Traditionelle Rezepte

Farro-Salat mit grünen Bohnen, Mais und Kirschtomaten

Farro-Salat mit grünen Bohnen, Mais und Kirschtomaten

Farro-Salat mit Mais, grünen Bohnen und Tomaten! Tolle Beilage oder leichtes Mittagessen an Wochentagen. Top mit Huhn oder pochiertem Ei für eine vollständige Mahlzeit.

Bildnachweis: Sheryl Julian

Haben Sie schon einmal mit Farro gekocht? Dieses Weizenkorn ist zäh, nussig und sättigend. Es ist auch nicht viel schwieriger zuzubereiten als brauner Reis.

Mischen Sie gekochtes Farro mit etwas Gemüse, wie wir es hier gemacht haben, und Sie haben eine einfache Beilage zum Abendessen oder sogar ein leichtes Mittagessen für die Woche! Fügen Sie einfach etwas Huhn oder ein pochiertes Ei für eine vollständige Mahlzeit hinzu.

Dieses Weizenkorn ist seit der Römerzeit ein Grundnahrungsmittel und es macht einfach Spaß, etwas Altes zu nehmen und es für den modernen Tisch vorzubereiten.

Wenn Sie Farro kaufen, suchen Sie auf dem Etikett nach "Perlen" oder "Halbperlen", was bedeutet, dass der Rumpf entfernt wurde. Ohne den Rumpf kocht das Getreide schnell und muss nicht über Nacht eingeweicht werden, wie bei einigen anderen alten Körnern.

Verwechseln Sie Farro auch nicht mit Dinkel oder denken Sie, dass das eine durch das andere ersetzt werden kann. Die Namen werden manchmal synonym verwendet, was bei der Verwirrung nicht hilft, aber es handelt sich tatsächlich um zwei verschiedene Körner.

Das Kochen von Dinkel kann lange dauern, aber Farro kocht schnell in kochendem Wasser. Wenn Ihr „Farro“ ewig zu kochen scheint, wurden Sie wahrscheinlich versehentlich geschrieben!

Die beste Art, Farro zu kochen, ist die „Pasta-Methode“: Kochen Sie das Getreide in reichlich kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten lang, bis es weich ist, und lassen Sie dann das zusätzliche Wasser ab.

Nachdem Sie den Farro in reichlich Wasser gekocht haben, lassen Sie ihn abtropfen und wenden Sie die Technik an, die persische Köche für ihre Reisgerichte anwenden: Geben Sie den Farro in ein Sieb und stellen Sie das Sieb wieder in den Kochtopf. Decken Sie das Sieb mit einem sauberen Handtuch und dem Topfdeckel ab und lassen Sie den Farro 10 Minuten in der Hitze dämpfen. Dies hilft, gummiartige, matschige Körner zu verhindern.

Den Farro mit Olivenöl würzen, dann frischen Maiskolben und blanchierte, rote und gelbe Kirschtomaten, knusprige blanchierte grüne Bohnen, Frühlingszwiebeln, Schalotten und frische Kräuter hinzufügen.

Mit diesem farbenfrohen Salat sehen alte Körner in der modernen Welt wie zu Hause aus!

Farro-Salat mit Rezept für grüne Bohnen, Mais und Kirschtomaten

Wenn Sie etwas Zeit sparen müssenKochen Sie den Farro in einem separaten Topf, während Sie die grünen Bohnen und Maiskörner blanchieren.

Zutaten

  • 1/2 Pfund grüne Bohnen, geschnitten und in 1-Zoll-Längen geschnitten
  • 2 Tassen Maiskörner, frisch oder gefroren
  • 1/2 Tasse perlmuttfarbenes oder halbperliges Farro
  • 3 Esslöffel Olivenöl oder mehr nach Geschmack
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, geschnitten und gehackt
  • 1 Schalotte, sehr dünn geschnitten
  • 1/2 Pint gemischte gelbe oder rote Kirschtomaten, halbiert oder geviertelt, wenn groß
  • 2 Esslöffel Weißweinessig
  • 2 Esslöffel gehackter frischer Oregano, Majoran oder Petersilie

Methode

1 Blanchieren Sie die grünen Bohnen: Einen mittleren Topf Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie einen Esslöffel Salz und die grünen Bohnen hinzu.

Kochen Sie die grünen Bohnen 3 Minuten lang oder bis sie hellgrün und kaum zart sind. Die Bohnen mit einem geschlitzten Löffel herausschöpfen und in ein Sieb geben.

Spülen Sie die Bohnen unter kaltem Wasser ab, bis sie abgekühlt sind. Mit Papiertüchern trocken tupfen und beiseite stellen.

Lassen Sie das Wasser nicht ab. Lassen Sie es bei starker Hitze wieder zum Kochen kommen.

2 Bereiten Der Mais: Wenn Sie frische Maiskörner verwenden, lassen Sie den für die grünen Bohnen verwendeten Wassertopf wieder zum Kochen kommen und blanchieren Sie die Körner dann 1 Minute lang. Abgießen und mit kaltem Wasser abspülen, bis es abgekühlt ist.

Wenn Sie gefrorenen Mais verwenden, müssen Sie nicht blanchieren. Die gefrorenen Körner in ein Sieb geben und unter Wasser laufen lassen, bis der Mais aufgetaut ist. Auf einem Teller verteilen, mit Papiertüchern trocken tupfen und beiseite stellen.

Lassen Sie das Wasser nicht ab. Lassen Sie es bei starker Hitze wieder zum Kochen kommen.

2 Toasten Sie den Farro: Toasten Sie den Farro in einem trockenen Gusseisen oder einer anderen schweren Pfanne unter ständigem Rühren 5 Minuten lang oder bis er nussig und geröstet riecht.

3 Kochen Sie den Farro:Tippe den Farro ins kochende Wasser - die Körner sollten brutzeln, wenn sie auf das Wasser treffen. Lassen Sie das Wasser zum Kochen zurückkehren.

Kochen Sie den Farro unter gelegentlichem Rühren 12 Minuten lang oder bis er zart ist, aber noch etwas Biss hat.

2 Lassen Sie den Farro ab: Lassen Sie den Farro in ein mittleres Sieb ab und stellen Sie das Sieb wieder in den Topf. Decken Sie den Farro mit einem sauberen Küchentuch oder Papiertuch ab und setzen Sie den Deckel auf. (Wenn Sie kein Sieb haben, das in Ihre Pfanne passt, befolgen Sie diese Anweisungen.)

10 Minuten ruhen lassen, damit das Getreide dämpfen kann.

3 Würzen Sie den Farro:Übertragen Sie die Körner in eine große Schüssel. Mit 1 Esslöffel Olivenöl bestreuen. Probieren Sie es zum Würzen und fügen Sie, wenn Sie möchten, mehr Salz und Pfeffer hinzu.

Kurz abkühlen lassen, bis es nicht mehr heiß ist.

5 Mischen Sie den Salat: Fügen Sie die grünen Bohnen, Mais, Frühlingszwiebeln, Schalotten, Kirschtomaten, die restlichen 2 Esslöffel Olivenöl, Essig und frischen Kräuter zum Farro hinzu. Vorsichtig werfen.

Probieren Sie zum Würzen und fügen Sie mehr Salz, Olivenöl, Essig oder Kräuter hinzu, wenn Sie möchten. Dieser Salat ist am besten an dem Tag, an dem er hergestellt wird, aber Reste machen ein großartiges leichtes Mittagessen.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Der leckerste Tomaten-Feta-Käse-Salat! (September 2020).