Die besten Rezepte

Innereien-Soße

Innereien-Soße

Klassische Soße aus Innereien (Hals, Leber, Herz, Muskelmagen) eines Truthahns oder Huhns.

Bildnachweis: Elise Bauer

Giblet-Soße, eine Soße, die aus den edelsten Stücken des Vogels hergestellt wird, ist die Königin von Soßen. So voller wunderbarer Aromen von Innereien und Tropfen.

Video! Wie man Giblet Soße macht

Was sind Innereien?

Innereien bestehen aus Herz, Muskelmagen, Leber und Hals des Huhns oder der Pute. Sie befinden sich oft in einem kleinen Bündel in der Höhle des ganzen Vogels.

Sie können aus den Innereien eines Truthahns oder eines Huhns Soße machen, obwohl ich denke, dass dies bei einem gebratenen Truthahn üblicher ist. Die Innereien sind größer und es gibt mehr Fleisch in die Soße.

Wie man Innereien Sauce macht

Um die Soße zuzubereiten, machen Sie zuerst eine Brühe aus den Innereien, die auf dem Herd kocht, während Sie Ihren Truthahn kochen.

Wenn der Vogel fertig geröstet ist, kombinieren Sie die Brühe zusammen mit gehackten gekochten Innereien mit den Bratpfannentropfen, um die Soße zu machen.

Sie können auch Innereien mit ein paar hart gekochten Eiern und 3 Esslöffeln gehackter Pimente zubereiten.

Machen Sie Innereien Sauce? Wenn ja, welche Variationen gibt es? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Giblet Soßenrezept

Wir haben die Leber in unsere Innereien-Soße aufgenommen, die ihr einen reicheren Geschmack verleiht. Wenn Sie einfach nicht einmal einen Hauch von Lebergeschmack aushalten können, können Sie ihn weglassen.

Giblet-Soße wird normalerweise "klobig" serviert. Wenn Sie möchten, können Sie sie für eine glattere Soße pürieren.

Eine traditionelle Option ist die Zugabe von gehackten hart gekochten Eiern zur Soße. Wenn Sie das versuchen möchten, hacken Sie 3 hart gekochte Eier fein und geben Sie sie in Schritt 6 in die Soße.

Zutaten

  • Innereien (Hals, Muskelmagen, Herz, Leber) von einem Truthahn (oder Huhn)
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Tasse Zwiebelwürfel
  • 1/2 Tasse Karottenwürfel
  • 1/2 Tasse Selleriewürfel
  • 1 Esslöffel gehackter Knoblauch
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 5 Tassen Wasser
  • Tropfen vom Truthahn oder Huhn
  • 2-3 Esslöffel Mehl (oder 2-3 EL Maisstärke, zuerst in 1/4 Tasse Wasser aufgelöst)
  • Salz nach Geschmack
  • 1-2 Teelöffel Senf (gelb oder Dijon)

Truthähne und Hühner werden normalerweise mit Innereien verkauft, die in Wachspapier oder Plastik eingewickelt sind und sich innerhalb des Hohlraums befinden. Bei einem Truthahn können sich einige der Innereien auch in der Halshöhle befinden.

Methode

1 Braten Sie die Innereien in Butter an: Erhitzen Sie die Butter in einem 2-Liter-Topf bei mittlerer bis hoher Hitze. Wenn es heiß ist, die Innereien in die Pfanne geben. Bräunen Sie sie von allen Seiten.

2 Zwiebel, Sellerie, Karotte, Knoblauch hinzufügen: Fügen Sie die Zwiebel, den Sellerie und die Karotte hinzu und braten Sie sie an, bis die Zwiebeln durchscheinend werden (ca. 3-5 Minuten). Fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie eine weitere Minute.

3 Lorbeerblatt, Thymian, Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen: Lorbeerblatt, Thymian und Wasser hinzufügen. Zum Kochen bringen. Verringern Sie die Hitze, decken Sie sie teilweise ab, damit etwas Dampf entweicht, und kochen Sie sie einige Stunden lang auf niedriger Stufe, während der Truthahn (oder das Huhn) kocht.

4 Die Brühe abseihen, das Innereienfleisch hacken: Sobald der Vogel fast fertig ist, die Innereien abseihen und durch ein feinmaschiges Sieb in eine Schüssel geben. Legen Sie die Brühe beiseite. Entfernen Sie die Innereien aus dem Sieb. Das Innereienfleisch fein hacken. Wenn Sie möchten, können Sie etwas Fleisch vom Hals ziehen und das ebenfalls hacken.

5 Fügen Sie Mehl oder Maisstärke zum Braten hinzu: Sobald der Vogel fertig ist, schieben Sie ihn auf ein Schneidebrett, damit er ruhen kann. Gießen Sie das überschüssige Fett (alle bis auf einen oder zwei Esslöffel) aus der Bratpfanne. Stellen Sie die Bratpfanne bei mittlerer Hitze über zwei Brenner des Kochfelds.

Fügen Sie das Mehl (oder die Maisstärke-Aufschlämmung) hinzu und schlagen Sie es in die Tropfen. Die gehackten Innereien einrühren. Einige Minuten unter Rühren kochen lassen.

6 Brühe und gehackte Innereien hinzufügen: Fügen Sie die angespannte Innereienbrühe zu den Pfannentropfen und Innereien hinzu und mischen Sie sie gut, um sie zu kombinieren. Zum Kochen bringen und ständig umrühren, bis die Soße etwa 2-3 Minuten dick wird.

Fügen Sie 1-2 Teelöffel Senf hinzu (nach Geschmack). Suchen Sie nach Salz und fügen Sie bei Bedarf mehr Salz hinzu. Servieren Sie es wie es ist oder pürieren Sie die Soße in einem Mixer für eine glattere Textur.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Kochen mit Martina und Moritz - Leber, Herz und Nieren - Gaumenschmaus? aus Innereien (September 2020).