Traditionelle Rezepte

Die 10 größten Promi-Food-Geschichten des Jahres 2017

Die 10 größten Promi-Food-Geschichten des Jahres 2017


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Unsere meistgelesenen Food Stories mit einigen berühmten Gesichtern

Links: Dreamstime; Rechts: Joel Rouse/Verteidigungsministerium/Wikimedia Commons

Das Lesen der täglichen Nachrichten macht viel mehr Spaß, wenn es um Prominente geht.

Der Schnittpunkt zwischen Popkultur und Essen ist unbestreitbar. Die auffälligsten Preisverleihungen und Veranstaltungen des Jahres erfordern nicht nur üppige Menüs und begleitende Partys in den Häusern im ganzen Land (denk an die Oscars), aber in den meisten Fällen sind Stars genau wie du und ich. Sie Liebe Lebensmittel.

Für die 10 größten Promi-Food-Geschichten der Diashow 2017 klicken Sie hier.

2017 war im Allgemeinen ein holpriges Jahr, und die Welt der Food-Stars war keine Ausnahme. Es gab mehrere große Todesfälle, darunter Mary Valastro und der australische Starkoch Darren Simpson. Aber inmitten dieser traurigen Promi-Geschichten boten andere Hoffnung – wie beim Starkoch Jamie Oliver bot sein Restaurant an, um den Opfern des tragischen Brandes im Grenfell Tower in London zu helfen.

Aber nicht jede große Food-Story hatte ihre Wurzeln in einer Tragödie. Es gibt einige Spaß auch auf der Welt! Hello Kitty und Beyoncé haben Millionen mit einem kitschigen Spam-Essensset bzw. einer üppigen Geburtstagstorte Freude bereitet.

Im Rückblick auf das Jahr 2017 haben wir unsere meistgelesenen Nachrichten über Promi-Food-News durchkämmt. Und hier sind sie, um die guten und die schlechten Zeiten noch einmal zu erleben.


10 Fastfood-Restaurants mit geheimen Menüpunkten

Der In-N-Out Burger auf dem Sepulveda Blvd und dem Westchester Parkway. In-N-Out Burger wurde 1948 von Harry Snyder und seiner Frau Esther in Baldwin Park, Kalifornien, gegründet und verfügte 2013 über 290 Standorte. (Foto: USAT)

Manchmal ist das, was Sie sehen, viel weniger als das, was Sie bekommen können.

Geheime Restaurantmenüs sind nicht gerade ein Geheimnis, aber ihr Inhalt kann gut versteckt werden. Es hat Vorteile, zu fragen, was über das traditionelle Menü hinausgeht, selbst wenn es bedeutet, ein individuelles Essen in einem Restaurant zu bestellen, in dem Sie regelmäßig einen Favoriten haben.

Starbucks hat kürzlich Honig-Zitrus-Minz-Tee, auch bekannt als "Medizinkugeltee", in seine Speisekarte aufgenommen, aber die Leute bestellen das ehemals "geheime" Getränk seit Oktober.

Medizinball-Tee, der als ideales Heilmittel gegen Erkältungen gilt, ist einer von vielen geheimen Speisen von Starbucks. Und Starbucks ist nur eine Kette mit versteckten Optionen. Hier sind 10 weitere Restaurants mit Gerichten, von denen Sie nicht wussten, dass es sie gibt:

• Das nicht so geheime Menü von In-N-Out Burger. Während In-N-Out in Bezug auf das „geheime“ Menü des Restaurants transparent ist – das nur eine Liste beliebter Sonderbestellungen ist – wissen Gelegenheitskunden möglicherweise nicht, dass Sie einen 4x4-Burger bekommen können, der aus vier Rindfleischpastetchen und vier Käsescheiben besteht. Andere beliebte Bestellungen sind ein gegrillter Käse, ein „Protein-Style“-Burger mit Salat anstelle von Brötchen und der „Animal Style“-Burger, der ein senfgekochtes Rindfleischpatty enthält.

• Burger King. Groß wird das Restaurant mit dem „Suicide Burger“, einem Cheeseburger mit vier Pattys mit Speck und Sauce. Sie können auch Frings bestellen – eine Kombination aus Zwiebelringen und Pommes, laut CBS News.

• Nandos. Während Nando's es nicht als versteckte Speisekarte bezeichnet, gibt es laut Nicola Davis, Food Manager bei Nando's Peri-Peri USA, mehrere Nicht-Menü-Artikel, die Kunden verlangen können. Wenn Sie sich zwischen der Auswahl an Saucen nicht entscheiden können, können Sie mehrere Saucen in Hälften oder sogar Viertel auf Ihrem Sandwich teilen. Eine weitere Option, die nicht auf der Speisekarte steht, von der Davis sagte, sie sei "in Sichtweite versteckt", ist Ananas – auf allem, was Sie bestellen, sei es ein Wrap oder ein Salat.

• Fünf typen. Wenn die Burger und Pommes alt werden, gönnen Sie sich den hauseigenen Patty Melt. Bei Five Guys können Sie laut MSN ein Rindfleischpatty zu einem gegrillten Käsesandwich hinzufügen, um einen Klassiker zu drehen.

• Taco Bell. Wenn Sie Ihren lokalen Taco Bell-Mitarbeiter bitten, „The Hulk“ für Sie vorzubereiten, starrt er möglicherweise ausdruckslos an. Es könnte effektiver sein, nach einem Bohnen-Käse-Burrito mit Guacamole zu fragen, um eine normale Mahlzeit in eine grüne zu verwandeln. Andere geheime Menüpunkte sind der Incredible Hulk – mit noch mehr Zutaten – und ein beladener Superman-Burrito, so die Arizona Republic.

• Küken-fil-A. Während die Sprecherin Amanda Hannah in einer E-Mail an USA TODAY sagte, dass Teammitglieder „gelegentlich mit Rezepten in der Küche experimentieren“, kann das Unternehmen nicht bestätigen, dass Hühnchen-Quesadillas – ein häufig diskutierter Nicht-Menüpunkt bei Chick-fil-A – verfügbar sind. Business Insider berichtete 2015 über eine Liste von Nicht-Menüpunkten, darunter Quesadillas, Büffel-Hühnchen-Sandwiches und mehr. Hannah fügte hinzu, dass einige Kunden gerne Eistee und Limonade kombinieren, um einen Arnold Palmer zu kreieren.

• Chipotle. Normalerweise ist das Stehen in einer Chipotle-Reihe eine interne Schlacht von Burrito oder Bowl, aber es gibt noch ein paar weitere Optionen, die man in die Mischung werfen kann, berichtet BuzzFeed. Sie können eine normale Quesadilla aus der Speisekarte wählen oder eine Quesadilla mit Ihren Lieblings-Burrito-Füllungen für einen Hybrid füllen. Die entgegengesetzte Option wäre ein Quesarito oder ein Burrito, der die Tortilla durch eine Käsequesadilla ersetzt.

• MC Donalds. Wenn Sie sich zwischen einem McFlurry und einem Apfelkuchen, zwei klassischen McDonald's-Desserts, nicht entscheiden können, können Sie die beiden kombinieren, indem Sie einen Apple Pie McFlurry bestellen.

• Wendys. CBS News berichtet, dass der Laden heimlich The Grand Slam, auch Meat Cube genannt, anbietet, weil der Burger mit vier Beef Patties dank der quadratischen Form jedes Pattys einem Fleischwürfel ähnelt.


10 Fastfood-Restaurants mit geheimen Menüpunkten

Der In-N-Out Burger auf dem Sepulveda Blvd und dem Westchester Parkway. In-N-Out Burger wurde 1948 von Harry Snyder und seiner Frau Esther in Baldwin Park, Kalifornien, gegründet und verfügte 2013 über 290 Standorte. (Foto: USAT)

Manchmal ist das, was Sie sehen, viel weniger als das, was Sie bekommen können.

Geheime Restaurantmenüs sind nicht gerade ein Geheimnis, aber ihr Inhalt kann gut versteckt werden. Es hat Vorteile, zu fragen, was über das traditionelle Menü hinausgeht, selbst wenn es bedeutet, ein individuelles Essen in einem Restaurant zu bestellen, in dem Sie regelmäßig einen Favoriten haben.

Starbucks hat kürzlich Honig-Zitrus-Minz-Tee, auch bekannt als "Medizinkugeltee", in seine Speisekarte aufgenommen, aber die Leute bestellen das ehemals "geheime" Getränk seit Oktober.

Medizinball-Tee, der als das ideale Heilmittel gegen Erkältungen gilt, ist einer von vielen geheimen Speisen von Starbucks. Und Starbucks ist nur eine Kette mit versteckten Optionen. Hier sind 10 weitere Restaurants mit Gerichten, von denen Sie nicht wussten, dass es sie gibt:

• Das nicht so geheime Menü von In-N-Out Burger. Während In-N-Out in Bezug auf das „geheime“ Menü des Restaurants transparent ist – das nur eine Liste beliebter Sonderbestellungen ist – wissen Gelegenheitskunden möglicherweise nicht, dass Sie einen 4x4-Burger bekommen können, der aus vier Rindfleischpastetchen und vier Käsescheiben besteht. Andere beliebte Bestellungen sind ein gegrillter Käse, ein „Protein-Style“-Burger mit Salat statt Brötchen und der „Animal Style“-Burger, der ein senfgekochtes Rindfleischpatty enthält.

• Burger King. Groß wird das Restaurant mit dem „Suicide Burger“, einem Cheeseburger mit vier Pattys mit Speck und Sauce. Sie können auch Frings bestellen – eine Kombination aus Zwiebelringen und Pommes, laut CBS News.

• Nandos. Während Nando's es nicht als versteckte Speisekarte bezeichnet, gibt es laut Nicola Davis, Food Manager bei Nando's Peri-Peri USA, mehrere Nicht-Menü-Artikel, die Kunden verlangen können. Wenn Sie sich zwischen der Auswahl an Saucen nicht entscheiden können, können Sie mehrere Saucen in Hälften oder sogar Viertel auf Ihrem Sandwich teilen. Eine weitere Option, die nicht auf der Speisekarte steht, von der Davis sagte, sie sei "in Sichtweite versteckt", ist Ananas – auf allem, was Sie bestellen, sei es ein Wrap oder ein Salat.

• Fünf typen. Wenn die Burger und Pommes alt werden, gönnen Sie sich den hauseigenen Patty Melt. Bei Five Guys können Sie laut MSN ein Rindfleischpatty zu einem gegrillten Käsesandwich hinzufügen, um einen Klassiker zu drehen.

• Taco Bell. Wenn Sie Ihren lokalen Taco Bell-Mitarbeiter bitten, „The Hulk“ für Sie vorzubereiten, starrt er möglicherweise ausdruckslos an. Es könnte effektiver sein, nach einem Bohnen-Käse-Burrito mit Guacamole zu fragen, um eine normale Mahlzeit in eine grüne zu verwandeln. Andere geheime Menüpunkte sind der Incredible Hulk – mit noch mehr Zutaten – und ein beladener Superman-Burrito, so die Arizona Republic.

• Küken-fil-A. Während die Sprecherin Amanda Hannah in einer E-Mail an USA TODAY sagte, dass Teammitglieder „gelegentlich mit Rezepten in der Küche experimentieren“, kann das Unternehmen nicht bestätigen, dass Hühnchen-Quesadillas – ein häufig diskutierter Nicht-Menüpunkt bei Chick-fil-A – verfügbar sind. Business Insider berichtete 2015 über eine Liste von Nicht-Menüpunkten, darunter Quesadillas, Büffel-Hühnchen-Sandwiches und mehr. Hannah fügte hinzu, dass einige Kunden gerne Eistee und Limonade kombinieren, um einen Arnold Palmer zu kreieren.

• Chipotle. Normalerweise ist das Stehen in einer Chipotle-Reihe ein interner Kampf von Burrito oder Bowl, aber es gibt noch ein paar weitere Optionen, die man in die Mischung werfen kann, berichtet BuzzFeed. Sie können eine normale Quesadilla aus der Speisekarte wählen oder eine Quesadilla mit Ihren Lieblings-Burrito-Füllungen für einen Hybrid füllen. Die entgegengesetzte Option wäre ein Quesarito oder ein Burrito, der die Tortilla durch eine Käsequesadilla ersetzt.

• MC Donalds. Wenn Sie sich zwischen einem McFlurry und einem Apfelkuchen, zwei klassischen McDonald's-Desserts, nicht entscheiden können, können Sie die beiden kombinieren, indem Sie einen Apple Pie McFlurry bestellen.

• Wendys. CBS News berichtet, dass der Laden heimlich The Grand Slam, auch Meat Cube genannt, anbietet, weil der Burger mit vier Beef Patties dank der quadratischen Form jedes Pattys einem Fleischwürfel ähnelt.


10 Fastfood-Restaurants mit geheimen Menüpunkten

Der In-N-Out Burger auf dem Sepulveda Blvd und dem Westchester Parkway. In-N-Out Burger wurde 1948 von Harry Snyder und seiner Frau Esther in Baldwin Park, Kalifornien, gegründet und verfügte 2013 über 290 Standorte. (Foto: USAT)

Manchmal ist das, was Sie sehen, viel weniger als das, was Sie bekommen können.

Geheime Restaurantmenüs sind nicht gerade ein Geheimnis, aber ihr Inhalt kann gut versteckt werden. Es hat Vorteile, zu fragen, was über das traditionelle Menü hinausgeht, selbst wenn es bedeutet, ein individuelles Essen in einem Restaurant zu bestellen, in dem Sie regelmäßig einen Favoriten haben.

Starbucks hat kürzlich Honig-Zitrus-Minz-Tee, auch bekannt als „Medizinkugeltee“, in seine Speisekarte aufgenommen, aber die Leute bestellen das ehemals „geheime“ Getränk seit Oktober.

Medizinball-Tee, der als ideales Heilmittel gegen Erkältungen gilt, ist einer von vielen geheimen Speisen von Starbucks. Und Starbucks ist nur eine Kette mit versteckten Optionen. Hier sind 10 weitere Restaurants mit Gerichten, von denen Sie nicht wussten, dass es sie gibt:

• Das nicht so geheime Menü von In-N-Out Burger. Während In-N-Out in Bezug auf das „geheime“ Menü des Restaurants transparent ist – das nur eine Liste beliebter Sonderbestellungen ist – wissen Gelegenheitskunden möglicherweise nicht, dass Sie einen 4x4-Burger bekommen können, der aus vier Rindfleischpastetchen und vier Käsescheiben besteht. Andere beliebte Bestellungen sind ein gegrillter Käse, ein „Protein-Style“-Burger mit Salat statt Brötchen und der „Animal Style“-Burger, der ein senfgekochtes Rindfleischpatty enthält.

• Burger King. Groß wird das Restaurant mit dem „Suicide Burger“, einem Cheeseburger mit vier Pattys mit Speck und Sauce. Sie können auch Frings bestellen – eine Kombination aus Zwiebelringen und Pommes, laut CBS News.

• Nandos. Während Nando's es nicht als versteckte Speisekarte bezeichnet, gibt es laut Nicola Davis, Food Manager bei Nando's Peri-Peri USA, mehrere Nicht-Menü-Artikel, die Kunden verlangen können. Wenn Sie sich zwischen der Auswahl an Saucen nicht entscheiden können, können Sie mehrere Saucen in Hälften oder sogar Viertel auf Ihrem Sandwich teilen. Eine weitere Option, die nicht auf der Speisekarte steht, von der Davis sagte, sie sei "in Sichtweite versteckt", ist Ananas – auf allem, was Sie bestellen, sei es ein Wrap oder ein Salat.

• Fünf typen. Wenn die Burger und Pommes alt werden, gönnen Sie sich den hauseigenen Patty Melt. Bei Five Guys können Sie laut MSN ein Rindfleischpatty zu einem gegrillten Käsesandwich hinzufügen, um einen Klassiker zu drehen.

• Taco Bell. Wenn Sie Ihren lokalen Taco Bell-Mitarbeiter bitten, „The Hulk“ für Sie vorzubereiten, starrt er möglicherweise ausdruckslos an. Es könnte effektiver sein, nach einem Bohnen-Käse-Burrito mit Guacamole zu fragen, um eine normale Mahlzeit in eine grüne zu verwandeln. Andere geheime Menüpunkte sind der Incredible Hulk – mit noch mehr Zutaten – und ein beladener Superman-Burrito, so die Arizona Republic.

• Küken-fil-A. Während die Sprecherin Amanda Hannah in einer E-Mail an USA TODAY sagte, dass Teammitglieder „gelegentlich mit Rezepten in der Küche experimentieren“, kann das Unternehmen nicht bestätigen, dass Hühnchen-Quesadillas – ein häufig diskutierter Nicht-Menüpunkt bei Chick-fil-A – verfügbar sind. Business Insider berichtete 2015 über eine Liste von Nicht-Menüpunkten, darunter Quesadillas, Büffel-Hühnchen-Sandwiches und mehr. Hannah fügte hinzu, dass einige Kunden gerne Eistee und Limonade kombinieren, um einen Arnold Palmer zu kreieren.

• Chipotle. Normalerweise ist das Stehen in einer Chipotle-Reihe ein interner Kampf von Burrito oder Bowl, aber es gibt noch ein paar weitere Optionen, die man in die Mischung werfen kann, berichtet BuzzFeed. Sie können eine normale Quesadilla aus der Speisekarte wählen oder eine Quesadilla mit Ihren Lieblings-Burrito-Füllungen für einen Hybrid füllen. Die entgegengesetzte Option wäre ein Quesarito oder ein Burrito, der die Tortilla durch eine Käsequesadilla ersetzt.

• MC Donalds. Wenn Sie sich zwischen einem McFlurry und einem Apfelkuchen, zwei klassischen McDonald's-Desserts, nicht entscheiden können, können Sie die beiden kombinieren, indem Sie einen Apple Pie McFlurry bestellen.

• Wendys. CBS News berichtet, dass der Laden heimlich The Grand Slam, auch Meat Cube genannt, anbietet, weil der Burger mit vier Beef Patties dank der quadratischen Form jedes Pattys einem Fleischwürfel ähnelt.


10 Fastfood-Restaurants mit geheimen Menüpunkten

Der In-N-Out Burger auf dem Sepulveda Blvd und dem Westchester Parkway. In-N-Out Burger wurde 1948 von Harry Snyder und seiner Frau Esther in Baldwin Park, Kalifornien, gegründet und verfügte 2013 über 290 Standorte. (Foto: USAT)

Manchmal ist das, was Sie sehen, viel weniger als das, was Sie bekommen können.

Geheime Restaurantmenüs sind nicht gerade ein Geheimnis, aber ihr Inhalt kann gut versteckt werden. Es hat Vorteile, zu fragen, was über das traditionelle Menü hinausgeht, selbst wenn es bedeutet, ein individuelles Essen in einem Restaurant zu bestellen, in dem Sie regelmäßig einen Favoriten haben.

Starbucks hat kürzlich Honig-Zitrus-Minz-Tee, auch bekannt als "Medizinkugeltee", in seine Speisekarte aufgenommen, aber die Leute bestellen das ehemals "geheime" Getränk seit Oktober.

Medizinball-Tee, der als ideales Heilmittel gegen Erkältungen gilt, ist einer von vielen geheimen Speisen von Starbucks. Und Starbucks ist nur eine Kette mit versteckten Optionen. Hier sind 10 weitere Restaurants mit Gerichten, von denen Sie nicht wussten, dass es sie gibt:

• Das nicht so geheime Menü von In-N-Out Burger. Während In-N-Out in Bezug auf das „geheime“ Menü des Restaurants transparent ist – das nur eine Liste beliebter Sonderbestellungen ist – wissen Gelegenheitskunden möglicherweise nicht, dass Sie einen 4x4-Burger bekommen können, der aus vier Rindfleischpastetchen und vier Käsescheiben besteht. Andere beliebte Bestellungen sind ein gegrillter Käse, ein „Protein-Style“-Burger mit Salat anstelle von Brötchen und der „Animal Style“-Burger, der ein senfgekochtes Rindfleischpatty enthält.

• Burger King. Groß wird das Restaurant mit dem „Suicide Burger“, einem Cheeseburger mit vier Pattys mit Speck und Sauce. Sie können auch Frings bestellen – eine Kombination aus Zwiebelringen und Pommes, laut CBS News.

• Nandos. Während Nando's es nicht als versteckte Speisekarte bezeichnet, gibt es laut Nicola Davis, Food Manager bei Nando's Peri-Peri USA, mehrere Nicht-Menü-Artikel, die Kunden verlangen können. Wenn Sie sich zwischen der Auswahl an Saucen nicht entscheiden können, können Sie mehrere Saucen in Hälften oder sogar Viertel auf Ihrem Sandwich teilen. Eine weitere Option, die nicht auf der Speisekarte steht, von der Davis sagte, sie sei "in Sichtweite versteckt", ist Ananas – auf allem, was Sie bestellen, sei es ein Wrap oder ein Salat.

• Fünf typen. Wenn die Burger und Pommes alt werden, gönnen Sie sich den hauseigenen Patty Melt. Bei Five Guys können Sie laut MSN ein Rindfleischpatty zu einem gegrillten Käsesandwich hinzufügen, um einen Klassiker zu drehen.

• Taco Bell. Wenn Sie Ihren lokalen Taco Bell-Mitarbeiter bitten, „The Hulk“ für Sie vorzubereiten, starrt er möglicherweise ausdruckslos an. Es könnte effektiver sein, nach einem Bohnen-Käse-Burrito mit Guacamole zu fragen, um eine normale Mahlzeit in eine grüne zu verwandeln. Andere geheime Menüpunkte sind der Incredible Hulk – mit noch mehr Zutaten – und ein beladener Superman-Burrito, so die Arizona Republic.

• Küken-fil-A. Während die Sprecherin Amanda Hannah in einer E-Mail an USA TODAY sagte, dass Teammitglieder „gelegentlich mit Rezepten in der Küche experimentieren“, kann das Unternehmen nicht bestätigen, dass Hühnchen-Quesadillas – ein häufig diskutierter Nicht-Menüpunkt bei Chick-fil-A – verfügbar sind. Business Insider berichtete 2015 über eine Liste von Nicht-Menüpunkten, darunter Quesadillas, Büffel-Hühnchen-Sandwiches und mehr. Hannah fügte hinzu, dass einige Kunden gerne Eistee und Limonade kombinieren, um einen Arnold Palmer zu kreieren.

• Chipotle. Normalerweise ist das Stehen in einer Chipotle-Reihe ein interner Kampf von Burrito oder Bowl, aber es gibt noch ein paar weitere Optionen, die man in die Mischung werfen kann, berichtet BuzzFeed. Sie können eine normale Quesadilla aus der Speisekarte wählen oder eine Quesadilla mit Ihren Lieblings-Burrito-Füllungen für einen Hybrid füllen. Die entgegengesetzte Option wäre ein Quesarito oder ein Burrito, der die Tortilla durch eine Käsequesadilla ersetzt.

• MC Donalds. Wenn Sie sich zwischen einem McFlurry und einem Apfelkuchen, zwei klassischen McDonald's-Desserts, nicht entscheiden können, können Sie die beiden kombinieren, indem Sie einen Apple Pie McFlurry bestellen.

• Wendys. CBS News berichtet, dass der Laden heimlich The Grand Slam, auch Meat Cube genannt, anbietet, weil der Burger mit vier Beef Patties dank der quadratischen Form jedes Pattys einem Fleischwürfel ähnelt.


10 Fastfood-Restaurants mit geheimen Menüpunkten

Der In-N-Out Burger auf dem Sepulveda Blvd und dem Westchester Parkway. In-N-Out Burger wurde 1948 von Harry Snyder und seiner Frau Esther in Baldwin Park, Kalifornien, gegründet und verfügte 2013 über 290 Standorte. (Foto: USAT)

Manchmal ist das, was Sie sehen, viel weniger als das, was Sie bekommen können.

Geheime Restaurantmenüs sind nicht gerade ein Geheimnis, aber ihr Inhalt kann gut versteckt werden. Es hat Vorteile, zu fragen, was über das traditionelle Menü hinausgeht, selbst wenn es bedeutet, ein individuelles Essen in einem Restaurant zu bestellen, in dem Sie regelmäßig einen Favoriten haben.

Starbucks hat kürzlich Honig-Zitrus-Minz-Tee, auch bekannt als "Medizinkugeltee", in seine Speisekarte aufgenommen, aber die Leute bestellen das ehemals "geheime" Getränk seit Oktober.

Medizinball-Tee, der als ideales Heilmittel gegen Erkältungen gilt, ist einer von vielen geheimen Speisen von Starbucks. Und Starbucks ist nur eine Kette mit versteckten Optionen. Hier sind 10 weitere Restaurants mit Gerichten, von denen Sie nicht wussten, dass es sie gibt:

• Das nicht so geheime Menü von In-N-Out Burger. Während In-N-Out in Bezug auf das „geheime“ Menü des Restaurants transparent ist – das nur eine Liste beliebter Sonderbestellungen ist – wissen Gelegenheitskunden möglicherweise nicht, dass Sie einen 4x4-Burger bekommen können, der aus vier Rindfleischpastetchen und vier Käsescheiben besteht. Andere beliebte Bestellungen sind ein gegrillter Käse, ein „Protein-Style“-Burger mit Salat anstelle von Brötchen und der „Animal Style“-Burger, der ein senfgekochtes Rindfleischpatty enthält.

• Burger King. Groß wird das Restaurant mit dem „Suicide Burger“, einem Cheeseburger mit vier Pattys mit Speck und Sauce. Sie können auch Frings bestellen – eine Kombination aus Zwiebelringen und Pommes, laut CBS News.

• Nandos. Während Nando's es nicht als versteckte Speisekarte bezeichnet, gibt es laut Nicola Davis, Food Manager bei Nando's Peri-Peri USA, mehrere Nicht-Menü-Artikel, die Kunden verlangen können. Wenn Sie sich zwischen der Auswahl an Saucen nicht entscheiden können, können Sie mehrere Saucen in Hälften oder sogar Viertel auf Ihrem Sandwich teilen. Eine weitere Option, die nicht auf der Speisekarte steht, von der Davis sagte, sie sei "in Sichtweite versteckt", ist Ananas – auf allem, was Sie bestellen, sei es ein Wrap oder ein Salat.

• Fünf typen. Wenn die Burger und Pommes alt werden, gönnen Sie sich den hauseigenen Patty Melt. Bei Five Guys können Sie laut MSN ein Rindfleischpatty zu einem gegrillten Käsesandwich hinzufügen, um einen Klassiker zu drehen.

• Taco Bell. Wenn Sie Ihren lokalen Taco Bell-Mitarbeiter bitten, „The Hulk“ für Sie vorzubereiten, starrt er möglicherweise ausdruckslos an. Es könnte effektiver sein, nach einem Bohnen-Käse-Burrito mit Guacamole zu fragen, um eine normale Mahlzeit in eine grüne zu verwandeln. Andere geheime Menüpunkte sind der Incredible Hulk – mit noch mehr Zutaten – und ein beladener Superman-Burrito, so die Arizona Republic.

• Küken-fil-A. Während die Sprecherin Amanda Hannah in einer E-Mail an USA TODAY sagte, dass Teammitglieder „gelegentlich mit Rezepten in der Küche experimentieren“, kann das Unternehmen nicht bestätigen, dass Hühnchen-Quesadillas – ein häufig diskutierter Nicht-Menüpunkt bei Chick-fil-A – verfügbar sind. Business Insider berichtete 2015 über eine Liste von Nicht-Menüpunkten, darunter Quesadillas, Büffel-Hühnchen-Sandwiches und mehr. Hannah fügte hinzu, dass einige Kunden gerne Eistee und Limonade kombinieren, um einen Arnold Palmer zu kreieren.

• Chipotle. Normalerweise ist das Stehen in einer Chipotle-Reihe ein interner Kampf von Burrito oder Bowl, aber es gibt noch ein paar weitere Optionen, die man in die Mischung werfen kann, berichtet BuzzFeed. Sie können eine normale Quesadilla aus der Speisekarte wählen oder eine Quesadilla mit Ihren Lieblings-Burrito-Füllungen für einen Hybrid füllen. Die entgegengesetzte Option wäre ein Quesarito oder ein Burrito, der die Tortilla durch eine Käsequesadilla ersetzt.

• MC Donalds. Wenn Sie sich zwischen einem McFlurry und einem Apfelkuchen, zwei klassischen McDonald's-Desserts, nicht entscheiden können, können Sie die beiden kombinieren, indem Sie einen Apple Pie McFlurry bestellen.

• Wendys. CBS News berichtet, dass der Laden heimlich The Grand Slam, auch Meat Cube genannt, anbietet, weil der Burger mit vier Beef Patties dank der quadratischen Form jedes Pattys einem Fleischwürfel ähnelt.


10 Fastfood-Restaurants mit geheimen Menüpunkten

Der In-N-Out Burger auf dem Sepulveda Blvd und dem Westchester Parkway. In-N-Out Burger wurde 1948 von Harry Snyder und seiner Frau Esther in Baldwin Park, Kalifornien, gegründet und verfügte 2013 über 290 Standorte. (Foto: USAT)

Manchmal ist das, was Sie sehen, viel weniger als das, was Sie bekommen können.

Geheime Restaurantmenüs sind nicht gerade ein Geheimnis, aber ihr Inhalt kann gut versteckt werden. Es hat Vorteile, zu fragen, was über das traditionelle Menü hinausgeht, selbst wenn es bedeutet, ein individuelles Essen in einem Restaurant zu bestellen, in dem Sie regelmäßig einen Favoriten haben.

Starbucks hat kürzlich Honig-Zitrus-Minz-Tee, auch bekannt als "Medizinkugeltee", in seine Speisekarte aufgenommen, aber die Leute bestellen das ehemals "geheime" Getränk seit Oktober.

Medizinball-Tee, der als ideales Heilmittel gegen Erkältungen gilt, ist einer von vielen geheimen Speisen von Starbucks. Und Starbucks ist nur eine Kette mit versteckten Optionen. Hier sind 10 weitere Restaurants mit Gerichten, von denen Sie nicht wussten, dass es sie gibt:

• Das nicht so geheime Menü von In-N-Out Burger. Während In-N-Out in Bezug auf das „geheime“ Menü des Restaurants transparent ist – das nur eine Liste beliebter Sonderbestellungen ist – wissen Gelegenheitskunden möglicherweise nicht, dass Sie einen 4x4-Burger bekommen können, der aus vier Rindfleischpastetchen und vier Käsescheiben besteht. Andere beliebte Bestellungen sind ein gegrillter Käse, ein „Protein-Style“-Burger mit Salat anstelle von Brötchen und der „Animal Style“-Burger, der ein senfgekochtes Rindfleischpatty enthält.

• Burger King. Groß wird das Restaurant mit dem „Suicide Burger“, einem Cheeseburger mit vier Pattys mit Speck und Sauce. Sie können auch Frings bestellen – eine Kombination aus Zwiebelringen und Pommes, laut CBS News.

• Nandos. Während Nando's es nicht als versteckte Speisekarte bezeichnet, gibt es laut Nicola Davis, Food Manager bei Nando's Peri-Peri USA, mehrere Nicht-Menü-Artikel, die Kunden verlangen können. Wenn Sie sich zwischen der Auswahl an Saucen nicht entscheiden können, können Sie mehrere Saucen in Hälften oder sogar Viertel auf Ihrem Sandwich teilen. Eine weitere Option, die nicht auf der Speisekarte steht, von der Davis sagte, dass sie "in Sichtweite versteckt" ist, ist Ananas – auf alles, was Sie bestellen, sei es ein Wrap oder ein Salat.

• Fünf typen. Wenn die Burger und Pommes alt werden, gönnen Sie sich den hauseigenen Patty Melt. Bei Five Guys können Sie laut MSN ein Rindfleischpatty zu einem gegrillten Käsesandwich hinzufügen, um einen Klassiker zu drehen.

• Taco Bell. Wenn Sie Ihren lokalen Taco Bell-Mitarbeiter bitten, „The Hulk“ für Sie vorzubereiten, starrt er möglicherweise ausdruckslos an. Es könnte effektiver sein, nach einem Bohnen-Käse-Burrito mit Guacamole zu fragen, um eine normale Mahlzeit in eine grüne zu verwandeln. Andere geheime Menüpunkte sind der Incredible Hulk – mit noch mehr Zutaten – und ein beladener Superman-Burrito, so die Arizona Republic.

• Küken-fil-A. Während die Sprecherin Amanda Hannah in einer E-Mail an USA TODAY sagte, dass Teammitglieder „gelegentlich mit Rezepten in der Küche experimentieren“, kann das Unternehmen nicht bestätigen, dass Hühnchen-Quesadillas – ein häufig diskutierter Nicht-Menüpunkt bei Chick-fil-A – verfügbar sind. Business Insider berichtete 2015 über eine Liste von Nicht-Menüpunkten, darunter Quesadillas, Büffel-Hühnchen-Sandwiches und mehr. Hannah fügte hinzu, dass einige Kunden gerne Eistee und Limonade kombinieren, um einen Arnold Palmer zu kreieren.

• Chipotle. Normalerweise ist das Stehen in einer Chipotle-Reihe ein interner Kampf von Burrito oder Bowl, aber es gibt noch ein paar weitere Optionen, die man in die Mischung werfen kann, berichtet BuzzFeed. Sie können eine normale Quesadilla aus der Speisekarte wählen oder eine Quesadilla mit Ihren Lieblings-Burrito-Füllungen für einen Hybrid füllen. Die entgegengesetzte Option wäre ein Quesarito oder ein Burrito, der die Tortilla durch eine Käsequesadilla ersetzt.

• MC Donalds. Wenn Sie sich zwischen einem McFlurry und einem Apfelkuchen, zwei klassischen McDonald's-Desserts, nicht entscheiden können, können Sie die beiden kombinieren, indem Sie einen Apple Pie McFlurry bestellen.

• Wendys. CBS News berichtet, dass der Laden heimlich The Grand Slam, auch Meat Cube genannt, anbietet, weil der Burger mit vier Beef Patties dank der quadratischen Form jedes Pattys einem Fleischwürfel ähnelt.


10 Fastfood-Restaurants mit geheimen Menüpunkten

Der In-N-Out Burger auf dem Sepulveda Blvd und dem Westchester Parkway. In-N-Out Burger wurde 1948 von Harry Snyder und seiner Frau Esther in Baldwin Park, Kalifornien, gegründet und verfügte 2013 über 290 Standorte. (Foto: USAT)

Manchmal ist das, was Sie sehen, viel weniger als das, was Sie bekommen können.

Geheime Restaurantmenüs sind nicht gerade ein Geheimnis, aber ihr Inhalt kann gut versteckt werden. Es hat Vorteile, zu fragen, was über das traditionelle Menü hinausgeht, selbst wenn es bedeutet, ein individuelles Essen in einem Restaurant zu bestellen, in dem Sie regelmäßig einen Favoriten haben.

Starbucks hat kürzlich Honig-Zitrus-Minz-Tee, auch bekannt als "Medizinkugeltee", in seine Speisekarte aufgenommen, aber die Leute bestellen das ehemals "geheime" Getränk seit Oktober.

Medizinball-Tee, der als ideales Heilmittel gegen Erkältungen gilt, ist einer von vielen geheimen Speisen von Starbucks. Und Starbucks ist nur eine Kette mit versteckten Optionen. Hier sind 10 weitere Restaurants mit Gerichten, von denen Sie nicht wussten, dass es sie gibt:

• Das nicht so geheime Menü von In-N-Out Burger. Während In-N-Out in Bezug auf das „geheime“ Menü des Restaurants transparent ist – das nur eine Liste beliebter Sonderbestellungen ist – wissen Gelegenheitskunden möglicherweise nicht, dass Sie einen 4x4-Burger bekommen können, der aus vier Rindfleischpastetchen und vier Käsescheiben besteht. Andere beliebte Bestellungen sind ein gegrillter Käse, ein „Protein-Style“-Burger mit Salat anstelle von Brötchen und der „Animal Style“-Burger, der ein senfgekochtes Rindfleischpatty enthält.

• Burger King. Groß wird das Restaurant mit dem „Suicide Burger“, einem Cheeseburger mit vier Pattys mit Speck und Sauce. Sie können auch Frings bestellen – eine Kombination aus Zwiebelringen und Pommes, laut CBS News.

• Nandos. Während Nando's es nicht als versteckte Speisekarte bezeichnet, gibt es laut Nicola Davis, Food Manager bei Nando's Peri-Peri USA, mehrere Nicht-Menü-Artikel, die Kunden verlangen können. Wenn Sie sich zwischen der Auswahl an Saucen nicht entscheiden können, können Sie mehrere Saucen in Hälften oder sogar Viertel auf Ihrem Sandwich teilen. Eine weitere Option, die nicht auf der Speisekarte steht, von der Davis sagte, dass sie "in Sichtweite versteckt" ist, ist Ananas – auf alles, was Sie bestellen, sei es ein Wrap oder ein Salat.

• Fünf typen. Wenn die Burger und Pommes alt werden, gönnen Sie sich den hauseigenen Patty Melt. Bei Five Guys können Sie laut MSN ein Rindfleischpatty zu einem gegrillten Käsesandwich hinzufügen, um einen Klassiker zu drehen.

• Taco Bell. Wenn Sie Ihren lokalen Taco Bell-Mitarbeiter bitten, „The Hulk“ für Sie vorzubereiten, starrt er möglicherweise ausdruckslos an. Es könnte effektiver sein, nach einem Bohnen-Käse-Burrito mit Guacamole zu fragen, um eine normale Mahlzeit in eine grüne zu verwandeln. Andere geheime Menüpunkte sind der Incredible Hulk – mit noch mehr Zutaten – und ein beladener Superman-Burrito, so die Arizona Republic.

• Küken-fil-A. Während die Sprecherin Amanda Hannah in einer E-Mail an USA TODAY sagte, dass Teammitglieder „gelegentlich mit Rezepten in der Küche experimentieren“, kann das Unternehmen nicht bestätigen, dass Hühnchen-Quesadillas – ein häufig diskutierter Nicht-Menüpunkt bei Chick-fil-A – verfügbar sind. Business Insider berichtete 2015 über eine Liste von Nicht-Menüpunkten, darunter Quesadillas, Büffel-Hühnchen-Sandwiches und mehr. Hannah fügte hinzu, dass einige Kunden gerne Eistee und Limonade kombinieren, um einen Arnold Palmer zu kreieren.

• Chipotle. Normalerweise ist das Stehen in einer Chipotle-Reihe eine interne Schlacht von Burrito oder Bowl, aber es gibt noch ein paar weitere Optionen, die man in die Mischung werfen kann, berichtet BuzzFeed. Sie können eine normale Quesadilla aus der Speisekarte wählen oder eine Quesadilla mit Ihren Lieblings-Burrito-Füllungen für einen Hybrid füllen. Die entgegengesetzte Option wäre ein Quesarito oder ein Burrito, der die Tortilla durch eine Käsequesadilla ersetzt.

• MC Donalds. Wenn Sie sich zwischen einem McFlurry und einem Apfelkuchen, zwei klassischen McDonald's-Desserts, nicht entscheiden können, können Sie die beiden kombinieren, indem Sie einen Apple Pie McFlurry bestellen.

• Wendys. CBS News berichtet, dass der Laden heimlich The Grand Slam, auch Meat Cube genannt, anbietet, weil der Burger mit vier Beef Patties dank der quadratischen Form jedes Pattys einem Fleischwürfel ähnelt.


10 Fastfood-Restaurants mit geheimen Menüpunkten

Der In-N-Out Burger auf dem Sepulveda Blvd und dem Westchester Parkway. In-N-Out Burger wurde 1948 von Harry Snyder und seiner Frau Esther in Baldwin Park, Kalifornien, gegründet und verfügte 2013 über 290 Standorte. (Foto: USAT)

Manchmal ist das, was Sie sehen, viel weniger als das, was Sie bekommen können.

Geheime Restaurantmenüs sind nicht gerade ein Geheimnis, aber ihr Inhalt kann gut versteckt werden. Es hat Vorteile, zu fragen, was über das traditionelle Menü hinausgeht, selbst wenn es bedeutet, ein individuelles Essen in einem Restaurant zu bestellen, in dem Sie regelmäßig einen Favoriten haben.

Starbucks hat kürzlich Honig-Zitrus-Minz-Tee, auch bekannt als "Medizinkugeltee", in seine Speisekarte aufgenommen, aber die Leute bestellen das ehemals "geheime" Getränk seit Oktober.

Medizinball-Tee, der als ideales Heilmittel gegen Erkältungen gilt, ist einer von vielen geheimen Speisen von Starbucks. And Starbucks is just one chain with hidden options. Here are 10 more restaurants with meals you didn't know existed:

• In-N-Out Burger’s not-so-secret menu. While In-N-Out is transparent about the restaurant’s “secret” menu — which is just a list of popular custom orders — casual customers may not know you can get a 4x4 burger consisting of four beef patties and four cheese slices. Other popular orders include a grilled cheese, a “protein style” burger with lettuce instead of buns and the “Animal style” burger, which includes a mustard-cooked beef patty.

• Burger King. The restaurant goes big with the “Suicide Burger,” a four-patty cheeseburger with bacon and sauce. You can also order Frings — a combination of onion rings and fries, according to CBS News.

• Nando’s. While Nando's doesn't call it a hidden menu, there are multiple non-menu items customers can ask for, according to Nicola Davis, food manager for Nando's Peri-Peri USA. If you can't decide between the array of sauces, you can get multiple sauces split in halves or even quarters on your sandwich. Another non-menu option, which Davis said is "hidden in plain sight," is pineapple — on anything you order, whether it's a wrap or a salad.

• Five Guys. If the burgers and fries are getting old, treat yourself to the restaurant's very own patty melt. At Five Guys, you can add a beef patty to a grilled cheese sandwich for a spin on a classic, according to MSN.

• Taco Bell. If you ask your local Taco Bell employee to prepare “The Hulk” for you, they might stare blankly. It might be more effective to ask for a bean-and-cheese burrito with guacamole to transform a regular meal into, well, a green one. Other secret menu items include the Incredible Hulk — with even more ingredients — and a loaded Superman burrito, according to the Arizona Republic.

• Chick-fil-A. While spokesperson Amanda Hannah said in an email to USA TODAY that team members "may occasionally experiment with recipes in the kitchen," the company cannot confirm that chicken quesadillas — a commonly discussed non-menu item at Chick-fil-A — are available. Business Insider reported a list of non-menu items in 2015 including the quesadillas, buffalo chicken sandwiches and more. Hannah added that some customers like to combine iced tea and lemonade to create an Arnold Palmer.

• Chipotle. Typically, standing in a Chipotle line is an internal battle of burrito or bowl, but there are a few more options to throw into the mix, BuzzFeed reports. You can get a regular quesadilla from the menu, or you can fill a quesadilla with your favorite burrito fillings for a hybrid. The opposite option would be a quesarito, or a burrito that replaces the tortilla with a cheese quesadilla.

• McDonalds. If you're having a tough time deciding between a McFlurry and an apple pie, two classic McDonald's desserts, you can combine the two by ordering an Apple Pie McFlurry.

• Wendy’s. CBS News reports that the store secretly offers The Grand Slam, also referred to as the Meat Cube, because the burger with four beef patties resembles a cube of meat thanks to each patty’s square shape.


10 fast-food restaurants with secret menu items

The In-N-Out Burger on Sepulveda Blvd and Westchester Parkway. In-N-Out Burger was founded in founded in 1948 by Harry Snyder and his wife Esther in Baldwin Park, Calif. and as of 2013 had 290 locations. (Photo: USAT)

Sometimes what you see is much less than what you can get.

Secret restaurant menus aren't exactly a secret, but their contents can be, well, hidden. There are benefits to asking what's beyond the traditional menu, even if it means ordering a custom meal at a restaurant where you have a regular favorite.

Starbucks recently added Honey Citrus Mint Tea, also known as “medicine ball tea,” to its menu, but people have been ordering the formerly “secret” drink since October.

Medicine ball tea, regarded as the ideal cure for the common cold, is one of many Starbucks secret menu items. And Starbucks is just one chain with hidden options. Here are 10 more restaurants with meals you didn't know existed:

• In-N-Out Burger’s not-so-secret menu. While In-N-Out is transparent about the restaurant’s “secret” menu — which is just a list of popular custom orders — casual customers may not know you can get a 4x4 burger consisting of four beef patties and four cheese slices. Other popular orders include a grilled cheese, a “protein style” burger with lettuce instead of buns and the “Animal style” burger, which includes a mustard-cooked beef patty.

• Burger King. The restaurant goes big with the “Suicide Burger,” a four-patty cheeseburger with bacon and sauce. You can also order Frings — a combination of onion rings and fries, according to CBS News.

• Nando’s. While Nando's doesn't call it a hidden menu, there are multiple non-menu items customers can ask for, according to Nicola Davis, food manager for Nando's Peri-Peri USA. If you can't decide between the array of sauces, you can get multiple sauces split in halves or even quarters on your sandwich. Another non-menu option, which Davis said is "hidden in plain sight," is pineapple — on anything you order, whether it's a wrap or a salad.

• Five Guys. If the burgers and fries are getting old, treat yourself to the restaurant's very own patty melt. At Five Guys, you can add a beef patty to a grilled cheese sandwich for a spin on a classic, according to MSN.

• Taco Bell. If you ask your local Taco Bell employee to prepare “The Hulk” for you, they might stare blankly. It might be more effective to ask for a bean-and-cheese burrito with guacamole to transform a regular meal into, well, a green one. Other secret menu items include the Incredible Hulk — with even more ingredients — and a loaded Superman burrito, according to the Arizona Republic.

• Chick-fil-A. While spokesperson Amanda Hannah said in an email to USA TODAY that team members "may occasionally experiment with recipes in the kitchen," the company cannot confirm that chicken quesadillas — a commonly discussed non-menu item at Chick-fil-A — are available. Business Insider reported a list of non-menu items in 2015 including the quesadillas, buffalo chicken sandwiches and more. Hannah added that some customers like to combine iced tea and lemonade to create an Arnold Palmer.

• Chipotle. Typically, standing in a Chipotle line is an internal battle of burrito or bowl, but there are a few more options to throw into the mix, BuzzFeed reports. You can get a regular quesadilla from the menu, or you can fill a quesadilla with your favorite burrito fillings for a hybrid. The opposite option would be a quesarito, or a burrito that replaces the tortilla with a cheese quesadilla.

• McDonalds. If you're having a tough time deciding between a McFlurry and an apple pie, two classic McDonald's desserts, you can combine the two by ordering an Apple Pie McFlurry.

• Wendy’s. CBS News reports that the store secretly offers The Grand Slam, also referred to as the Meat Cube, because the burger with four beef patties resembles a cube of meat thanks to each patty’s square shape.


10 fast-food restaurants with secret menu items

The In-N-Out Burger on Sepulveda Blvd and Westchester Parkway. In-N-Out Burger was founded in founded in 1948 by Harry Snyder and his wife Esther in Baldwin Park, Calif. and as of 2013 had 290 locations. (Photo: USAT)

Sometimes what you see is much less than what you can get.

Secret restaurant menus aren't exactly a secret, but their contents can be, well, hidden. There are benefits to asking what's beyond the traditional menu, even if it means ordering a custom meal at a restaurant where you have a regular favorite.

Starbucks recently added Honey Citrus Mint Tea, also known as “medicine ball tea,” to its menu, but people have been ordering the formerly “secret” drink since October.

Medicine ball tea, regarded as the ideal cure for the common cold, is one of many Starbucks secret menu items. And Starbucks is just one chain with hidden options. Here are 10 more restaurants with meals you didn't know existed:

• In-N-Out Burger’s not-so-secret menu. While In-N-Out is transparent about the restaurant’s “secret” menu — which is just a list of popular custom orders — casual customers may not know you can get a 4x4 burger consisting of four beef patties and four cheese slices. Other popular orders include a grilled cheese, a “protein style” burger with lettuce instead of buns and the “Animal style” burger, which includes a mustard-cooked beef patty.

• Burger King. The restaurant goes big with the “Suicide Burger,” a four-patty cheeseburger with bacon and sauce. You can also order Frings — a combination of onion rings and fries, according to CBS News.

• Nando’s. While Nando's doesn't call it a hidden menu, there are multiple non-menu items customers can ask for, according to Nicola Davis, food manager for Nando's Peri-Peri USA. If you can't decide between the array of sauces, you can get multiple sauces split in halves or even quarters on your sandwich. Another non-menu option, which Davis said is "hidden in plain sight," is pineapple — on anything you order, whether it's a wrap or a salad.

• Five Guys. If the burgers and fries are getting old, treat yourself to the restaurant's very own patty melt. At Five Guys, you can add a beef patty to a grilled cheese sandwich for a spin on a classic, according to MSN.

• Taco Bell. If you ask your local Taco Bell employee to prepare “The Hulk” for you, they might stare blankly. It might be more effective to ask for a bean-and-cheese burrito with guacamole to transform a regular meal into, well, a green one. Other secret menu items include the Incredible Hulk — with even more ingredients — and a loaded Superman burrito, according to the Arizona Republic.

• Chick-fil-A. While spokesperson Amanda Hannah said in an email to USA TODAY that team members "may occasionally experiment with recipes in the kitchen," the company cannot confirm that chicken quesadillas — a commonly discussed non-menu item at Chick-fil-A — are available. Business Insider reported a list of non-menu items in 2015 including the quesadillas, buffalo chicken sandwiches and more. Hannah added that some customers like to combine iced tea and lemonade to create an Arnold Palmer.

• Chipotle. Typically, standing in a Chipotle line is an internal battle of burrito or bowl, but there are a few more options to throw into the mix, BuzzFeed reports. You can get a regular quesadilla from the menu, or you can fill a quesadilla with your favorite burrito fillings for a hybrid. The opposite option would be a quesarito, or a burrito that replaces the tortilla with a cheese quesadilla.

• McDonalds. If you're having a tough time deciding between a McFlurry and an apple pie, two classic McDonald's desserts, you can combine the two by ordering an Apple Pie McFlurry.

• Wendy’s. CBS News reports that the store secretly offers The Grand Slam, also referred to as the Meat Cube, because the burger with four beef patties resembles a cube of meat thanks to each patty’s square shape.



Bemerkungen:

  1. Zukus

    Früher dachte ich, ich vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit.

  2. Toli

    Ich meine, du hast nicht Recht. Schreiben Sie mir in PM.

  3. Joska

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich biete an, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.

  4. Jugor

    Es tut mir leid, dass ich mich einmische, aber es sind für mich etwas mehr Informationen nötig.

  5. Silverio

    Ich denke, dass du nicht recht hast. Ich bin versichert. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schreib mir per PN, wir reden.

  6. Voodoozragore

    Ich habe nachgedacht und die Nachricht gelöscht



Eine Nachricht schreiben