Traditionelle Rezepte

Riesige Ingwerplätzchen

Riesige Ingwerplätzchen

Extra große Ingwerplätzchen mit gemahlenem Ingwer, Zimt, Nelken und Melasse.

Bildnachweis: Elise Bauer

Die Tochter meines Freundes, Audrey, liebt es zu kochen. Als Audrey und ich uns zum ersten Mal kennen lernten, machte sie mir eine Menge ihrer Lieblings-Riesen-Ingwer-Kekse. Die Originalquelle ist ein Rezept von Better Homes and Gardens. Audreys einzige Änderung besteht darin, die im Rezept geforderte Verkürzung gegen Butter auszutauschen.

Als Audrey diese Kekse zum ersten Mal für mich machte, war sie ungefähr 10 Jahre alt. Jetzt ist sie fast 15 und macht immer noch diese fabelhaften Kekse. Folgendes erzählte sie mir, als sie 10 Jahre alt war:

„Ich wollte diese Kekse machen, weil meine Mutter diese Kekse immer gemacht hat, als ich klein war und sie soooo gut schmeckten. Die ersten beiden Male, als ich sie gemacht habe, waren sie nicht so gut (ich habe vergessen, das Backpulver hinzuzufügen). Das dritte Mal ist der Reiz. Diesmal sind sie perfekt geworden. Ich habe sie alle alleine gemacht, ohne die Hilfe von Mama. “

Rezept für riesige Ingwerplätzchen

Zutaten

  • 4-1 / 2 Tassen Allzweckmehl
  • 4 Teelöffel gemahlener Ingwer *
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1-1 / 2 Teelöffel gemahlener Zimt *
  • 1 Teelöffel gemahlene Nelken *
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1-1 / 2 Tassen Butter (3 Sticks), Raumtemperatur
  • 2 Tassen Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Melasse (ungeschwefelt)
  • 3/4 Tasse grober Zucker oder Kristallzucker (zum Rollen)

* Kann den gemahlenen Ingwer, Zimt und die Nelken durch eine gleiche Menge Kürbiskuchengewürz ersetzen.

Methode

1 Kombinieren Sie die trockenen Zutaten: In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, gemahlenen Ingwer, Backpulver, gemahlenen Zimt, gemahlene Nelken und Salz verquirlen.

2 Machen Sie den Teig: In einer großen Rührschüssel die Butter schlagen, um sie zu erweichen. Fügen Sie dann langsam den Zucker hinzu, schlagen Sie, bis alles gut vermischt ist, und schaben Sie bei Bedarf die Seiten der Schüssel ab. Eier (nacheinander) und Melasse unterrühren. Die Mehlmischung mit einem Holzlöffel untermischen.

3 Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor.

4 Teigbällchen auf Backblech legen: Mit jeweils 1/4 Tasse Teig den Teig in 2-Zoll-Kugeln schneiden. Die Teigbällchen in Zucker rollen. Legen Sie die Teigkugeln in einem Abstand von etwa 5 cm auf ein nicht gefettetes Backblech.

5 Backen: Backen Sie in einem 350 ° F Ofen für 12 bis 14 Minuten oder bis die Kekse hellbraun und geschwollen sind. 2 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, dann die Kekse zum vollständigen Abkühlen auf einen Rost legen.

In einem dicht verschlossenen Behälter bis zu 3 Tage bei Raumtemperatur oder bis zu 3 Monate im Gefrierschrank lagern.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: MÜRBETEIG Plätzchen Teig Backen Grundrezept. Herstellen u0026 Ausrollen. Weihnachtskekse - CUISINI (September 2020).