Traditionelle Rezepte

Gegrillte würzige Zitrusrippen mit Bourbon-Glasur

Gegrillte würzige Zitrusrippen mit Bourbon-Glasur

1 Bereiten Sie die Sole vor: Säfte und Wasser mischen und in einem Messbecher messen. Sie sollten genau 2 1/2 Tassen Flüssigkeit haben. Wenn Sie weniger haben, fügen Sie genügend Wasser hinzu, so dass Sie 2 1/2 Tassen Flüssigkeit haben. Wenn Sie mehr haben, verwerfen Sie den Überschuss. Das richtige Verhältnis von Flüssigkeit zu Salz ist wichtig, damit die Sole richtig funktioniert.

Geben Sie die Flüssigkeiten in eine mittelgroße Schüssel und fügen Sie andere Salzlake-Zutaten hinzu - Salz, Thymian und rote Pfefferflocken. Eine halbe Minute rühren, bis sich das Salz vollständig aufgelöst hat.

2 Bereiten Sie die Rippen vor: Wenn Sie möchten, entfernen Sie die dünne Membran, die die konkave Seite jedes Rippengestells auskleidet. Dies erleichtert das Eindringen von Salzlake und Gewürzen sowie das Schneiden und Essen, wenn die Rippen fertig sind. Führen Sie zum Lösen eine stumpfe Messerkante zwischen Membran und Rippen ein. Fassen Sie die gelöste Membran und ziehen Sie sie zum Entfernen weg.

Schneiden Sie die Gestelle in zwei Hälften. In einen Plastik-Gefrierbeutel mit Reißverschluss legen. Die Salzlösung in den Beutel geben. Drücken Sie die überschüssige Luft aus dem Beutel und verschließen Sie den Beutel. Massieren Sie die Sole in die Rippen. Legen Sie den Beutel mit Salzlake und Rippen in eine Schüssel (falls es zu Undichtigkeiten kommt) und stellen Sie ihn in den Kühlschrank.

3-6 Stunden in der Salzlösung kühlen. Beachten Sie, dass eine zu lange Salzlösung das Fleisch mit der Salzlösung übersättigen kann. Halten Sie sich also innerhalb des Zeitrahmens von 3-6 Stunden.

3 Bereiten Sie die Bourbon-Glasur vor: Bourbon mit Zucker, Paprika und Salz erhitzen. Butter unterrühren, bis sie geschmolzen ist. Bis zu 2 Wochen beiseite stellen oder im Kühlschrank lagern. Vor Gebrauch erwärmen. Sie können im nächsten Schritt auch vorbereiten, während das Fleisch kocht.

4 Bereiten Sie den Grill für indirekte Hitze vor: Erhitzen Sie den Grill auf einem Gasgrill bei ausgeschaltetem Mittelbrenner (wenn ein Grill mit 3 oder 4 Brennern) oder einem Brenner (wenn ein Grill mit 2 Brennern ausgeschaltet ist) auf mittlere Hitze von 300 bis 325 ° F.

Verwenden Sie für einen Kesselgrill mit Holzkohle 3 bis 4 Pfund Briketts, die auf eine Seite des Grills geschoben werden. Eine Einweg-Auffangwanne aus Aluminium neben den Briketts, unter der sich das Fleisch befindet, erleichtert die Reinigung Ihres Grills. (Ich habe diesmal vergessen, bemerke keine Auffangwanne auf dem Foto, und jetzt ist der Grill ein Chaos.)

5 Legen Sie die Rippen auf den Grill, stellen Sie die Lüftungsschlitze ein und halten Sie die Hitze niedrig: Entfernen Sie die Rippen aus dem Salzbeutel. Die Rippen mit Papiertüchern trocken tupfen. Grillroste mit Olivenöl oder Rapsöl bestreichen. Legen Sie die Rippen an der Seite des Grills weg von der Wärmequelle, entweder Gas oder Briketts. Decken Sie den Grill ab.

Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, senken Sie die Brenner so ab, dass Sie eine Temperatur von etwa 300 ° F bis 325 ° F im Grill beibehalten.

Wenn Sie Holzkohle grillen, decken Sie den Grill so ab, dass sich der Luftauslass auf der Kesseloberseite direkt über den Rippen befindet. Auf diese Weise strömt der Rauch der Holzkohle auf dem Weg aus dem Grill über die Rippen.

Stellen Sie die Lüftungsschlitze so ein, dass der Luftstrom stark reduziert wird. Das Reduzieren der Größe der Lüftungsschlitze ist eine Möglichkeit, die Temperatur im Grill zu kontrollieren und niedrig zu halten. Feuer lebt von Sauerstoff. Wenn Sie also den Sauerstoff reduzieren, reduzieren Sie die Menge an Brennen und Wärme. Wenn Sie die Lüftungsschlitze zu stark schließen, geben die Holzkohle zu wenig Wärme ab. Der Trick besteht also darin, ein Gleichgewicht aufrechtzuerhalten - genügend Luftstrom, um die Kohlen am Leben zu erhalten, aber nicht zu viel, oder der Grill läuft zu heiß und Ihre Rippen werden verkochen.

Versuchen Sie, im Grill eine Temperatur von ca. 300 ° F bis 325 ° F aufrechtzuerhalten. Wenn Sie einen Holzkohlegrill ohne eingebautes Thermometer verwenden, können Sie ein Fleischthermometer durch die Lüftungsöffnung des Grills führen, um die Temperatur abzulesen.

6 Rippen umdrehen, auf Branntwein prüfen: Verwenden Sie nach 20-25 Minuten Garzeit eine Zange, um die Rippenständer umzudrehen. Wenn Sie Holzkohle grillen, verschieben Sie auch die Enden der Rippen so, dass das Ende, das den Kohlen zugewandt war, jetzt zum Rand des Grills zeigt.

Nach weiteren 15 bis 20 Minuten mit einem Fleischthermometer auf Branntwein prüfen. Sie sind fertig und bereit zum Abziehen bei 155 ° F, aber Sie möchten sie ungefähr 10 Minuten erreichen, bevor sie fertig sind, um die Glasur aufzutragen.

7 Bourbonglasur auftragen: Beginnen Sie bei etwa 145 ° F mit dem Auftragen der würzigen Bourbon-Glasur. Die Rippen mit dem Glasursirup bestreichen, die Rippen drehen und begießen, bis der Sirup aufgebraucht ist. Wenn ein sofort ablesbares Thermometer, das in den dicksten Teil der Rippen eingesetzt ist, 155 ° F anzeigt, sind die Rippen bereit, den Grill abzunehmen.

Beachten Sie, dass abhängig von der Wärmemenge im Grill und der Größe Ihrer Rippen die Rippen in nur 45 Minuten oder bis zu 1 1/2 Stunden fertig sein können. Wenn die Grilltemperatur höher bei etwa 350 ° F bleibt, werden die Rippen schneller gemacht. Es ist schwierig, einen Holzkohlegrill unter 350 ° F zu halten, obwohl Sie idealerweise für diese Rippen eine niedrigere Temperatur von näher an 300 ° F wünschen. Beachten Sie auch noch einmal, dass Babyrücken kleiner als St. Louis sind und schneller kochen.

8 Entfernen Sie die Rippen zu einer großen Servierplatte und schneiden Sie sie in Abschnitte mit 1 oder 2 Rippen.

Schau das Video: COFFEE u0026 BOURBON RIBS - Die volle Ladung Kaffee und Whiskey - perfekte Rippchen vom Kugelgrill (September 2020).