Ungewöhnliche Rezepte

Schokoladen-Schicht-Kuchen

Schokoladen-Schicht-Kuchen

Ich wurde einmal gefragt, was meine letzte Mahlzeit sein würde. Ich sagte einfach: „Schokoladenkuchen. Der ganze Kuchen. " Ich meinte jedes Wort davon.

Ich liebe die zarte, dunkle Krume und den kräftigen Geschmack eines Schokoladenkuchens. Alles daran fühlt sich für mich luxuriös und dekadent an. Servieren Sie es neben einer dampfenden Tasse Kaffee oder einem hohen Glas Milch, und ich bin im Himmel.

Mit diesem Rezept wollte ich einen Festkuchen machen. Etwas, das ich einem Freund geben, für eine Geburtstagsfeier machen oder an einen Feiertagstisch stellen würde. Schichtkuchen schreien für mich einfach "besonders", so wie es ein Blechkuchen nicht tut. (Nicht, dass ich in meinen letzten Augenblicken keinen Blechkuchen Stück für Stück abnehmen würde.)

Ich habe Chocolate Swiss Meringue Buttercreme verwendet, um diesen zarten Schokoladenkuchen zu bereifen. Ich mag Schweizer Baiser-Buttercreme, weil sie bei Raumtemperatur stabil, pfeifenfähig, nicht so süß wie amerikanische Buttercreme ist und die Textur nichts weniger als Seide ist. Das mag ich am Liebsten!

WIE MAN EINEN FEUCHTIGEN KUCHEN HERSTELLT

Kuchen können aus vielen Gründen trocken sein, aber meistens liegt es daran, dass sie überbacken sind, eine zu hohe Temperatur haben oder zunächst nicht genug Feuchtigkeit haben. Mit diesem Kuchen brauchen Sie sich darüber keine Sorgen zu machen.

Ich benutze eine Kombination von Öl, Buttermilch und Kaffee:

  • Das Öl Fügt Feuchtigkeit hinzu und sorgt für Struktur, wenn es mit Mehl gemischt wird.
  • Die Buttermilch reagiert mit dem Backpulver, um den Kuchen zart zu machen und ihn anzuheben.
  • Endlich der Kaffee Fügt Feuchtigkeit und zusätzliche Säure hinzu, um diesen Anstieg zu unterstützen.

Alle diese Zutaten tragen dazu bei, einen zarten Kuchen mit einem definitiven Schokoladengeschmack zu kreieren.

WAS, WENN SIE KEINEN KAFFEE MÖGEN?

Der wahre Zweck des Kaffees in diesem Kuchen ist es, den Geschmack der Schokolade zu vertiefen. Sie können den Kaffee nicht wirklich schmecken. Wenn Sie sich Sorgen um Koffein machen, können Sie auch entkoffeinierten Kaffee verwenden. Wenn Sie immer noch nicht verkauft sind, können Sie stattdessen heißes Wasser verwenden.

WERKZEUGE MÜSSEN EINEN SCHICHTKUCHEN HERSTELLEN

Ich habe zwei 9-Zoll-Runden verwendet, um diesen Kuchen zu machen, aber Sie können ihn auch in einer 9 × 13-Zoll-Pfanne backen. Dann wäre es natürlich keine Torte, aber der Teig passt und macht einen schönen Kuchen.

Sie benötigen keinen Stand- oder Handmixer, um diesen Kuchen zuzubereiten. Nur ein paar Schüsseln, ein stabiler Schneebesen und ein Spatel.

Ich bin auch ein großer Fan von Kuchenformen mit Pergamentpapier. Es hilft, die Kuchen aus der Pfanne zu lösen.

Chocolate Swiss Meringue Buttercream wird verwendet, um Designs auf diesen Schokoladen-Schichtkuchen zu pfeifen.

WIE MAN DIESEN KUCHEN FROSTET

Ein paar Tricks können helfen, das Zuckerguss einer Torte zu erleichtern. Um den Kuchen zu bereifen, ist es hilfreich, einen rotierenden Kuchenständer und einen versetzten Spatel zu haben. Beide Werkzeuge erleichtern das Glätten der Oberseite und der Seiten des Kuchens erheblich. Wenn Sie keinen rotierenden Tortenständer haben, kann eine faule Susan als Ersatz dienen, oder Sie können einfach auf einen verzichten.

Sie können diesen Kuchen auch so dekorativ oder einfach machen, wie Sie möchten.

Für einen leicht gefrosteten Kuchen: Auf einer dicken Schicht Zuckerguss verteilen und dann mit der Rückseite eines Löffels eine große Textur auf den Oberseiten und Seiten des Kuchens erzeugen. Es gibt diesem Kuchen ein rustikales, aber dennoch festliches und schönes Aussehen. Außerdem dauert es viel weniger als das Verrohren des Zuckergusses.

Für einen ausgefallenen gefrosteten Kuchen, Befolgen Sie wie bei den Fotos die folgenden Schritte:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Kuchen vollständig abgekühlt sind, bevor Sie sie einfrieren. Kühle Kuchen reißen weniger leicht und der Zuckerguss schmilzt nicht.
  • Legen Sie Zuckerguss zwischen die beiden Schichten und tragen Sie dann eine Krümelschicht auf, bei der es sich nur um eine dünne Schicht Zuckerguss auf der Oberseite und um die Außenseite des Kuchens handelt. Der Zweck des Krümelmantels besteht darin, die Kuchenkrümel aufzufangen, damit Ihr endgültiger Zuckergussmantel glatt und krümelfrei ist.
  • Sobald der Krümelmantel angezogen ist, kühlen Sie den Kuchen eine Stunde lang im Kühlschrank. Dies hält die Krümel von Ihrem zweiten Anstrich fern.
  • Tragen Sie Ihre letzte Schicht auf, indem Sie den Zuckerguss auf den Kuchen stapeln und ihn heraus und über die Ränder des Kuchens schieben. Glätten Sie dann langsam den Zuckerguss an den Seiten des Kuchens.
  • Glätten Sie die Oberseite, indem Sie Ihren versetzten Spatel wieder nach oben und über die Oberseite des Kuchens ziehen.
  • Um den Wirbel auf der Oberseite des Kuchens zu machenHalten Sie die Spitze des versetzten Spatels in einem leichten Winkel und drehen Sie den Kuchenständer. (Dies ist nur mit einem rotierenden Tortenständer möglich.)
  • Um die strukturierten Punkte oben zu pfeifenIch habe eine Wilton Large 2D Drop Flower Piping-Spitze verwendet.
  • Um den letzten besonderen Touch hinzuzufügenIch bedeckte einige der Punkte mit essbaren Silberperlen und bestäubte die Ränder mit Puderzucker.

MAKE-AHEAD-TIPPS FÜR SCHOKOLADENKUCHEN

Sie können diesen ganzen Kuchen, gefrostet und dekoriert, bis zu zwei Tage vor dem Essen zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Legen Sie es einfach zwei Stunden vor dem Servieren ab, um es auf Raumtemperatur zu bringen.

Sie können die Kuchenrunden auch im Voraus machen. Wickeln Sie sie gut in Plastikfolie ein und lagern Sie sie bis zu zwei Tage im Kühlschrank. Dann bereifen Sie Ihren Kuchen an dem Tag, an dem Sie ihn servieren möchten.

SCHOKOLADENKUCHEN LAGERN UND EINFRIEREN

Nach dem Backen und Zuckerguss diesen Kuchen für Reste bis zu fünf Tage im Kühlschrank aufbewahren. Die Reste werden etwas austrocknen, aber es ist immer noch Schokoladenkuchen, der nur darauf wartet, dass Sie ihn essen. Das ist nie schlecht.

  • Wie alle Kuchen wird dieser am besten bei Raumtemperatur serviert. Geben Sie ihm also zwei Stunden Zeit, um vor dem Servieren Raumtemperatur zu erreichen.
  • Legen Sie nach dem Schneiden Plastikfolie oder Pergament gegen die geschnittene Seite des Kuchens, damit er nicht austrocknet.

So frieren Sie den nicht gefrorenen Kuchen ein: Wickeln Sie jeden abgekühlten Kuchen einzeln in Plastikfolie, dann in Folie und Die Kuchen bis zu drei Monate einfrieren.

So frieren Sie einen gefrosteten Kuchen ein: Ja, Sie können mit Schweizer Baiser-Buttercreme oder Ganache gefrostete Kuchen einfrieren. Ich habe es mit beiden gemacht. Um einen gefrosteten Kuchen einzufrieren, lassen Sie die Kuchenrunden abkühlen. Legen Sie eine Runde auf ein Kuchenbrett; mit der Schweizer Baiser Buttercreme belegen; Verteile es und lege die nächste Runde darauf. Den ganzen Kuchen mit einer dünnen Schicht Zuckerguss einfrieren. Das ist dein Krümelmantel.

Legen Sie den gefrosteten Kuchen zum Aushärten in den Kühlschrank und wickeln Sie den gesamten Kuchen in mehrere Schichten Plastikfolie und Folie ein. Frieren Sie es bis zu einem Monat gefroren ein. Wenn Sie den Kuchen brauchen, nehmen Sie ihn einfach aus dem Gefrierschrank, wickeln Sie ihn aus und lassen Sie ihn bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank auftauen. Dann dekorieren Sie es nach Ihren Wünschen.

BRAUCHEN SIE MEHR KUCHEN IN IHREM LEBEN? PROBIERE DIESE!

  • Schokoladen-Bourbon-Kuchen
  • Hausgemachter Vanillekuchen
  • Engel Nahrungsmittelkuchen
  • Deutscher Schokoladen-Snack-Kuchen
  • Sauerrahm-Schokoladenkuchen
  • Schokoladen-Guinness-Kuchen

Schau das Video: Diät gescheitert Kikis Schokoladenbombe Schoko-Vanille festlich dekoriert. Geburtstagstorte (September 2020).