Traditionelle Rezepte

Herzogin Kartoffeln

Herzogin Kartoffeln

Klassische Herzogin-Kartoffeln, mit Butter, Muskatnuss und Sahne zerdrückt und dann goldbraun gebacken.

Bildnachweis: Elise Bauer

Herzogin Kartoffeln. Willkommen in der alten Schule, ausgefallene Kartoffelpüree!

Also sag es mir. Wer ist die Herzogin, nach der diese Kartoffeln benannt sind?

Oder ist es nur das Muster aus gebräunten Bändern und Wellen, das an ein Rüschenhemd oder einen albernen Hut erinnert, das diesen Kartoffeln ihren Namen gibt? Wer weiß?

Herzogin Kartoffeln sind eine ziemlich wertvolle Art, Kartoffelpüree zu servieren; Sie wurden in dekorativen Strudeln verrohrt, normalerweise in einzelne Portionen geformt, mit Butter bemalt und im Ofen gebräunt.

Hier ist die Sache mit Herzoginkartoffeln, sie schmecken großartig!

Ich denke, es könnte etwas mit der Butter zu tun haben. Und die Sahne. Und die Art und Weise, wie sowohl die Ober- als auch die Unterseite gebräunt werden. Sie machen eigentlich ziemlich süchtig.

Normalerweise reicht die Erwähnung von „Rohrleitungen“ aus, um mich in die Berge laufen zu lassen. Aber diese hübschen kleinen Kartoffeln zuzubereiten ist nicht so schlecht, vorausgesetzt, Sie haben einen Spritzbeutel und eine große Sternspitze.

Wenn nicht, können Sie sie mit der abgeschnittenen Ecke eines Gefrierbeutels in Röschen leiten. Oder überspringen Sie einfach die Rohrleitungen und verteilen Sie die Kartoffelpüree in einer Auflaufform, erzeugen Sie mit den Zinken einer Gabel Spitzen auf der Oberfläche und backen Sie.

Herzogin Kartoffeln Rezept

Sie können dieses Rezept leicht skalieren.

Um sich auf eine Dinnerparty vorzubereiten, bereiten Sie einfach die Kartoffelpüree vor, pfeifen Sie sie und kühlen Sie sie. Legen Sie sie 20 Minuten vor dem Servieren in einen 425 ° F heißen Ofen.

Zutaten

  • 2 Pfund Kartoffeln (Yukon Golds funktionieren am besten), geschält und in Stücke geschnitten
  • Salz
  • 1/4 Tasse Sahne
  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 3 Eigelb

Methode

1 Kochen Sie die Kartoffeln: Legen Sie die Kartoffeln in einen mittelgroßen bis großen Topf (3 qt) und bedecken Sie sie mit ein paar Zentimetern kaltem Wasser. Fügen Sie ein paar Teelöffel Salz zum Wasser hinzu. Zum Kochen bringen und ca. 20-25 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind (die Zinken einer Gabel stechen leicht durch).

2 Butter schmelzen, Backofen vorheizen: Während die Kartoffeln kochen, 2 Esslöffel Butter schmelzen und beiseite stellen. Sie werden diese Butter verwenden, um die Kartoffeln kurz bevor sie in den Ofen gehen, zu beschichten. Den Backofen auf 425 ° vorheizen.

3 Kartoffeln abtropfen lassen und Dampf ablassen: Wenn die Kartoffeln gekocht sind, in einem Sieb abtropfen lassen und die Kartoffeln bei schwacher Hitze wieder in den Topf geben. Lassen Sie sie etwa eine Minute lang Dampf ablassen.

4 Mit Butter, dann mit Gewürzen und Sahne, dann mit Salz und Eigelb zerdrücken: Fügen Sie 2 Esslöffel Butter hinzu und zerdrücken Sie die Kartoffeln, bis die Butter eingearbeitet ist. Fügen Sie die Muskatnuss, den schwarzen Pfeffer und die Sahne hinzu und zerdrücken Sie die Kartoffeln weiter.

Sobald alles eingearbeitet ist, Salz nach Geschmack und das Eigelb hinzufügen.

Weiter pürieren, bis die Mischung glatt ist. Nicht zu viel pürieren, sonst erhalten Ihre Kartoffeln eine klebrige Konsistenz.

5 Auf ein Backblech geben, mit zerlassener Butter bestreichen: Pfeifen Sie die Kartoffeln mit einem Spritzbeutel mit großer Sternspitze auf ein Backblech. Alternativ können Sie einfach eine Auflaufform mit Kartoffelpüree füllen und mit einer Gabel viele Spitzen auf der Oberfläche erzeugen.

Die wirbelnden Kanten des Sternpunkt-Spritzbeutels bilden sich oder die Spitzen von Kartoffelpüree in einer Auflaufform bräunen im Ofen schön. Die gebräunten Teile schmecken gut, deshalb möchten Sie sie maximieren.

Malen Sie die Kartoffeln mit der geschmolzenen Butter, egal ob Sie Pfeifenportionen oder einen Auflauf machen.

6 Backen: Backen Sie im 425 ° F Ofen, bis es schön gebräunt ist, ungefähr 20 Minuten.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Lammkeule in Olivenjus mit Herzoginkartoffeln und karamellisiertem Chicoree #chefkoch (September 2020).