Ungewöhnliche Rezepte

Ingwerküchlein

Ingwerküchlein

Super Ingwer Buttermilch Scones, hergestellt aus kandiertem und frischem Ingwer, mit einem Hauch von Zitrone.

Bildnachweis: Elise Bauer

Wenn ein Scone innen zart und überhaupt nicht hart oder ausgetrocknet ist, gilt er dann immer noch als Scone?

Ich hoffe es, denn genau das passiert mit diesen Ingwer-Scones.

Die Freundin meines Bruders, Shelley, brachte neulich eine Menge mit und ich konnte nicht aufhören, sie zu essen. Sie hatte sich in einer örtlichen Bäckerei in Ingwer-Scones verliebt und sich geweigert, 5 Dollar pro Stück für sie zu zahlen, also hatte sie sich ihr eigenes tolles Rezept ausgedacht.

Diese Scones sind mit süßen Stücken kandierten Ingwers übersät, und es gibt auch etwas Zitronenschale für einen kleinen Zitronenkick.

Ich habe nur die geringsten Anpassungen an Shelleys Rezept vorgenommen. Sie verwendet eine Kombination aus 2 Tassen Vollkornmehl und 1 Tasse Allzweckmehl, wobei mir eine Version mit Allzweckmehl besser gefallen hat.

Wenn Sie Vollkornmehl bevorzugen, können Sie bis zu zwei Drittel des Mehls gegen Vollkornmehl austauschen. (Wenn Sie dies tun, müssen Sie möglicherweise etwas mehr Buttermilch hinzufügen).

Ingwer Scones Rezept

Stellen Sie wie bei jedem Backrezept, das in gewissem Maße von der Sauerteigkraft des Backpulvers abhängt, sicher, dass Sie relativ frisches Backpulver verwenden. Backpulver, das älter als sechs Monate ist, ist in der Regel flach. Markieren Sie Ihre Dose mit dem Datum, an dem Sie sie gekauft haben, und füllen Sie sie nach, wenn sie älter als 6 Monate ist.

Zutaten

  • 3 Tassen Allzweckmehl (400 g)
  • 3/4 Tasse Zucker (160 g)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 3/4 Tasse kandierter Ingwer (in 1/4-Zoll-Stücke oder kleiner gehackt) (3 1/2 Unzen oder 110 g)
  • 1 Esslöffel Zitronenschale
  • 1 Esslöffel geriebener frischer Ingwer
  • 3/4 Tasse Buttermilch * (200 ml)
  • 10 Esslöffel (5 Unzen, 140 g) ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 1 Esslöffel grober Zucker zum Bestreuen (optional)

* Wenn Sie keine Buttermilch haben, können Sie diese durch einen Esslöffel Zitronensaft und eine 3/4 Tasse minus einen Esslöffel normaler Milch ersetzen.

Methode

1 Backofen vorheizen, Backblech vorbereiten: Den Ofen auf 200 ° C vorheizen. Ein großes Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

2 Trockene Zutaten verquirlen: Mehl, Zucker, Backpulver, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel kräftig verquirlen.

Kandierten Ingwer, Zitronenschale und frischen Ingwer unterrühren, bis alles gleichmäßig vermischt ist.

3 Butter, Buttermilch hinzufügen: Erstellen Sie einen Brunnen in der Mitte des Mehls, gießen Sie die geschmolzene Butter und die Buttermilch hinein. Vorsichtig mit einem Holzlöffel mischen, bis die Mehlmischung gerade angefeuchtet ist. Übermischen Sie nicht! Die Mischung sollte sehr zottelig aussehen.

4 Zu Keilen formen: Teilen Sie die Mischung in zwei Kugeln und drücken Sie jede auf eine bemehlte Oberfläche zu einem 1 Zoll dicken, 6 Zoll breiten Kreis. Jede Runde in 6 Keile schneiden. Auf das mit Pergamentpapier ausgekleidete Backblech mit einem Abstand von mindestens einem Zoll übertragen. Mit grobem Zucker bestreuen.

5 Backen: Backen Sie bei 200 ° C für 18-20 Minuten. Vor dem Essen 5 Minuten auf einem Gestell abkühlen lassen.

Zum Lagern zuerst auf Raumtemperatur abkühlen lassen und dann in einem Gefrierbeutel verschließen.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!