Neueste Rezepte

Papas Ratatouille

Papas Ratatouille

1 Ofen auf 400 ° F vorheizen.

2 Zwiebeln und Knoblauch anbraten: Braten Sie die Zwiebeln in einer großen ofenfesten Pfanne bei mittlerer Hitze in 2 EL Olivenöl an, bis sie weich werden (ca. 5 Minuten). Fügen Sie Knoblauch hinzu und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig.

3 Zucchini anbraten: Während die Zwiebeln und der Knoblauch bei schwacher Hitze kochen, erhitzen Sie 2 Esslöffel Olivenöl in einer anderen Pfanne bei starker Hitze. Sobald das Öl zu rauchen beginnt, fügen Sie schnell genug Zucchiniwürfel auf einmal hinzu, um den Boden der Pfanne zu bedecken.

Bei starker Hitze unter Rühren weitergaren, bis die Zucchini von allen Seiten leicht gebräunt ist. Entfernen Sie die Zucchini-Würfel und geben Sie sie in die Pfanne mit den Zwiebeln.

Wiederholen Sie diesen Vorgang in Chargen, bis alle Zucchini-Würfel gekocht sind.

4 Das restliche Gemüse anbraten: Kochen Sie den gelben Kürbis auf die gleiche Weise wie die Zucchini. Stellen Sie sicher, dass Sie zwischen jeder neuen Charge ein wenig Olivenöl hinzufügen.

Fahren Sie mit den Paprikaschoten und den Auberginenwürfeln fort und geben Sie das gebräunte Gemüse in die Zwiebelpfanne, sobald sie gekocht sind.

5 Saison: Wenn das gesamte Gemüse (außer den Tomaten) gebräunt und in der Pfanne mit den Zwiebeln ist, erhöhen Sie die Hitze auf hoch und rühren Sie um, um sicherzustellen, dass es nicht am Boden der Pfanne klebt.

Nach Belieben Salz, Thymian, Lorbeerblatt, Rosmarin und Gemüsebrühe hinzufügen. Gut umrühren.

6 Kochen Sie das Gemüse im Ofen: Stellen Sie die Pfanne in einen 400 ° F heißen Ofen und kochen Sie sie unbedeckt 30 Minuten lang. Alternativ können Sie sie 30 Minuten lang bei schwacher Hitze auf dem Herd kochen.

7 Bereiten Sie die Tomaten vor: Wenn Sie frische Tomaten verwenden, kochen Sie Wasser in einem Topf. Entfernen Sie die Stängel von den Tomaten und kreuzen Sie den Boden mit einem Messer. Tauchen Sie die Tomaten für ein oder zwei Minuten in kochendes Wasser, bis die Haut abfällt. In kaltem Wasser abspülen und die Haut entfernen.

Tomaten der Länge nach halbieren, entkernen, grob hacken und beiseite stellen.

8 Machen Sie eine Glasur: Nachdem das Gemüse eine halbe Stunde im Ofen war, nehmen Sie es aus dem Ofen und lassen Sie das Gemüse in einem Sieb über einer Schüssel abtropfen, um die Säfte aufzufangen. Reinigen Sie gebräunte Teile (falls vorhanden) mit einem Papiertuch vom Boden der Pfanne.

Geben Sie die Flüssigkeit in die Pfanne zurück und reduzieren Sie sie bei mittlerer bis hoher Hitze auf eine dicke Glasur. Geben Sie weiterhin Säfte in die Pfanne, während das Gemüse in die Schüssel läuft.

9 Kombinieren Sie gekochtes Gemüse mit gehackten Tomaten: Wenn alle Säfte reduziert sind, geben Sie das Gemüse in die schwere Pfanne zurück. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Ratatouille feucht und glänzend sein und nur sehr wenig Flüssigkeit enthalten. Schalten Sie die Heizung aus. Die gehackten Tomaten hinzufügen und abdecken.

10 Servieren: Das Lorbeerblatt entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn Sie als warme Beilage dienen, lassen Sie die Ratatouille 10 Minuten lang stehen, gerade genug, um die Tomaten zu "kochen". Die Ratatouille kann bei Raumtemperatur serviert oder gekühlt und am nächsten Tag wieder erhitzt werden.

Schau das Video: Ratatouille - Le Festin best version (September 2020).