Ungewöhnliche Rezepte

Schokoladenplätzchen mit Kakaonibs und Limette

Schokoladenplätzchen mit Kakaonibs und Limette

Schokoladen-Limetten-Kekse mit knusprigen Kakaonibs, perfekt zum Eintauchen in Limonade.

Bildnachweis: Elise Bauer

Ich habe diese Kekse neulich aus einer Laune heraus gemacht, nachdem ich mir einige sehr schicke Pralinen online angesehen hatte, die von einem angesagten und trendigen Chocolatier in Paris hergestellt wurden.

Eine davon war Schokolade und Limette, und als ich sie sah, dachte ich: „Nun, das scheint faszinierend! Ich glaube, ich gehe in den Laden, hole Limetten und probiere das als Keks aus. Und weisst du was? Ich wette, mit ein paar Kakaonibs wäre es noch besser! “

Nach einem kurzen Stopp auf dem Markt und einem kleinen Rendezvous in der Küche probierte ich eines der schmackhaftesten Kekse, die ich je gegessen hatte.

Ich brachte sie zu Elise und ihren Eltern und alle waren sich einig, dass dieser Keks fantastisch ist. Es ist blumig und dunkel, mit einem Geschmack, der Sie an Nächte am Strand mit Freunden erinnert. Ein perfekter Keks zum Eintauchen in ein gekühltes Glas Limonade oder Limonade.

Für diejenigen, die mit Kakaonibs nicht vertraut sind, sind es geröstete, zerkleinerte Kakaobohnen. Sie sind duftend, dunkel, bitter und adstringierend und haben einen reinen Geschmack von roher Schokolade mit Noten von Kaffee. Außerdem haben sie einen herrlichen Crunch, ähnlich wie eine Nuss.

Sie können Kakaonibs nicht durch Schokoladenstückchen ersetzen. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und kaufen Sie etwas im Geschäft oder online. Wenn Sie sie einmal probiert haben, werden Sie verliebt sein und sie in allen Bereichen verwenden, von Keksen über Eiscreme bis hin zu Smoothies und Müsli.

Schokoladenplätzchen mit Kakaonibs und Limettenrezept

Zutaten

  • 1 Tasse Butter
  • 3/4 Tasse brauner Zucker
  • 3/4 Tasse weißer Kristallzucker
  • 1 großes Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 1/2 Teelöffel Sahne
  • 1 3/4 Tassen Allzweckmehl
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 3/4 Tasse Kakaonibs
  • Schale einer großen Limette

Methode

1 Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor. Butter und Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit etwa zwei Minuten lang zusammenschlagen oder bis sie gut eingearbeitet und hell sind. Fügen Sie das Ei, die Sahne und den Vanilleextrakt hinzu, bis sie gut eingearbeitet sind, ungefähr eine Minute. Achten Sie darauf, die Seiten und den Boden der Schüssel zur Hälfte abzukratzen.

2 Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz und Kakaopulver zusammen sieben. Fügen Sie der Buttermischung langsam hinzu und schlagen Sie mit mittlerer Geschwindigkeit, wobei Sie aufhören, sobald alles eingearbeitet ist (nicht übermischen). Kakaonibs und Limettenschale unterheben.

3 Nehmen Sie kleine Löffel Teig, rollen Sie sie in 1 Zoll große Kugeln und legen Sie sie auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech.

4 Backen Sie bei 350 ° F für 12 Minuten. Lassen Sie die Pfanne einige Minuten abkühlen und geben Sie sie dann zur vollständigen Abkühlung auf einen Rost.

Perfekt zum Eintauchen in hausgemachte Limonade oder Limonade.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Rohvegane Schokolade selber herstellen aus Kakaonibs. gesund + Zuckerfrei (September 2020).