Traditionelle Rezepte

Fattoush Brotsalat

Fattoush Brotsalat

Middle Eastern Fattoush ist ein frischer und pikanter Salat aus knusprigen Pita-Chips, frischem Gemüse und einem würzigen Dressing. Die Herstellung dauert nur 30 Minuten und ist perfekt für heiße Sommertage.

Bildnachweis: Sheryl Julian

Gekennzeichnet in 10 Salaten zum Mittagessen

Die Verwendung von abgestandenem Brot in süßen und herzhaften Gerichten ist ein sparsamer Kochtrick, der so alt ist wie das Brot selbst. Obwohl weniger bekannt als beispielsweise Thanksgiving-Füllung oder Brotpudding, fallen Brotsalate in diese Kategorie.

Diese befriedigenden Salate, wie italienische Panzanella oder dieses nahöstliche Fattoush werden hergestellt, indem übrig gebliebenes Brot, buntes Gemüse und ein würziges Dressing zusammengeworfen werden.

Was ist Fattoush?

Fattoush ist eine Version von Brotsalat, der im gesamten Nahen Osten aus Pita-Restbrot hergestellt wird. Die Pita-Fladenbrote werden in Stücke geschnitten und entweder gebraten oder gebacken, bevor sie mit frischem Gemüse und Dressing geworfen werden.

Ich backe gerne die Pita da dies die Notwendigkeit eines Bottichs mit heißem Öl vermeidet. Beim Backen erhalten Sie auch kleine Pommes Frites, die dem Salat einen herrlichen Crunch verleihen. Die Chips machen so süchtig, dass Sie sie häufig für alle Arten von Zwecken herstellen.

Wie man die Pita zubereitet

Schneiden Sie die Pita-Runden mit einer Schere in kleine Quadrate und Rechtecke, werfen Sie sie dann mit Olivenöl und verteilen Sie sie zum Backen auf einem Backblech. Machen Sie sich keine Sorgen darüber, ob sie sich in einer einzelnen Schicht oder in Gruppen befinden. Rühren Sie sie um und drehen Sie sie einige Male während des Backens um, bis sie golden und knusprig sind.

Zutaten für Fattoush

Den Salat mit zusammenstellen Gurken, Radieschen, Tomaten, Frühlingszwiebeln und rote Zwiebeln, aber warten Sie bis kurz vor dem Servieren, um es mit dem Dressing zu werfen, damit alles knusprig bleibt. Verwenden Sie unbedingt viel Minze und Zitronensaft!

Alles in allem haben Sie eine der erfrischendsten Schalen des Sommers.

Von den Herausgebern unserer Website

Make-Ahead-Schritte für Fattoush

Von Anfang bis Ende kommt dieser Salat in etwa 30 Minuten zusammen, was es einfach macht, ihn an einem Wochentag zusammen zu werfen. Trotzdem können einige Schritte im Voraus ausgeführt werden, um Ihre Wochenabende noch einfacher zu gestalten:

  • Bereiten Sie die Pita-Chips bis zu mehreren Tagen im Voraus vor. Bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter (hierfür eignet sich ein großes Einmachglas) bei Raumtemperatur auf. Wenn sie etwas weich oder abgestanden erscheinen, wenn Sie bereit sind, Ihren Salat zuzubereiten, legen Sie sie einfach einige Minuten lang wieder in den Ofen, um sie wieder zu knusprigen.
  • Hacken Sie alles Gemüse - außer den Tomaten! - bis zu einem Tag vor. Werfen Sie das gehackte Gemüse zusammen in einen luftdichten Behälter und lagern Sie es im Kühlschrank. Warten Sie, bis die Tomaten kurz vor dem Servieren geschnitten sind, um den besten Geschmack und die beste Textur zu erzielen.

Machen Sie diesen Salat zu Ihrem eigenen

Fühlen Sie sich frei, das Gemüse gegen das zu tauschen, was Sie zur Hand haben. Fast jedes reife Sommergemüse passt hervorragend zu diesem Salat.

Ebenso können Sie das Salatdressing mit den frischen Kräutern zubereiten, die Sie zur Hand haben. Für ein noch authentischeres Erlebnis im Nahen Osten fügen Sie Ihrem Dressing Portulak und ein paar Prisen Sumach hinzu!

Probieren Sie diese anderen Salate aus dem Nahen Osten!

  • Jeweled Reissalat
  • Tabouleh
  • Gurkensalat mit Tahini-Dressing
  • Mediterrane Kichererbsenschalen
  • Orangenblüten-Karottensalat

Aktualisiert am 1. Juni 2020: Wir haben diesen Beitrag aufgepeppt, damit er funkelt! Keine Änderungen am Originalrezept.

Fattoush Brotsalat Rezept

Zutaten

Für die Pita-Chips:

  • 2 Runden Fladenbrot (8 bis 12 Zoll)
  • Olivenöl (zum Toasten der Pita)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für den Salat:

  • 4 persische, eingelegte oder andere kleine Gurken, in dünne Scheiben geschnitten (oder 1 englische Gurke, geschnitten, vertikal halbiert und in dünne Scheiben geschnitten)
  • 4 Radieschen, geschnitten und in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 große Tomaten, entkernt und in 1-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1/2 Pint Kirschtomaten, halbiert
  • 1/4 rote Zwiebel, sehr dünn geschnitten
  • 1/4 Tasse geschnittene Frühlingszwiebeln, weiße und hellgrüne Teile

Für das Dressing:

  • Saft von 1 Zitrone oder mehr nach Geschmack
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Große Handvoll frische Minzblätter, grob gehackt
  • Große Handvoll frische Petersilienblätter, grob gehackt

Methode

1 Bereiten Sie Pita-Chips vor: Stellen Sie den Ofen auf 375 ° F. Schneiden Sie die Pita mit einer Küchenschere in 1-Zoll-Stücke. In einer Schüssel die Pita mit gerade genug Olivenöl bestreuen, damit auf jedem Stück ein Tropfen landet. Gut werfen. Mit Salz bestreuen und erneut werfen.

2 Toasten Sie die Pita-Chips: Die Stücke auf einem Backblech verteilen. Es ist in Ordnung, wenn sich die Teile überlappen oder zusammenballen. 2 Minuten backen, dann die Pommes werfen. Weitere 2 Minuten backen und erneut werfen. Entfernen Sie alle Teile, die knusprig und golden aussehen. Backen Sie weitere 1 bis 2 Minuten, bis alle Stücke knusprig und golden sind. Zum Abkühlen beiseite stellen.

3 Bereiten Sie das Gemüse vor: In einer großen Schüssel Gurken, Radieschen, große Tomaten und Kirschtomaten, Frühlingszwiebeln und rote Zwiebeln vermischen.

4 Den Salat kurz vor dem Servieren anrichten: Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer über das Gemüse streuen und vorsichtig aber gründlich verrühren. Fügen Sie die Minze und Petersilie hinzu und werfen Sie erneut. Probieren Sie zum Würzen und fügen Sie mehr Salz und Pfeffer hinzu, wenn Sie möchten. Fügen Sie die Pita-Chips hinzu und werfen Sie sie vorsichtig, um ein Zerdrücken zu vermeiden. Sofort servieren.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Geheimtipp vom Koch: Italienischer Brotsalat - perfekt fürs Grillen. Frühstücksfernsehen. TV (September 2020).