Neueste Rezepte

Wie man Hühnerbrühe im Schnellkochtopf macht

Wie man Hühnerbrühe im Schnellkochtopf macht

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal Hühnerbrühe in etwas anderem als einem Schnellkochtopf gemacht habe. Es ist schnell; Es ist praktisch und der Bestand selbst ist hervorragend.

Viele von uns haben Hühnerknochen von Brathähnchen oder vom Zerschneiden von Hühnchenstücken. Friere diese ein und mache eine Menge Brühe, wenn du genug hast. Es ist so einfach, das Abwaschen ist der schwierigste Teil.

DRUCKKOCHER HÜHNCHENLAGER

Wenn Sie einen elektrischen Schnellkochtopf wie einen Instant-Topf verwenden, müssen Sie nur alles hineinwerfen und programmieren. Sie können es sogar über Nacht eingeschaltet lassen, da die Einstellung „Warmhalten“ die Temperatur in der sicheren Zone hält, ohne sie weiter zu kochen.

  • Neu im Instant Pot? Lesen Sie unseren Beitrag So verwenden Sie einen Instant Pot: Ein Leitfaden für Anfänger.

Im Gegensatz zu auf dem Herd gekochten Brühen gibt es bei einem Schnellkochtopf keine Verdunstung. Die gesamte Flüssigkeit bleibt im Herd. In der Tat werden Sie wahrscheinlich mehr Flüssigkeit haben, als Sie zu Beginn hatten, da ein Teil davon aus den Knochen und dem Fleisch gekocht wird.

Ich füge nicht viel Flüssigkeit hinzu, wenn ich meine Aktien mache. Ich messe es nicht einmal. Ich mustere es nur und füge genug hinzu, um kaum mit den Knochen in Einklang zu kommen. Es ist mehr als ein Rezept, das Ihnen eine sehr konzentrierte Brühe mit einem robusten Geschmack verleiht.

Dieses Foto von Alison Bickel

WELCHE KNOCHEN MACHEN DAS BESTE HÜHNCHENLAGER?

Sie können Knochen von einem rohen Huhn oder einem Brathähnchen verwenden. Ich mache normalerweise Brühe aus gerösteten Hühnern, weil wir in meinem Haus häufig Brathähnchen im Supermarkt verzehren. Dies ist eine gute Möglichkeit, die übrig gebliebenen Knochen und Reste für zukünftige Mahlzeiten zu verwenden.

Ich lagere Kleinigkeiten im Gefrierschrank. Gebratene Kadaver, übrig gebliebene Beinknochen, Flügelspitzen und Hühnerhälse summieren sich im Laufe der Zeit. Beschriften Sie diese Knochensäcke nur, damit Sie ein Jahr später keine erfrorenen Rätsel lösen.

Manchmal können Sie auch Knochen oder übrig gebliebene Hühnerteile in Lebensmittelgeschäften und auf Märkten kaufen, z. B. Knochen, Rücken, Hälse oder Füße, die beim Schlachten übrig geblieben sind. Diese Teile haben viel Knorpel, was einen guten Bestand mit einem samtigen Körper ergibt.

Oh, und stellen Sie sicher, dass Sie Hühnerfett oder Haut hinzufügen, die Sie können. Ja, es macht eine Fettbrühe, aber das Fett schwimmt nach oben, wenn die Brühe abkühlt, und Sie können es später abschöpfen. Was Haut und Fett hinzufügen, ist eine fröhliche gelbe Farbe und jede Menge großartiger Geschmack. Denken Sie daran, wenn Sie das zusätzliche Fett nicht möchten, können Sie es später jederzeit entfernen und wegwerfen.

Schwitzen Sie im Allgemeinen nicht. Machen Sie einfach Lager und verwenden Sie es.

WELCHE MENGE AN HÜHNCHENKNOCHEN BRAUCHEN SIE?

Während ich im folgenden Rezept einen ganzen Hühnerkadaver empfehle (ungefähr ein Pfund Knochen), ist dies nur eine empfohlene Menge.

Sie können wirklich jede Menge Knochen verwenden, die in Ihren Schnellkochtopf passen - Sie können sie gerne einpacken! Ich habe zwischen einem Pfund Knochen und fünf Pfund verwendet. Stellen Sie nur sicher, dass Sie Ihren Schnellkochtopf nicht mehr als zu 2/3 oder über der Linie "Max Fill" füllen.

Fügen Sie dann genügend Wasser hinzu, um fast auf Höhe der Knochen zu sein (überschreiten Sie erneut nicht die Linie „Max Fill“). Ein grobes Verhältnis beträgt fünf bis sechs Tassen Wasser pro Pfund Knochen. Je weniger Wasser Sie hinzufügen, desto mehr Geschmack und Körper hat Ihre Brühe.

HINZUFÜGEN VON GEMÜSE ZU IHREM LAGER

Das klassische Trio aus Zwiebeln, Karotten und Sellerie (a.k.a. mirepoix) verleiht dem Bestand eine gewisse Persönlichkeit.

Aber bist du bereit, dich umhauen zu lassen? Manchmal füge ich nichts hinzu. Nur die Knochen! Ich möchte nicht immer den Geschmack von Mirepoix haben. Wenn ich geröstete Schlachtkörper verwende, haben sie oft schon so viel Geschmack für sich.

Wenn es Sommer ist und ich frische Kräuter zur Hand habe, kann ich einen Thymianzweig oder ein paar Petersilienstiele hineinwerfen. Wenn ich Karotten oder Zwiebeln zur Hand habe, kann ich sie hinzufügen. Wenn ich eine einfachere Aktie haben möchte (oder mich einfach faul fühle), lasse ich sie weg.

WIE LANGE LAGERUNG IM DRUCKKOCHER

Jahrelang habe ich meine Brühe 30 Minuten lang unter hohem Druck gekocht, denn das steht in der Rezeptbroschüre meines ersten Schnellkochtopfs. Aber dann habe ich in anderen Rezepten unterschiedlichste Zeiten gesehen - sogar bis zu zwei Stunden! Das ist eine ziemliche Bandbreite. Was gibt?

Ich machte eine Menge Chargen mit verschiedenen Garzeiten und fand es heraus.

  • 30 Minuten sind das Minimum. Wenn Sie weniger verwenden, erhalten Sie keinen guten Geschmack oder Körper. Die verschiedenen Gewebe haben keine Zeit, Gelatine oder Aroma in kürzerer Zeit abzubauen und freizusetzen. Die 30 Minuten gekochte Brühe hat eine hellere Farbe, aber immer noch einen gallertartigen Körper. (Hatten Sie schon einmal hausgemachte Brühe wie Wackelpudding im Kühlschrank? Das ist es, worüber ich spreche. Es ist eine gute Sache.) Der Geschmack ist sauber und unkompliziert, aber es fehlt nicht an Hühnchencharakter.
  • 60 Minuten ergeben eine Aktie, die dunkler und nicht so klar ist. Es hat mehr von diesem leicht fettigen "gekochten Hühnerfleisch" Geschmack und Geruch. Aber es ist in der Tat mehr Hühnchen.
  • 45 Minuten sind ein guter Kompromiss. Diese Brühe hat eine gute Farbe, einen guten Körper und einen guten Geschmack, ohne zu gekocht zu schmecken.

Ich bevorzuge immer noch 30-minütige Brühe, obwohl es einigen vielleicht etwas fahl schmeckt. Das sind wirklich gute Neuigkeiten! Egal, ob Sie Ihre Brühe 30 Minuten oder eine Stunde lang kochen, es ist immer noch Hühnerbrühe und immer noch besser als alles, was Sie kaufen. Experimentieren Sie mit den Garzeiten und finden Sie heraus, was Ihnen am besten gefällt.

SO KÜHLEN SIE IHREN LAGER RICHTIG

Wenn die Brühe sauer wird, liegt dies häufig daran, dass sie vor dem Abkühlen nicht richtig gekühlt wurde. In diesem Fall ist es ruiniert. Stellen Sie keine dampfend heiße Brühe in den Kühlschrank, da dies perfekte Bedingungen für das Wachstum von Bakterien schaffen kann. Stellen Sie Ihren Vorrat vor dem Abkühlen auf mindestens Raumtemperatur ein.

Der schnellste Weg, um ein paar Liter Brühe abzukühlen, besteht darin, sie in einen breiten Suppentopf oder eine Schüssel zu geben. Durch die vergrößerte Oberfläche kann sie schneller abkühlen. Um die Dinge zu beschleunigen, füllen Sie die Spüle mit Eiswasser und stellen Sie den Suppentopf hinein.

Wie man das Fett überfliegt

Nachdem die Brühe gekocht und der Druck gesunken ist, die Knochen abseihen. Sie werden wahrscheinlich eine anständige Menge Fett oben auf Ihrem belasteten Vorrat sehen. Wie viel hängt davon ab, welche Hühnerknochen oder -stücke Sie verwendet haben. Ich hatte vorher bis zu einem Zoll!

Es gibt eine einfache Möglichkeit, damit umzugehen. Lassen Sie die Brühe auf Ihrer Theke auf Raumtemperatur abkühlen und kühlen Sie sie dann ab. Am nächsten Tag wird oben eine Kappe aus erstarrtem Fett sein. Kratzen Sie es ab und tun Sie, was Sie wollen (ich habe es anstelle von Butter verwendet, wenn ich Gebäck für einen Chicken Pot Pie mache). Wenn Sie das Fett behalten, kühlen Sie es und verbrauchen Sie es innerhalb einer Woche.

Wann sollten Sie Ihren Hühnerbestand salzen?

Ich lasse die Brühe lieber ungesalzen, bis ich damit koche. Auf diese Weise kann ich leicht Anpassungen vornehmen, wenn ich in meinem Rezept salzige Zutaten wie Sojasauce oder Schinken verwende.

BONE BROTH VARIATION

Verwenden Sie das Gemüse, da Sie es alleine genießen werden. Fügen Sie für jedes Pfund Knochen und einen Liter Wasser einen Esslöffel Apfelessig hinzu. Schließen Sie den Deckel und kochen Sie zwei Stunden lang unter hohem Druck, wobei der Druck auf natürliche Weise abfällt. Abseihen, abkühlen lassen und kühlen. Das Fett abschöpfen. Vor dem Servieren mit Salz abschmecken.

WIE MAN HÜHNCHENLAGER LAGERT UND EINFRIERT

Ich mag es, meine gekühlte Brühe in Gläser zu füllen und sie bis zu einer Woche im Kühlschrank zu lagern. Die Brühe ist danach oft noch eine Woche haltbar. Wenn dies jedoch der Fall ist, empfehle ich, sie vor der Verwendung zu kochen. Das gibt ihm einen frischeren Geschmack.

Um immer Vorräte zur Hand zu haben, frieren Sie diese bis zu einem Jahr ein.

MEHR HÜHNCHENLAGER!

  • Wie man Hühnerbrühe auf dem Herd macht
  • Slow Cooker Hühnerbrühe
  • Wie man Brühe aus Hühnerfüßen macht
  • Was ist der Unterschied zwischen Lager und Brühe?

Schau das Video: Gemüsebrühe selbst machen. (September 2020).