiskaffee sind, aber kein Cold Brew im Voraus zubereitet haben, versuchen Sie es mit dem Schnellbrühen einer Charge. Um bei dieser Methode kalten Kaffee zuzubereiten, brühen Sie wie gewohnt heißen Kaffee, verwenden dann weniger heißes Wasser und fügen es am Ende mit Eis wieder dem Kaffee hinzu. „Im Grunde braut man ein heißes Konzentrat, verdünnt es dann und kühlt es mit Eis“, erklärt Helfen.

Helfens Idealmaße: 30 Gramm normaler Kaffee erfordert normalerweise 500 Gramm Wasser. Machen Sie für diese Methode einen Pourover mit 30 Gramm Kaffee und brühen Sie ihn mit etwa 300 Gramm heißem Wasser auf. Teilen Sie die Differenz dann auf, indem Sie 200 Gramm Eis hinzufügen.


Perfekter Eiskaffee zu Hause? Diese Expertentipps haben Sie abgedeckt

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber die Eiskaffeesaison ist nie vorbei. Sicher, eine dampfend heiße Tasse 'o Joe hat ihren Platz im Leben – aber manchmal ist ein kaltes, starkes Glas Kaffee im Gesicht nur die erfrischende Koffeinlösung, nach der Sie sich sehnen, und nichts anderes hilft.

Option 1: Fahren Sie (wieder) zu Starbucks und geben Sie 3,50 USD für einen Grande aus. Option 2: Erfahren Sie, wie einfach es ist, eine köstliche Charge in Café-Qualität zu Hause zuzubereiten, um sich sowohl die Reise als auch das Geld zu sparen.

Egal, ob Sie engagiert (und geduldig) genug sind, um Cold Brew von Grund auf neu zuzubereiten, oder das Geheimnis des Flash-Brauens kennenlernen möchten, Ben Helfen, Spezialist für Bildungsunterstützung bei Counter Culture Coffee, teilt seine Profi-Tipps für die Herstellung der besten Portion Eis zu Hause Kaffee jedes Mal.

Werde rein
Coffee is more than 95% water (even cold brew concentrates), so it makes sense that the quality of water you use will impact the quality of your home brew.

“Generally, basic carbon filtration will do an excellent job of removing some unpleasant flavors in water,” says Helfen. So your handy Brita pitcher will go a long way in upping the yum factor of your iced coffee. That said, if you live in a municipality with hard water, you may need to invest in a more heavy-duty water filtration system.

Keep It Clean
Many people like to DIY iced coffee in large batches so they can enjoy it over the course of a few days. But beware, because this extended hold time can allow the tiniest amount of bacteria to exponentially multiply.

“Storing cold coffee in the fridge will help, but bacterial growth can still happen if the equipment wasn’t properly sanitized,” explains Helfen. “Even if it doesn’t make you sick, it can impact the flavor of your cold coffee in a very negative way.”

Clean your coffee pot with dish soap and hot water after every use. To decalcify mineral build-up in the coffee maker, once a month you’ll want to “brew” a blend of white distilled vinegar and water, then “brew” a second batch of just water to flush it all out.

Keep Out The Air
“Keeping air away during brewing helps preserve the good flavors in your coffee longer,” says Helfen. It also helps prevent oxidation, which will mess with your java’s pH balance and leave it tasting bitter and stale.

Keeping outside air at bay is especially important when making cold brew, a method that takes much longer. Helfen suggests resting plastic wrap on the surface of your saturated coffee bed to really ensure no air gets in during the process.

Tightly Seal Your Coffee
Assuming you don’t want a cold glass of iced coffee that tastes like lunch meat, it’s crucial that you store your prepared brew in a tightly sealed container in your fridge.

“Air circulates inside refrigerators quite aggressively, and if your brews aren’t sealed off from that air circulation, they will absorb those flavors,” explains Helfen.

Skip The Coffee Ice Cubes
Making ice cubes out of coffee seems like a good idea in theory it chills your beverage without diluting its strength (like regular water ice cubes can do). But similarly to leaving unsealed coffee in your fridge, “if coffee ice cubes are just hanging out exposed in your freezer, they can take on other flavors you don’t want,” says Helfen.

Master Flash Brewing
If you’re jonesing for an iced coffee right the heck now but didn’t prepare any cold brew ahead of time, try flash brewing a batch. To prepare cold coffee in this method, you brew hot coffee like normal, then use less hot water and add it back to the coffee at the end by way of ice. “Essentially, you’re brewing a hot concentrate, then diluting it and chilling it with ice,” explains Helfen.

Helfen’s ideal measurements: 30 grams of regular coffee normally calls for 500 grams of water. For this method, do a pourover with 30 grams of coffee, and brew it with around 300 grams of hot water then, split the difference by adding 200 grams of ice.


Perfect Iced Coffee At Home? These Expert Tips Have You Covered

Summertime may be coming to a close, but iced coffee season is never over. Sure, a steaming hot cup ’o joe has its place in life — but sometimes, a cold, strong glass of coffee to the face is just the refreshing caffeine fix you’re craving and nothing else will do.

Option one: Drive to Starbucks (again) and spend $3.50 on a Grande. Option two: Learn how easy it is to make a delicious café-grade batch at home to save yourself both the trip and money.

Whether you’re dedicated (and patient) enough to make cold brew from scratch or want to learn the secret to flash brewing, Ben Helfen, education support specialist at Counter Culture Coffee shares his pro tips for making the best batch of at-home iced coffee every time.

Get Pure
Coffee is more than 95% water (even cold brew concentrates), so it makes sense that the quality of water you use will impact the quality of your home brew.

“Generally, basic carbon filtration will do an excellent job of removing some unpleasant flavors in water,” says Helfen. So your handy Brita pitcher will go a long way in upping the yum factor of your iced coffee. That said, if you live in a municipality with hard water, you may need to invest in a more heavy-duty water filtration system.

Keep It Clean
Many people like to DIY iced coffee in large batches so they can enjoy it over the course of a few days. But beware, because this extended hold time can allow the tiniest amount of bacteria to exponentially multiply.

“Storing cold coffee in the fridge will help, but bacterial growth can still happen if the equipment wasn’t properly sanitized,” explains Helfen. “Even if it doesn’t make you sick, it can impact the flavor of your cold coffee in a very negative way.”

Clean your coffee pot with dish soap and hot water after every use. To decalcify mineral build-up in the coffee maker, once a month you’ll want to “brew” a blend of white distilled vinegar and water, then “brew” a second batch of just water to flush it all out.

Keep Out The Air
“Keeping air away during brewing helps preserve the good flavors in your coffee longer,” says Helfen. It also helps prevent oxidation, which will mess with your java’s pH balance and leave it tasting bitter and stale.

Keeping outside air at bay is especially important when making cold brew, a method that takes much longer. Helfen suggests resting plastic wrap on the surface of your saturated coffee bed to really ensure no air gets in during the process.

Tightly Seal Your Coffee
Assuming you don’t want a cold glass of iced coffee that tastes like lunch meat, it’s crucial that you store your prepared brew in a tightly sealed container in your fridge.

“Air circulates inside refrigerators quite aggressively, and if your brews aren’t sealed off from that air circulation, they will absorb those flavors,” explains Helfen.

Skip The Coffee Ice Cubes
Making ice cubes out of coffee seems like a good idea in theory it chills your beverage without diluting its strength (like regular water ice cubes can do). But similarly to leaving unsealed coffee in your fridge, “if coffee ice cubes are just hanging out exposed in your freezer, they can take on other flavors you don’t want,” says Helfen.

Master Flash Brewing
If you’re jonesing for an iced coffee right the heck now but didn’t prepare any cold brew ahead of time, try flash brewing a batch. To prepare cold coffee in this method, you brew hot coffee like normal, then use less hot water and add it back to the coffee at the end by way of ice. “Essentially, you’re brewing a hot concentrate, then diluting it and chilling it with ice,” explains Helfen.

Helfen’s ideal measurements: 30 grams of regular coffee normally calls for 500 grams of water. For this method, do a pourover with 30 grams of coffee, and brew it with around 300 grams of hot water then, split the difference by adding 200 grams of ice.


Perfect Iced Coffee At Home? These Expert Tips Have You Covered

Summertime may be coming to a close, but iced coffee season is never over. Sure, a steaming hot cup ’o joe has its place in life — but sometimes, a cold, strong glass of coffee to the face is just the refreshing caffeine fix you’re craving and nothing else will do.

Option one: Drive to Starbucks (again) and spend $3.50 on a Grande. Option two: Learn how easy it is to make a delicious café-grade batch at home to save yourself both the trip and money.

Whether you’re dedicated (and patient) enough to make cold brew from scratch or want to learn the secret to flash brewing, Ben Helfen, education support specialist at Counter Culture Coffee shares his pro tips for making the best batch of at-home iced coffee every time.

Get Pure
Coffee is more than 95% water (even cold brew concentrates), so it makes sense that the quality of water you use will impact the quality of your home brew.

“Generally, basic carbon filtration will do an excellent job of removing some unpleasant flavors in water,” says Helfen. So your handy Brita pitcher will go a long way in upping the yum factor of your iced coffee. That said, if you live in a municipality with hard water, you may need to invest in a more heavy-duty water filtration system.

Keep It Clean
Many people like to DIY iced coffee in large batches so they can enjoy it over the course of a few days. But beware, because this extended hold time can allow the tiniest amount of bacteria to exponentially multiply.

“Storing cold coffee in the fridge will help, but bacterial growth can still happen if the equipment wasn’t properly sanitized,” explains Helfen. “Even if it doesn’t make you sick, it can impact the flavor of your cold coffee in a very negative way.”

Clean your coffee pot with dish soap and hot water after every use. To decalcify mineral build-up in the coffee maker, once a month you’ll want to “brew” a blend of white distilled vinegar and water, then “brew” a second batch of just water to flush it all out.

Keep Out The Air
“Keeping air away during brewing helps preserve the good flavors in your coffee longer,” says Helfen. It also helps prevent oxidation, which will mess with your java’s pH balance and leave it tasting bitter and stale.

Keeping outside air at bay is especially important when making cold brew, a method that takes much longer. Helfen suggests resting plastic wrap on the surface of your saturated coffee bed to really ensure no air gets in during the process.

Tightly Seal Your Coffee
Assuming you don’t want a cold glass of iced coffee that tastes like lunch meat, it’s crucial that you store your prepared brew in a tightly sealed container in your fridge.

“Air circulates inside refrigerators quite aggressively, and if your brews aren’t sealed off from that air circulation, they will absorb those flavors,” explains Helfen.

Skip The Coffee Ice Cubes
Making ice cubes out of coffee seems like a good idea in theory it chills your beverage without diluting its strength (like regular water ice cubes can do). But similarly to leaving unsealed coffee in your fridge, “if coffee ice cubes are just hanging out exposed in your freezer, they can take on other flavors you don’t want,” says Helfen.

Master Flash Brewing
If you’re jonesing for an iced coffee right the heck now but didn’t prepare any cold brew ahead of time, try flash brewing a batch. To prepare cold coffee in this method, you brew hot coffee like normal, then use less hot water and add it back to the coffee at the end by way of ice. “Essentially, you’re brewing a hot concentrate, then diluting it and chilling it with ice,” explains Helfen.

Helfen’s ideal measurements: 30 grams of regular coffee normally calls for 500 grams of water. For this method, do a pourover with 30 grams of coffee, and brew it with around 300 grams of hot water then, split the difference by adding 200 grams of ice.


Schau das Video: #coffee #Eiskaffee #lecker #eiswürfel #Sahne #Sommer #gute Laune #erstesVideo für mehr Abonnieren (Oktober 2021).