Traditionelle Rezepte

Glutenfreie Vanille-Geburtstagstorte

Glutenfreie Vanille-Geburtstagstorte

Haben Sie Ihren Kuchen und essen Sie ihn auch! Wenn Sie einen festlichen Kuchen ohne Gluten, Milchprodukte oder Eier benötigen, ist dies DER Kuchen, den Sie machen müssen. Es ist zart, weich und schmeckt gut mit Schokoladenglasur. (Und Streusel!)

Bildnachweis: Megan Gordon

Mein Lieblingskuchen für jede Feier ist ein gelber Kuchen mit Schokoladenglasur. Es ist zu gleichen Teilen Nostalgie und Hausmannskost, und die Kombination von Vanillekuchen mit Schokoladenglasur befriedigt das Verlangen nach beiden Geschmacksrichtungen.

Ein allergikerfreundlicher Kuchen, den jeder genießen kann

Ich habe diese Wahl auf meinen Sohn Oliver projiziert und sie bisher für jeden seiner Geburtstage getroffen. (Wenn er alt genug ist, um etwas anderes anzufordern, mache ich natürlich gerne, was er will!)

Da er allergisch gegen Eier ist und viele seiner Freunde eine Handvoll anderer Allergien haben, dachte ich, es würde Spaß machen, einen Kuchen zu entwickeln, den jeder essen kann, unabhängig von diätetischen Einschränkungen.

Das Ergebnis? Ein gewinnender allergenfreier Favorit, bei dem ich ehrlich gesagt nicht aufhören kann zu essen.

Backen Sie es in einer 9 × 13 Pfanne

Dies ist keine hoch aufragende, leichte und flauschige Torte. Stattdessen handelt es sich eher um einen Snackkuchen, der in einer 9 × 13-Auflaufform gebacken wird. Die Textur ist auch etwas stabiler, eher wie bei einem halbdichten Krümelkuchen.

Dies macht es perfekt für den Transport zu einem Klassenzimmer oder einer Geburtstagsfeier und zum Aufteilen auf festliche Teller für einen Raum voller eifriger Kinder.

SPECKLES SIND TEIL DES CHARMES

Wenn es aus dem Ofen kommt, werden Sie kleine braune Flecken in der Krume bemerken. Dies ist aus dem Flachs-Ei, einem Eiersatz, den ich für viele meiner veganen Backvorgänge verwende.

Flachs-Eier verleihen nicht viel Geschmack, so dass sie Ihren Genuss des Kuchens nicht beeinträchtigen. Und diese kleinen Flecken werden direkt mit einer dicken Schicht Zuckerguss bedeckt.

  • Was sind Flachs-Eier? Lesen Sie hier mehr!

WIE MAN EINEN GLUTENFREIEN KUCHEN HERSTELLT

Einige Anmerkungen zu den Zutaten:

Verwenden Sie zwei Sauerteige für einen besseren Aufstieg: Eine häufige Beschwerde, die Sie bei glutenfreien Kuchen hören, ist, dass sie nicht genug aufgehen. Deshalb verwende ich für diesen Kuchen zwei Sauerteige: Backpulver und Backpulver. Backpulver ist nur dann wirksam, wenn Sie es mit einer Säure kombinieren, also mische ich ein wenig Essig in die milchfreie Milch. Dadurch entsteht ein Buttermilchersatz, der den Gesamtgeschmack des Kuchens nicht beeinträchtigt.

Wählen Sie eine gute glutenfreie Mehlmischung. Es gibt heutzutage Dutzende glutenfreier Mehlmischungen zur Auswahl und viele sind großartig. Ich mag zufällig die glutenfreie 1-zu-1-Backmehlmischung von Bob's Red Mill. Es ist eine großartige Allzweckwahl und enthält kein Kichererbsen- oder Hülsenfruchtmehl, das Backwaren, die ich nicht immer liebe, oft einen herzhaften Geschmack verleiht.

Stellen Sie sicher, dass es Xanthan hat. Diese Mischung von Bob's enthält Xanthangummi, das als Bindemittel in glutenfreien Backrezepten wie diesem dient. Überprüfen Sie vor dem Backen die Zutaten in Ihrer eigenen glutenfreien Mehlmischung. Wenn diese kein Xanthan (oder eine andere bindende Zutat wie Guar Gum oder Flohsamenschalen) enthält, empfehle ich, einen halben Teelöffel Xanthan hinzuzufügen, um den Erfolg sicherzustellen.

MEHR ALLERGIEFREUNDLICH GEBACKENE BEHANDLUNGEN

  • Glutenfreie Schokoladen-Bananen-Cupcakes
  • Fudgy glutenfreie Schokoladen Brownies
  • Glutenfreies Schokoladenkeks-Plätzchenplätzchen
  • Leichte und flauschige glutenfreie Kekse
  • Getreidefreier Apfelhonigkuchen

Rezept für glutenfreie Vanille-Geburtstagstorte

Wenn Sie noch nie glutenfrei gebacken haben, empfehlen wir dringend, für dieses Rezept die glutenfreie 1: 1-Backmehlmischung von Bob's Red Mill zu verwenden. Wenn Sie eine andere Mischung verwenden, überprüfen Sie die Zutaten. Wenn es kein Xanthangummi (oder einen anderen bindenden Bestandteil wie Guarkernmehl oder Flohsamenschalen) enthält, empfehlen wir, einen halben Teelöffel Xanthangummi hinzuzufügen, um den Erfolg sicherzustellen.

Zutaten

  • 4 Esslöffel Flachsmehl
  • 10 Esslöffel Wasser
  • 3 Tassen (444 g) Bob's Red Mill Glutenfreie 1: 1 Mehlmischung
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
    4 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 1/4 Tasse milchfreie Milch wie Sojamilch oder Hafermilch sowie bei Bedarf mehr, um den Teig zu verdünnen
  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • 3/4 Tasse Pflanzenöl
  • 1 3/4 Tassen (375 g) Kristallzucker
  • 1 Esslöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Charge Vegan Chocolate Frosting
  • Streusel nach oben, optional

Methode

1 Bereiten Sie die Pfanne vor: Sprühen Sie eine 9x13-Zoll-Backform mit Antihaft-Kochspray und beiseite stellen.

2 Bereiten Sie das Flachs "Ei" vor: Kombinieren Sie das Flachsmehl mit 10 Esslöffeln Wasser in einer kleinen Schüssel. Rühren. Zum Eindicken 7 bis 10 Minuten stehen lassen. Dies wird in diesem Rezept als Eiersatz verwendet. (Lesen Sie mehr darüber, wie man Flachs-Eier macht.)

3 Trockene Zutaten mischen: Mehl, Salz, Backpulver und Backpulver in einer kleinen Rührschüssel verquirlen und beiseite stellen.

4 Milch und Essig mischen: In einer separaten kleinen Rührschüssel Milch und Essig verrühren und 5 bis 10 Minuten ruhen lassen. Sie werden feststellen, dass die Milch möglicherweise etwas geronnen aussieht, was wir auch wollen.

5 Zucker, Öl und Vanille verrühren: In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz (oder mit elektrischen Handschlägern) Öl, Zucker und Vanilleextrakt ca. 1 Minute lang verrühren, bis alles gut vermischt ist. Die Mischung ist körnig und sieht aus wie nasser Sand.

Fügen Sie langsam die Flachs-Eimischung hinzu und schlagen Sie gut, bis kombiniert. Kratzen Sie die Seiten der Schüssel nach Bedarf ab.

6 Trockene Zutaten einrühren: Bei niedriger Geschwindigkeit die trockenen Zutaten langsam in vier Zugaben abwechselnd mit der Milchmischung hinzufügen, bis das Mehl und die Milch vollständig eingearbeitet sind.

Der Teig sollte dünn genug sein, damit er vom Paddel oder den Schlägern rutscht. Wenn es zu dick oder klobig ist, fügen Sie jeweils 1 Esslöffel zusätzliche Milch hinzu, bis der Teig gießbar ist.

 

7 Restteig: Stellen Sie die Schüssel unbedeckt 15 Minuten lang in den Kühlschrank, um die Stärke und das Zahnfleisch im Teig ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen.

8 Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor während der Teig ruht.

9 Teig in die Pfanne geben: Übertragen Sie den Teig in die Pfanne und verteilen Sie ihn mit einem Silikonspatel oder einem Holzlöffel gleichmäßig.

10 35 bis 40 Minuten backenoder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und die Seiten des Kuchens sich ein wenig von der Pfanne lösen.

 

11 Cool: Lassen Sie den Kuchen in der Pfanne vor dem Zuckerguss mindestens 90 Minuten lang vollständig abkühlen.

12 Machen Sie den Vegan Chocolate Fudge Frosting: Bereiten Sie den Zuckerguss wie im Rezept angegeben vor.

13 Frost den Kuchen: Verteilen Sie den Zuckerguss auf dem vollständig abgekühlten Kuchen. Auf Wunsch mit Streuseln dekorieren und servieren.

Der Kuchen wird am besten an dem Tag genossen, an dem er hergestellt wird. Wenn Sie Reste haben, decken Sie diese ab und lagern Sie sie bis zu 2 Tage bei Raumtemperatur.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Lenitorte. Torte ohne Mehl. glutenfrei. ohne Gelatine. Schokotorte (September 2020).