Traditionelle Rezepte

Auberginen-Paprika-Terrine

Auberginen-Paprika-Terrine

Rezept für Auberginen und geröstete Paprika-Terrine mit geschnittenen Auberginen, gerösteten roten Paprikaschoten, Petersilie, Brie oder Mozzarella in einer frischen Tomatensauce.

Bildnachweis: Elise Bauer

Obwohl mein Vater Auberginen im Allgemeinen nicht mag, liebt er diese Terrine von Jacques Pepin und wir haben sie mehrmals gemacht. Einmal bestand er sogar darauf, es im Winter zuzubereiten, und anstatt es kalt zu servieren, backten wir es und servierten das Ganze heiß, es funktionierte großartig.

Diese Auberginenterrine ist ein perfektes Gericht für die Sommerunterhaltung - Schichten von gerösteten Auberginen, Mozzarella-Käse, rotem Pfeffer und Petersilie, in Terrinenform gekühlt und mit einer Gazpacho-ähnlichen Sauce überzogen.

Rezept für Auberginen- und Paprika-Terrine

Verwenden Sie hochwertigen, weichen und frischen Mozzarella (die Art, die im Kühlbereich des Lebensmittelladens in Wasser verpackt ist).

Zutaten

Terrine Zutaten:

  • 3 große rote Paprika (ca. 1 1/2 Pfund)
  • 2 große, feste Auberginen (ca. 2 1/2 Pfund)
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 1/2 Tassen locker verpackte flache Petersilienblätter
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 8 Unzen frischer Mozzarella, in 1/8-Zoll-Scheiben geschnitten, ungefähr 14 Scheiben

Rohe Tomatensauce:

  • 3 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  • 2 bis 3 reife Tomaten (1 1/4 Pfund), jeweils in 6 bis 8 Stücke geschnitten
  • 1/4 Tasse natives Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel Tabasco-Sauce

Methode

1 Die Paprika schwärzen und schälen: Ordnen Sie die roten Paprikaschoten auf einer Grillpfanne an und legen Sie sie unter einen heißen Grill, so dass ihre oberen Oberflächen etwa 1 cm von der Hitze entfernt sind.

15 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden, bis die Paprikaschoten von allen Seiten blasig und schwarz sind. (Alternativ können Sie die Paprikaschoten direkt über der offenen Flamme eines Gaskochfelds schwärzen, halten und mit einer Zange drehen.)

Legen Sie sie in eine Schüssel und bedecken Sie die Schüssel mit einem Teller. Lassen Sie die Paprika 10 Minuten lang in ihrer eigenen Restwärme in der Schüssel dämpfen. Dann schälen Sie sie (die Haut rutscht ab) und entfernen Sie die Samen.

Beachten Sie, dass Trader Joe's einen ausgezeichneten gekochten roten Pfeffer in Flaschen herstellt, der als Abkürzung zum obigen Schritt verwendet werden kann.

2 Grillen Sie die Auberginen: Erhitzen Sie einen Grill oder eine Grillpfanne, bis sie sehr heiß sind. Schneiden Sie die Auberginen in 1/2-Zoll-Scheiben und legen Sie sie flach auf eine große flache Oberfläche wie eine Backform. Die Scheiben auf beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen und mit Salz bestreuen.

Die Auberginenscheiben auf dem Grill auf jeder Seite 4 Minuten lang kochen, bis sie schön gebräunt und weich sind. Wenn Ihr Grill keinen Deckel hat, machen Sie einen zeltartigen Deckel aus Aluminiumfolie und legen Sie ihn beim Kochen über die Aubergine.

3 Petersilie blanchieren: Während die Aubergine grillt, erweichen Sie die Petersilie, indem Sie sie 5 bis 10 Sekunden lang in kochendem Wasser blanchieren. Entfernen, unter kaltem Wasser abkühlen lassen, abtropfen lassen.

4 Bauen Sie die Terrine: Eine Terrinenform (Laibpfanne) mit Plastikfolie auslegen. Legen Sie eine Schicht Auberginen in den Boden der Form und bedecken Sie sie mit jeweils etwa einem Drittel der roten Pfefferstücke, Petersilie und Käse.

Wiederholen, beginnen und enden mit einer Schicht Auberginen, bis alle Zutaten verbraucht sind.

Mit Plastikfolie abdecken und auf die Folie drücken, um die Mischung zu verdichten. Kalt stellen.

Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Terrine im Voraus herstellen und im Kühlschrank aufbewahren, bis Sie bereit sind, sie zu servieren.

5 Bereiten Sie die Sauce vor: Knoblauch und Tomaten in einen Mixer geben und glatt rühren. Schieben Sie die Mischung durch eine Lebensmittelmühle (mit einem feinen Sieb versehen) über eine Schüssel. Den Rest der Sauce hinzufügen. Gut mischen.

6 Servieren: Zum Servieren etwas Sauce auf eine große Platte gießen und die Terrine in der Mitte entformen. In Scheiben schneiden und mit dem Rest der Sauce servieren.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Auberginen Paprika Aufstrich Dip WerbungProduktplazierung unbezahlt (September 2020).