Die besten Rezepte

Lebkuchen Kekse

Lebkuchen Kekse

Kein Keks sagt mehr über Weihnachten als ein Lebkuchen, oder? Es macht Spaß, sie zu machen, sie zu dekorieren und noch mehr Spaß zu essen.

Als ich vor Jahren anfing, mit Rezepten für Lebkuchenmänner zu experimentieren, machte ich aus einem Rezept in meiner Lieblingsausgabe von 1974 eine wirklich schreckliche Charge Freude am Kochen. Dieses Rezept sah 1/4 Tasse Butter und 3 1/2 Tassen Mehl vor, und das Ergebnis hatte, wie zu erwarten war, mehr Struktur als Geschmack.

Ich vermute, dass der Joy-Keks ursprünglich als Baumschmuck entwickelt wurde, und obwohl an Keksbaumschmuck nichts auszusetzen ist, wollte ich Lebkuchenmänner und -frauen, die ich ESSEN konnte.

Welche Gewürze sind in diesen Lebkuchenplätzchen?

Dies ist das Rezept, das ich nach langem Experimentieren entwickelt habe. es hat den Test der Zeit bestanden und produziert Kekse, die eine Freude zu essen sind!

Sie sind tief gewürzt mit Zimt, Muskatnuss, Nelken und Ingwer, zusammen mit Melasse wie jeder gute Lebkuchen sein sollte, aber süß genug, um ein richtiger Keks zu sein.

Die geheime Zutat für die besten Kekse

Was wäre ein Cookie ohne eine geheime Zutat? Das Gewürz, das diesen Keks wirklich zum Funkeln bringt, ist eine geringe Menge fein gemahlener schwarzer Pfeffer. Ich weiß, wir denken normalerweise nicht daran, etwas Süßem Pfeffer hinzuzufügen, aber vertrau mir, es funktioniert.

Dekorieren mit Royal Icing

Royal Icing ist eine schnell trocknende, dünne Glasur, aus der hergestellt wird Eiweiß, Zitronensaft und Puderzucker. Die traditionelle Art, königliche Zuckerglasur herzustellen, besteht darin, Eiweiß und Zitronensaft zusammen zu schlagen und den Puderzucker hinzuzufügen, bis die Mischung steife Spitzen aufweist.

Wenn Sie über die Verwendung von rohem Eiweiß besorgt sind, Sie können entweder pulverisiertes Eiweiß oder Eiweiß aus pasteurisierten Eiern verwenden. Ich gebe Anweisungen für die pulverisierte Eiweißmethode im Rezept unten.

Unabhängig davon, welche Methode Sie verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Royal Icing herstellen, bevor Sie es verwenden können, da es schnell aushärtet und aushärtet.

Weitere Vorschläge für Lebkuchen

Wenn Sie keine königliche Zuckerglasur herstellen möchten, können Sie die Kekse einfach regelmäßig mit Zuckerguss überziehen. Sie können sie auch mit Streuseln, Schokoladenstückchen, Johannisbeeren, Rosinen und Bonbonstücken belegen.

Ich backe diese Kekse, damit sie zarter als knusprig sind. Wenn Sie möchten, dass die Kekse ein wenig einrasten, lassen Sie sie einfach etwas länger im Ofen.

Lebkuchenplätzchen aufbewahren und einfrieren

Diese Kekse sind mindestens eine Woche in einem dicht verschlossenen Behälter haltbar.

FrierenStapeln Sie ein paar Kekse und wickeln Sie sie zuerst fest in Plastikfolie und dann in Folie ein, um ein Bündel zu bilden. Übertragen Sie die Bündel in einen luftdichten Behälter oder Gefrierbeutel und frieren Sie sie bis zu drei Monate lang ein. Nicht dekorierte Kekse lassen sich am einfachsten einfrieren, aber Sie können sie auch nach dem Dekorieren einfrieren.

Wenn Sie den rohen Keksteig einfrieren möchtenWickeln Sie den Teig fest in Plastik, geben Sie ihn in einen luftdichten Behälter oder Gefrierbeutel und frieren Sie ihn bis zu 3 Monate lang ein. Im Kühlschrank auftauen lassen, bevor die Kekse gerollt und geschnitten werden.

  • Lust auf mehr Weihnachtsplätzchen? Wir haben hier eine ganze Reihe von Ideen.

Können Sie nicht genug Lebkuchen bekommen?

  • Lebkuchen Cupcakes
  • Lebkuchenwaffeln
  • Wie man ein Lebkuchenhaus macht
  • Schokoladen-Lebkuchen
  • Dreifacher Ingwer-Lebkuchen-Kuchen

Aktualisiert am 25. Dezember 2019: Wir haben diesen Beitrag aufgepeppt, damit er funkelt! Keine Änderungen am Rezept.

Lebkuchenplätzchen Rezept

Zutaten

Für die Lebkuchenplätzchen:

  • 3 1/4 Tassen Allzweckmehl
  • 3/4 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel gemahlener Ingwer
  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel fein gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3/4 Tasse (1 1/2 Sticks) ungesalzene Butter, auf Raumtemperatur erweicht
  • 1/2 Tasse dunkelbrauner Zucker, verpackt
  • 1 großes Ei
  • 1/2 Tasse ungeschwefelte Melasse (Verwenden Sie keine Melasse mit schwarzen Bändern, sie ist zu bitter)

Für das Royal Icing:

  • 1 Eiweiß, roh oder pasteurisiert (oder 1 Esslöffel Eiweißpulver)
  • 1/2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 3/4 Tasse Puderzucker, gesiebt

Optional zum Dekorieren:

  • Rosinen, Johannisbeeren, Schokoladenstückchen, Bonbonstücke, Zuckerguss
  • Lebkuchenmann Kekse Schneider

Methode

1 Kombinieren Sie die trockenen Zutaten: Mehl, Backpulver und Gewürze in einer großen Schüssel kräftig verquirlen. Beiseite legen.

2 Machen Sie den Teig: In einem Standmixer mit Paddelaufsatz die Butter leicht und locker rühren. Zucker hinzufügen und schaumig schlagen. Ei und Melasse untermischen.

Fügen Sie allmählich die Mehlmischung hinzu; bei niedriger Geschwindigkeit kombinieren. (Möglicherweise müssen Sie es mit Ihren Händen bearbeiten, um das letzte Stück Mehl aufzunehmen.)

3 Den Teig abkühlen lassen: Teig in Drittel teilen; Wickeln Sie jedes Drittel in Plastik. Mindestens 1 Stunde oder über Nacht kalt stellen. Vor dem Ausrollen 5 bis 10 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen. Wenn sich der Teig nach dem Abkühlen zu weich anfühlt, um ausgerollt zu werden, etwas mehr Mehl einarbeiten.

4 Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor.

5 Teig ausrollen: Legen Sie einen dritten Teig auf ein großes Stück leicht bemehltes Pergamentpapier oder Wachspapier. Rollen Sie den Teig mit einem Nudelholz 1/8 Zoll dick. Übertragen Sie den ausgerollten Teig erneut in den Kühlschrank, um ihn 5 bis 10 Minuten lang zu kühlen. Dies erleichtert das Ausschneiden der Cookies.

6 Schneiden Sie die Kekse aus: Verwenden Sie einen Ausstecher, um Formen auszuschneiden, oder legen Sie eine Schablone über den Teig und schneiden Sie mit einem Messer in die gewünschten Formen.

7 Auf Backblech übertragen: Auf ungefettete Backbleche geben. Drücken Sie Rosinen, Schokoladenstückchen oder Bonbonstücke in die Mitte jedes Kekses, falls dies für "Knöpfe" gewünscht wird.

8 Backen: Backen Sie bei 350 ° F, bis es knusprig, aber nicht dunkel ist, 8 bis 10 Minuten. Aus dem Ofen nehmen. Lassen Sie es einige Minuten ruhen und übertragen Sie die Kekse dann mit einem Metallspatel auf einen Rost, um sie vollständig abzukühlen. Nach Belieben dekorieren.

9 Machen Sie das königliche Sahnehäubchen:Eiweiß und Zitronensaft zusammen schlagen und den gesiebten Puderzucker hinzufügen, bis die Mischung steife Spitzen aufweist.

Bei Verwendung von Eiweißpulver: Kombinieren Sie 1 Esslöffel Eiweißpulver mit 2 Esslöffel Wasser. Gehen Sie wie sonst vor.

Wenn die Glasur zu flüssig ist, fügen Sie mehr Puderzucker hinzu, bis Sie die gewünschte Konsistenz erhalten.

Sobald Sie das königliche Sahnehäubchen hergestellt haben, verwenden Sie es schnell, bevor es aushärtet.

10 Dekorieren Sie die Cookies: Füllen Sie einen Spritzbeutel mit dem Zuckerguss, um die Kekse in verschiedene Formen zu bringen. (Oder verwenden Sie einen Plastiksandwichbeutel, bei dem die Spitze einer Ecke des Beutels abgeschnitten ist.) Halten Sie die Glasur bedeckt, während Sie damit arbeiten, da sie sonst austrocknet.

Sobald die Kekse dekoriert sind, trocknet die Oberfläche des königlichen Zuckergusses innerhalb von 15 Minuten schnell. Aber die Glasur kann innen immer noch weich sein. Lassen Sie die dekorierten Kekse 12 Stunden bei Raumtemperatur stehen, damit die Glasur vollständig trocknen kann.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Vegane Lebkuchen Kekse I Best VEGAN Cookies ever I Ashley Forsson (September 2020).