Die besten Rezepte

Gegrillte Rocksteak-Spieße

Gegrillte Rocksteak-Spieße

Mariniertes Rocksteak, auf Spieße aufgefädelt und gegrillt, schmilzt zart und lecker im Mund, mit wunderbaren karamellisierten Stücken!

Bildnachweis: Elise Bauer

Mit gegrilltem Rocksteak in den Grill einbrechen

Ah, diese Jahreszeit, in der Sie den Grill abstauben, die Spinnweben absaugen, alle Tiere, die sich über den Winter niedergelassen haben (einschließlich einer schwarzen Witwe, Huch!), Abschrecken, die Roste reinigen, das Gas einschalten, und stellen Sie fest, dass Ihr Starter nicht funktioniert.

Sie verwenden also ein Streichholz und aus irgendeinem Grund diesen Grill. Wille. Gerade. Nicht. Bekommen. Heiß. Genug.

Sie fangen also mit dem Weber und etwas Holzkohle von vorne an und grillen eine Menge wunderschöner Rocksteakspieße, die die ganze Zeit über mariniert haben, als Sie mit der Ausrüstung herumgespielt haben.

Und sie sind so perfekt und lecker, dass Sie sich nicht um den kaputten Starter kümmern, der repariert werden muss, oder um Ihren engen Kontakt mit einer schwarzen Witwe. Wie bei einer Homer Simpson-Gedankenblase können Sie nur an etwas denken Rock Steak so gut.

Rocksteak - Perfekt für Spieße

Warum ist gerade Rocksteak so gut und so perfekt zum Grillen auf Spießen? Lass mich dir zeigen:

Es ist natürlich das Fett!

Was ist der Unterschied zwischen Rocksteak und Flankensteak?

Rocksteak ist viel fetter als Flankensteak. Die Art und Weise, wie das Fett im gesamten Fleisch marmoriert wird, führt zu einem Schnitt, der viel geschmackvoller und verzeihender ist, wenn Sie es kochen.

Im Gegensatz zu Flankensteaks, die, weil sie so mager sind, selten gekocht werden müssen oder zu trocken werden, kann Rocksteak ohne Leiden vollständig durchgekocht werden.

Sie müssen das Steak immer noch quer durch die Maserung schneiden, wenn Sie Ihre Streifen schneiden, aber das Rocksteak ist aufgrund des Fettes zart und aromatisch.

Wie man Rocksteak mariniert

Um das Rocksteak für dieses Rezept zu marinieren, schneiden Sie das Steak zuerst quer über das Korn in Streifen. Anschließend die Steakstreifen in einer Marinade aus Sojasauce, Knoblauch, Ingwer, Honig, Rotweinessig und Paprikaflocken zwischen 30 Minuten und 2 Stunden vor dem Grillen marinieren.

Wie man Rocksteak kocht

Wenn es Zeit zum Grillen ist, fädeln Sie jeden Rocksteakstreifen auf einen eingeweichten Spieß. Legen Sie die Spieße senkrecht zu den Grillrosten auf den Grill, bei starker direkter Hitze den heißesten Teil des Grills. Pro Seite 3 bis 4 Minuten grillen, bis das Fleisch gar ist.

Lieben Sie aufgespießtes Essen? Schauen Sie sich diese 5 anderen Rezepte an

  • Hühnchen und Ananas Kabobs
  • Gegrillte Thunfischspiesse
  • Griechische Zitronen-Hühnchen-Spieße mit Tzatziki-Sauce
  • Rauchige Paprika-Garnelenspieße
  • Gegrilltes Hähnchen Satay mit Erdnusssauce

Gegrillte Rock Steak Spieße Rezept

Zutaten

Für die Marinade:

  • 1/3 Tasse natives Olivenöl extra
  • 1/3 Tasse Sojasauce
  • 1/4 Tasse Honig
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Esslöffel Rotweinessig
  • 1-Zoll-Stück Ingwer, in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Teelöffel rote Chili-Pfefferflocken
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Andere Zutaten:

  • 1 1/2 bis 2 Pfund Rocksteak, von Membranen und silberner Haut getrimmt
  • Olivenöl für Grillroste
  • 25-30 Bambus- oder Holzspieße zum Grillen

Methode

1 Die Spieße in Wasser einweichen: Wenn Sie Bambus- oder Holzspieße verwenden, legen Sie diese in eine Schüssel und bedecken Sie sie zum Einweichen mit Wasser.

2 Marinade machen: Alle Marinadenzutaten in eine kleine Schüssel geben und umrühren. Beiseite legen.

3 Schneiden Sie das Rocksteak in Streifen quer zur Maserung: Legen Sie das Rocksteak horizontal auf ein Schneidebrett. Beachten Sie die Körnung des Steaks, das auf und ab geht.

Schneiden Sie das Steak in Segmente (entlang des Fleischkorns), etwa 6 bis 8 Zoll lang.

Drehen Sie dann mit jedem Segment das Segment so, dass das Fleischkorn in einer Linie von links nach rechts verläuft, und schneiden Sie dünne Streifen (1/4 bis 1/3-Zoll dick, 1 1/2-Zoll breit, 6 bis 8 Zoll lang), das Messer angeln, quer durch das Korn schneiden.

4 Marinieren Sie die Steakscheiben: Legen Sie die Steakscheiben in eine nicht reaktive Schüssel oder Auflaufform. Zum Überziehen mit der Marinade vermengen. Mindestens 30 Minuten oder bis zu 2 Stunden kalt stellen und marinieren.

5 Grill vorheizen, Fadenspieße: Heizen Sie Ihren Grill, ob Holzkohle oder Gas, für hohe direkte Hitze vor. Während der Grill vorheizt, fädeln Sie die marinierten Rocksteakstreifen auf Ihre eingeweichten Spieße.

6 Bei starker direkter Hitze grillen: Wenn Sie zum Grillen bereit sind, bürsten Sie die Grillroste mit Olivenöl (hilft, ein Papiertuch zu falten, das Handtuch in Olivenöl zu legen und das eingeweichte Papiertuch mit einer langstieligen Zange zu halten und Öl auf den Rosten zu verteilen).

Sie wissen, dass Ihr Grill heiß genug ist, wenn Sie Ihre Hand nur eine Sekunde lang 1 Zoll über den Grillrosten halten können.

Legen Sie die Rocksteakspieße bei Bedarf in Chargen senkrecht zu den Rosten auf die heißen Grillroste. Pro Seite 3 bis 4 Minuten grillen, bis alles durchgegart ist.

Vom Grill nehmen und vor dem Servieren einige Minuten ruhen lassen.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: 44 - Schnelles Rezept für ein leckeren Russischen Schaschlik Perfektes zartes Fleisch (September 2020).