Traditionelle Rezepte

Saftige Schokoladenbrownies

Saftige Schokoladenbrownies

Diese super-fudgy Brownies sind nur für Schokoladenliebhaber! Hergestellt aus geschmolzener Schokolade, Butter, Zucker, Eiern, Mehl und Schokoladenstückchen. Ideal für Picknicks, Potlucks oder Mailing an einen Freund.

Meine Mutter hat diese Brownies oft spontan gemacht. Sie würde ein paar Kinder im Haus sehen und eine Stunde später würde sie uns allen eine Belohnung anbieten. "Lass uns einen Bissen Brownie essen!" sie würde ankündigen und kleine, warme Quadrate verteilen.

Ich habe keinen Zweifel, dass dieses Rezept irgendwann von der Rückseite einer Schachtel kam, aber ich habe nur die kleine Karteikarte, die sie in ihrer schönen Handschrift geschrieben hat. Es ist eine einfache Formel: Schokolade, Butter, Zucker, Eier und Mehl, alle zusammen in einem Topf gerührt.

Video! Wie man fudgy Chocolate Brownies macht

Diese Brownies sind fudge-artig, dicht und sehr schokoladig. Sie sind auch sehr robust, was sie ideal macht, um sie an jemanden zu senden, der etwas TLC benötigt, oder um ein Picknick oder Potluck zu machen.

Backen Sie die Brownie-Mischung in einer quadratischen 8-Zoll-Pfanne, die mit Pergamentpapier ausgekleidet ist, und heben Sie den Brownies-Block mit den Pergamentpapiergriffen aus der Pfanne, bevor Sie ihn in Scheiben schneiden. Es hilft auch, die Brownies vor dem Schneiden kalt zu kühlen; Dies hilft ihnen, schön mit sauberen Kanten zu schneiden und professionell gemacht auszusehen.

Beginnen Sie in einem Topf, der später alle Zutaten enthält. Die Butter schmelzen, dann die ungesüßte Schokolade schmelzen. Kühlen Sie diese Mischung ab, bis der Boden der Pfanne nicht mehr heiß ist, und rühren Sie dann Zucker, Eier, Vanille, Mehl und Backpulver ein.

Zum Schluss Mini-Bittersüß-Schokoladen-Chips einrühren. Die Chips sind meine eigene Ergänzung, da ich denke, dass sie in Brownies unwiderstehlich sind.

Die Schokoladenstückchen schmelzen nicht vollständig im Brownie und geben Ihnen bei jedem Bissen schöne Schokoladenstücke! Wenn Sie keine Fan-Textur in Ihren Brownies haben, können Sie die Schokoladenstückchen überspringen - Sie haben immer noch fudgy, leckere Brownies.

Stapeln Sie sie auf einen Teller und servieren Sie sie. Sie werden die Kinder begeistern - und alle anderen im Haus auch!

Fudgy Chocolate Brownies Rezept

Zutaten

  • 3/4 Tasse (105 Gramm) Allzweckmehl
  • 1/8 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 6 Esslöffel ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten
  • 2 Unzen ungesüßte Schokolade, in 1-Zoll-Stücke gebrochen
  • 1 Tasse (200 Gramm) Kristallzucker
  • 2 große Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Tasse (6 Unzen) Mini-Bittersüß-Schokoladen-Chips, optional
  • 8x8 Backform
  • Mittlerer Topf, 2 Liter oder größer
  • Hitzebeständiger Spatel
  • Drahtkühlregal

Methode

1 Heizen Sie den Ofen auf 350F und bereiten Sie die Pfanne vor: Eine 8x8-Backform mit einer Pergamentschlinge auslegen, die lang genug ist, damit das Pergament über den Seiten der Pfanne hängt. Beschichten Sie die freiliegenden Seiten der Pfanne mit Kochspray (auch ein wenig Kochspray unter dem Pergament hilft bei Bedarf, an Ort und Stelle zu bleiben).

2 Kombinieren Sie die trockenen Zutaten: Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel verquirlen. Beiseite legen.

3 Schokolade und Butter schmelzen: In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Es sollte an den Rändern nicht braun werden.

Fügen Sie die Schokolade hinzu und lassen Sie sie schmelzen, wobei Sie gelegentlich mit einem hitzebeständigen Spatel umrühren, bis die Mischung glatt ist.

4 Stellen Sie die Pfanne zum Abkühlen auf ein Kühlregal, bis Sie den Boden bequem mit der Hand berühren können.

5 Machen Sie den Teig: Mit einem Gummispatel den Zucker in die Schokoladenmischung einrühren, bis er sich vereinigt. Die Mischung kann nach dem Mischen bröckelig oder glatt aussehen; entweder ist in Ordnung.

Fügen Sie die Eier einzeln hinzu, gefolgt von der Vanille. Fügen Sie die Mehlmischung hinzu und rühren Sie, bis keine weißen Flecken mehr sichtbar sind. Die Chips gut einrühren.

6 Gießen Sie den Teig in die Pfanne. Verwenden Sie einen Spatel, um es an den Rändern der Pfanne zu verteilen und die Oberseite zu glätten. Klopfen Sie ein- oder zweimal fest auf die Theke, um eventuelle Lufteinschlüsse zu beseitigen. Sie können die Lufteinschlüsse auch mit der Spitze eines Gemüsemessers stechen.

7 Backen Sie die Brownies: Übertragen Sie die Pfanne in den Ofen und backen Sie sie 25 bis 30 Minuten lang oder bis die Oberseite leicht aufgeblasen und gerade eingestellt ist. Im Zweifelsfall ist es besser, diese Brownies etwas zu unterbacken, als sie zu überbacken. (Der Zahnstochertest funktioniert bei diesen Brownies nicht gut, da die Schokoladenstückchen schmelzen!)

8 Kühlen Sie die Brownies vollständig ab: Stellen Sie die Pfanne auf einen Rost, bis sie vollständig abgekühlt ist.

9 Decken Sie die Pfanne nach dem Abkühlen ab und kühlen Sie sie einige Stunden lang oder bis sie fest und kalt ist.Dadurch lassen sich die Brownies leichter sauber schneiden.

Wenn Sie Brownies mögen und es kaum erwarten können, dass sie sich abkühlen, überspringen Sie diesen Abkühlungsschritt und servieren Sie sie warm oder nur abgekühlt! Sie werden ein wenig bröckelig sein, wenn Sie sie schneiden.)

6 Schneiden Sie die Quadrate: Führen Sie ein dünnes Messer um den Rand der Pfanne, um sicherzustellen, dass der Brownies-Block locker ist, und heben Sie ihn dann mit der Pergamentpapierschlinge aus der Pfanne. Schneiden Sie die Brownies auf einem Schneidebrett in ein 4x4-Gitter (um 16 Quadrate zu machen) oder in ein 5x5-Gitter (um 25 Mini-Brownies zu machen).

Brownies können sofort serviert werden. Reste können mindestens eine Woche lang in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur gelagert werden. (Sie halten länger, können aber nach einer Weile trocken und bröckelig werden.)

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Sallys Welt: Dessert-Blitzrezepte. Galileo. ProSieben (September 2020).