Die besten Rezepte

Chiles en Nogada (Chilis in Walnusssauce)

Chiles en Nogada (Chilis in Walnusssauce)

DIE NACHT DAVOR

1 Entfernen Sie die papierartigen Bitterhäute von den Walnussstücken. (Dies ist der schwierige Teil.) Manchmal reiben sich die Häute leicht ab. Ich habe festgestellt, dass sich die Häute für uns normalerweise nicht leicht ablösen lassen und wir sie zuerst eine Minute lang in kochendem Wasser blanchieren müssen, um die Häute zu lockern. Wenn Sie die Walnüsse blanchieren, lassen Sie sie abkühlen und ziehen Sie vorsichtig so viel bittere Schale wie möglich ab. Dies ist eine mühsame Arbeit, aber wenn Ihre Walnüsse nicht von ihrer bitteren Schale befreit sind, kann die Sauce etwas bitter sein.

2 Legen Sie die Walnüsse in eine Schüssel, bedecken Sie sie zum Einweichen mit Milch und kühlen Sie sie über Nacht im Kühlschrank.

DER TAG DES

Braten Sie die Chilis:

3 Legen Sie die Chilis direkt über die Flamme eines Gasherds oder unter einen heißen Grill, um die harte Außenhaut zu verkohlen. Drehen Sie die Chilis, um sie von allen Seiten zu verkohlen. Wenn Sie so viel wie möglich von der Außenhaut geschwärzt haben, ist es einfacher, sie auf diese Weise zu entfernen. (Siehe Braten von Chilischoten über einem Gasflammen-Tutorial mit Anaheim-Chilis.)

4 Die geschwärzten Chilis in eine Schüssel geben, mit einem Teller oder einem feuchten, sauberen Handtuch abdecken und 20 Minuten ruhen lassen. Die verbrannte Haut blättert dann sehr leicht ab und das Fleisch wird im Dampf etwas mehr gekocht. Machen Sie einen Schlitz in die Seite jedes Chilis und entfernen Sie vorsichtig die Samen und Venen. Achten Sie darauf, dass die Oberseite des Chilis, der Teil um die Basis des Stiels, intakt bleibt. (Ein Tipp von Diana Kennedy: Wenn Sie die Chilis probieren und sie zu scharf scharf sind, legen Sie sie etwa 30 Minuten lang in eine milde Essig-Wasser-Lösung.) Spülen Sie die Chilis ab und tupfen Sie sie trocken.

Machen Sie die Walnusssauce:

 5 Walnüsse abtropfen lassen. Die eingeweichten und abgetropften Walnüsse, das Queso-Fresko, die saure Sahne, den Zucker und den Zimt in einen Mixer geben und pürieren, bis sie vollständig glatt sind.

Machen Sie die Picadillo-Füllung:

6 Einen Esslöffel Öl in einem großen, breiten Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Arbeiten Sie in Chargen, um ein Überfüllen der Pfanne zu vermeiden, bräunen Sie das Fleisch auf mindestens einer Seite an und bestreuen Sie das Fleisch beim Kochen mit etwas koscherem Salz. Fügen Sie bei Bedarf einen weiteren Esslöffel Öl für die nachfolgenden Chargen hinzu. Das Fleisch in eine Schüssel geben und beiseite stellen.

7 Einen Esslöffel Speiseöl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie bis weich. Fügen Sie den Zimt, den schwarzen Pfeffer, die Nelken und den Knoblauch hinzu und kochen Sie eine weitere Minute.

8 Butter in der Pfanne schmelzen und das Hackfleisch wieder in die Pfanne geben. Klumpen mit einem Holzlöffel auflösen. Fügen Sie die zerkleinerten Tomaten, goldenen Rosinen und gehackten Mandelblättchen hinzu. Wenn die Mischung etwas trocken erscheint, fügen Sie einen oder zwei Esslöffel Wasser hinzu. Fügen Sie gehackten Apfel der Picadillo-Mischung hinzu. Passen Sie die Gewürze an, fügen Sie nach Belieben mehr Zimt, Salz und gemahlene Nelken hinzu (schonen Sie die Nelken, sie können überwältigen).

Setze die Chilis en nogada zusammen:

10 Die Chilis mit dem Picadillo füllen, bis sie gut gefüllt sind. Legen Sie sie auf einzelne Teller oder auf eine Servierplatte.

11 Zum Servieren die gefüllten Chilis mit der Walnusssauce bedecken und mit Granatapfelarillen und gehackter frischer Petersilie oder Koriander bestreuen.

Schau das Video: Chiles en Nogada paso a paso. Chilis in nut sauce, step by step (September 2020).