Traditionelle Rezepte

Rezept für köstliche Cupcakes aus rotem Samt

Rezept für köstliche Cupcakes aus rotem Samt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Klassische Kuchen
  • Kuchen und Cupcakes aus rotem Samt

Üppig rot und total lecker, Sie werden diese roten Samt-Cupcakes mit Vanille-Frischkäse-Glasur lieben!

17 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 350g einfaches Mehl
  • 300g Puderzucker
  • 1 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 350ml Milch
  • 350ml Pflanzenöl
  • 1 Esslöffel Essig
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel rote Lebensmittelfarbe
  • Für das Sahnehäubchen:
  • 250g Frischkäse, weich
  • 200g Puderzucker
  • 100g Butter, weich
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:25min ›Fertig in:40min

  1. Backofen auf 180 C / Gas 4 vorheizen; Muffinformen einfetten (oder mit Papierförmchen auslegen).
  2. Die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver) in eine große Schüssel geben und vermischen. In einer anderen Schüssel Eier mit Milch, Öl, Essig, 1 EL Vanilleextrakt und Lebensmittelfarbe verquirlen. Trockene und nasse Zutaten mischen und gut vermischen.
  3. Die Mischung in vorbereitete Dosen füllen und jede Tasse zu etwa 2/3 füllen. Im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen oder bis der Kuchentest abgeschlossen ist, wenn ein Spieß sauber herauskommt.
  4. In der Zwischenzeit die Glasur vorbereiten: Frischkäse, Puderzucker, weiche Butter und den restlichen Vanilleextrakt verrühren.
  5. Cupcakes aus der Form lösen und vor dem Vereisen abkühlen lassen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(8)

Bewertungen auf Englisch (7)

Katastrophe!!!!! Es schien, dass die nassen Zutaten zu groß waren, aber ich folgte pflichtbewusst. Die Mischung war zu schlampig und ging überhaupt nicht auf. Ich weiß, dass ich nicht der beste Kuchenbäcker bin, aber ich kann mich nicht erinnern, dass eine so spektakuläre Katastrophe aus meinem Ofen gefallen ist - 29. November 2012

Komplette Katastrophe. Befolgte das Rezept buchstabengetreu, aber die Cupcakes waren nicht rot und hatten überhaupt keinen Geschmack. So enttäuscht und ein bisschen genervt über die Verschwendung von Zutaten.-05 Jan 2014

Nachdem ich viele Rezensionen gelesen hatte, war ich besorgt, also habe ich weniger Öl hinzugefügt und es hat funktioniert!-01. November 2014


4 köstliche Cupcake-Rezepte

Süß genug für Kinder, aber intensiv schokoladig genug für Erwachsene, das sind meine Lieblings-Schokoladen-Cupcakes.

Benannt nach meiner Urgroßmutter "Honey", sind diese altmodischen Cupcakes zart und voller Kokosgeschmack.

Diese Leckereien haben einen subtilen Schokoladengeschmack, eine tiefe Mahagonifarbe und einen üppigen Wirbel aus würzigem Frischkäse-Zuckerguss auf der Oberseite.

Mit Buttermilch zubereitet und mit Frischkäse-Zuckerguss überzogen, sind dies die köstlichsten Vanille-Cupcakes.


Red Velvet Cupcakes

Klassische Red Velvet Cupcakes mit einem köstlichen Frischkäse-Zuckerguss! Sie sind nicht nur lecker, sondern auch sehr schnell und einfach zuzubereiten.

Zutaten

  • 100 g selbstaufziehendes Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • 115 g Butter (weich)
  • 115 g Puderzucker
  • 2 Eier aus Freilandhaltung (geschlagen)
  • 1 TL rote Lebensmittelfarbe Für das Frosting
  • 200 g Frischkäse
  • 200 g Doppelrahm
  • 6 EL Puderzucker
  • 1 Cupcake (zur Dekoration zerbröselt)

Anweisungen

  • Schritt 1 Backofen auf 180°C/160°C/Gasstufe 4 vorheizen.
  • Schritt 2 Mehl, Kakao und Backpulver in eine große Rührschüssel sieben. Butter, Puderzucker, Eier und Lebensmittelfarbe hinzufügen. Mit einem Holzlöffel, einem elektrischen Handbesen oder einem Mixer gründlich vermischen. Die Mischung in die Cupcake-Förmchen geben und in den Ofen stellen, um sie 15 Minuten lang zu backen, oder bis sie gut aufgegangen ist und die Mitte bei leichtem Drücken zurückspringt. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter geben.
  • Schritt 3 Für das Frosting Doppelrahm, Frischkäse und Puderzucker in eine große Schüssel geben und verquirlen, bis weiche Spitzen entstehen. Mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes schwenken und mit einer Prise Kuchenbrösel von einem der fertigen Cupcakes dekorieren. Genießen!

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.


7 von 7

Top das!

Sträusel ( 1, 5 und 10), farbiger Zucker (6) und kandierte Beläge (7) sind eine einfache Möglichkeit, einfachen Cupcakes Punsch zu verleihen. Sie können Nonpareils (2 und 9), Zierzucker (4) und Jimmys (Streusel) (11) in derselben Cupcake-Charge (siehe 8 und 12)&mdashHalten Sie sich einfach an drei Formen. Auch abgebildet, gehackte Erdnüsse (3).

Pastelle sehen auf Schokoladenglasur gut aus, während Schokoladenjimmies, rote Bonbons und andere leuchtende Farben einen schönen Kontrast zu weißem Zuckerguss bilden. Diese Toppings sind auch kalorienarm: Sie haben alle zwischen 15 und 20 Kalorien pro Teelöffel.


Wie man hausgemachte rote Samt-Cupcakes macht

Der Prozess zur Herstellung dieses Red Velvet Cupcakes-Rezepts unterscheidet sich nicht von jedem anderen Cupcake-Rezept:

  • Bereiten Sie die trockenen Zutaten und die nassen separat zu.
  • Mischen Sie sie zusammen.
  • Den Teig in eine Muffinform aufteilen
  • 25-30 Minuten backen und abkühlen lassen

Es gibt zwei wichtige Dinge an diesem Rezept, die ich hier erwähnen möchte. Wenn es darum geht, die Muffinförmchen zu füllen, sollten Sie nicht versucht sein, sie ganz zu füllen. Für beste Ergebnisse sollten Sie nur 2/3 jeder Muffinform füllen. Außerdem macht dieses Rezept 16-17 Cupcakes. Ich habe nur eine Muffinform, also musste ich sie in zwei Sitzungen backen, aber wenn Sie zwei Muffinformen haben, können Sie sie gerne zusammen backen. Denken Sie daran, dass es je nach Ofen nur ein paar Minuten länger dauern kann, bis sie gebacken sind.

Außerdem mache ich den Teig normalerweise nachts, decke ihn fest mit Stretchfolie ab und lasse ihn über Nacht im Kühlschrank ruhen. Lassen Sie den Teig über Nacht ruhen, damit Gluten seine Magie entfalten kann und als Ergebnis ultrafeuchte rote Samt-Cupcakes entstehen.

Abgesehen von diesen Punkten ist es eine ziemlich direkte, einfache, narrensicher, und ziemlich schnell zusammen Rezept.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 ½ Tassen Mehl
  • ½ Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Butter, weich
  • 2 Tassen Zucker
  • 4 große Eier Eier
  • 1 Tasse Sauerrahm
  • ½ Tasse Milch
  • 1 (1 Unze) Flasche McCormick® rote Lebensmittelfarbe
  • 2 Teelöffel McCormick® Pure Vanilla Extract
  • 1 (8 Unzen) Packung Frischkäse, weich
  • ¼ Tasse Butter, weich
  • 2 Esslöffel Sauerrahm
  • 2 Teelöffel McCormick® Pure Vanilla Extract
  • 1 (16 Unzen) Schachtel Puderzucker

Ofen auf 350 Grad F vorheizen. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer mittelgroßen Schüssel mischen. Beiseite legen.

Butter und Zucker in einer großen Schüssel mit dem elektrischen Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit 5 Minuten schlagen oder bis sie leicht und flaumig sind. Eier nacheinander einschlagen. Sauerrahm, Milch, Lebensmittelfarbe und Vanille unterrühren. Nach und nach die Mehlmischung bei niedriger Geschwindigkeit einrühren, bis sie gerade vermischt ist. Übertreiben Sie nicht. Den Teig in 30 mit Papier ausgelegte Muffinförmchen füllen und jede Tasse zu 2/3 füllen.

20 Minuten backen oder bis der in den Cupcake eingesetzte Zahnstocher sauber herauskommt. In Pfannen auf einem Gitterrost 5 Minuten abkühlen lassen. Aus den Pfannen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Frost mit Vanille-Frischkäse-Zuckerguss.

Vanille-Frischkäse-Zuckerguss: Frischkäse, weich, Butter, Sauerrahm und McCormick® Pure Vanilla Extract in einer großen Schüssel leicht und fluffig schlagen. Puderzucker nach und nach glatt rühren.


LUSCIOUS Red Velvet Cake Rezept | Wie man einen Red Velvet Cake von Grund auf neu macht | Kochen mit Carolyn

Copyright © 2016 by Cooking With Carolyn

Zutaten Ausbeute: 8 Portionen

· ¾ Tasse Buttermilch, Raumtemperatur

· 2 große Eier, Zimmertemperatur

· ¼ Tasse Espresso oder Stark gebrühter Kaffee, Raumtemperatur

(Um Espresso zuzubereiten = ¼ Tasse heißes Wasser und 1 Teelöffel Instant-Espressopulver,

lass es Raumtemperatur annehmen)

· 2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

· 2 Teelöffel weißer destillierter Essig

· 1, 1-Unzen-Flasche (ca. 2½ Esslöffel) Flüssige rote Lebensmittelfarbe

· 2 Tassen granulierter weißer Zucker

· 5 Teelöffel ungesüßtes Kakaopulver (Hershey's ist in Ordnung)

· ½ Tasse Sauerrahm, Raumtemperatur

· ¾ bis 1 Tasse geröstete Pekannüsse oder Walnüsse, gehackt

· 2 bis 3 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur für die Kuchenformen

· 3 bis 4 Esslöffel Mehl für die Kuchenformen

Frischkäse Zuckerguss

· ½ Tasse ungesalzene Butter, Raumtemperatur

· 12 Unzen Frischkäse, nicht fettarm, Raumtemperatur

· 2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

Backofen auf 350 Grad F . vorheizen

In einer großen Schüssel Buttermilch und Pflanzenöl mit einem Handmixer mischen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu. Espresso, Vanilleextrakt, Essig und Lebensmittelfarbe unterrühren. Mischen, bis alles gut vermischt ist.

In einer anderen großen Schüssel Mehl, Zucker, Kakaopulver, Natron, Backpulver und Salz vermischen und die trockenen Zutaten mit einem Schneebesen vermischen.

Die Hälfte der trockenen Zutaten zu den nassen Zutaten geben. Mischen. Die Schüssel abkratzen. Sauerrahm untermischen. Fügen Sie die andere Hälfte der trockenen Zutaten hinzu und mischen Sie sie unter. (Notiz: Der Teig ist kein dicker Teig. Es ist auf der "dünneren" Seite.)

Bereiten Sie 2, 9-Zoll-Kuchenformen vor, indem Sie die Seiten und den Boden mit Butter einreiben und dann die gesamte Oberfläche mit Mehl bedecken und den Überschuss abklopfen. Teilen Sie den Teig in die Kuchenformen, jeweils etwa 2¾ Tassen, und backen Sie bei 350 Grad F für 25 bis 30 Minuten oder bis ein Zahnstocher eingeführt wird und sauber herauskommt. (Notiz: Beginnen Sie nach der 25-Minuten-Marke mit der Überprüfung, da einige Öfen heiß werden.)

Wenn Sie fertig sind, lassen Sie die Kuchenschichten etwa 10 Minuten in den Pfannen abkühlen und drehen Sie die Schichten dann auf ein Kühlregal. Vollständig abkühlen. Legen Sie die erste Schicht auf eine Kuchenplatte und verteilen Sie ¾ Tasse Zuckerguss oder nach Belieben etwas mehr. Legen Sie die zweite Schicht auf den Kopf. Verteilen Sie eine dünne Krümelschicht des Zuckergusses auf dem gesamten Kuchen und stellen Sie ihn dann etwa 20 Minuten in den Kühlschrank, damit er fest wird. Zum Schluss eine weitere Schicht Frosting auf den Kuchen geben und mit gehackten Nüssen belegen.

Frischkäse Zuckerguss

Butter und Frischkäse mischen und mit einem Handrührgerät verrühren. Vanilleextrakt hinzufügen. Mischen, bis alles gut vermischt ist. Nach und nach den Puderzucker hinzufügen und unterrühren. (Notiz: Dieses Frosting ist sehr cremig und geschmeidig. Wenn Zuckerguss übrig bleibt, geben Sie ihn in einen luftdichten Behälter und frieren Sie ihn ein.)

Üppiger roter Samt-Bundt-Kuchen

Verwenden Sie den gleichen Teig. In eine vorbereitete Kuchenform gießen. Backen Sie bei 350 Grad F für 45 bis 50 Minuten oder nur bis ein Spieß eingeführt werden kann und sauber herauskommt. In der Pfanne etwa 15 Minuten abkühlen lassen. Umdrehen auf ein Gestell, um vollständig abzukühlen. Verwenden Sie das gleiche Zuckerguss-Rezept.


Auf der Suche nach veganen Cupcake-Rezepten zum Backen ohne Eier und Milchprodukte?

Wir haben eine Liste unserer veganen Lieblings-Cupcakes zusammengestellt, von dekadenten milchfreien Cupcakes mit fruchtigen Zentren bis hin zu intensiv schokoladigen veganen Cupcakes mit flauschiger milchfreier Buttercreme.

1. Heidelbeer-Zitronen-Vegan-Cupcakes mit einer Überraschung im Inneren

Diese hübschen Cupcakes auf pflanzlicher Basis schmecken dank eines versteckten Zentrums, das mit köstlichem Lemon Curd gefüllt ist, genauso gut wie sie aussehen.

WERBUNG

2. Vegane Bananencreme-Cupcakes

Können Sie sich nicht entscheiden, ob Sie Bananenbrot oder Cupcakes machen möchten? Warum nicht beide! Sie sind nicht nur mit der erstaunlichsten flauschigen Bananenbuttercreme belegt, sondern auch mit süßem Vanillepudding gefüllt.

3. Vegane Cupcakes mit gesalzenem Karamell

Beißen Sie in diese süßen und klebrigen, milchfreien Cupcakes und Sie werden ein verstecktes Zentrum aus sickerndem Karamell finden, das nur darauf wartet, verschlungen zu werden.

WERBUNG

4. Vegane Cupcakes mit Minzschokolade

Der kühle Geschmack des Minz-Zuckergusses in Kombination mit dem teuflisch feuchten und reichhaltigen Schokoladenkuchen macht dieses vegane Cupcake-Rezept so unwiderstehlich.

5. Sehr beerige vegane Cupcakes

Diese veganen Cupcakes sehen vielleicht einfach aus, aber sowohl der Kuchen als auch das Buttercreme-Frosting werden mit echtem Erdbeerpüree hergestellt, das ihnen einen üppigen fruchtigen Geschmack verleiht.

WERBUNG

6. Rote Samt-Cupcakes

Diese veganen Cupcakes aus rotem Samt sind ein köstlicher Genuss. Sie sind super saftig, mit einem Hauch von Schokolade und Vanille, und das vegane Frischkäse-Frosting ist so lecker, dass es schwer sein wird, die Menge nicht direkt aus der Schüssel zu essen!

7. Schwarzwälder Cupcakes

Köstliche, reichhaltige Schokoladen-Cupcakes, gefüllt mit Kirschen und mit Kokoscreme belegt!

WERBUNG

8. Schokoladen-Cupcakes mit Kokoscreme

Ein köstlich feuchter Cupcake mit einem reichen Schokoladengeschmack und abgerundet mit einem leichten und cremigen Kokoscreme-Zuckerguss.

9. Turkish Delight Vegan Cupcakes

Red Velvet Chocolate Chip Cupcakes mit Himbeer- und Rosenwasserglasur, die keinen verarbeiteten Zucker enthalten, nur Kokoszucker, keine Butter und hinzugefügte Rote Bete, um eine schöne Farbe und einen Schub an Antioxidantien zu verleihen.

Werden Ihre veganen Cupcake-Rezepte dem Anlass nicht gerecht?

Hier findest du Top-Tipps zum Backen veganer Cupcakes von Ms. Cupcake!

10. Brombeer-Cupcakes

Diese leichten und fruchtigen Cupcakes sind eine großartige Möglichkeit, die letzten Brombeeren der Saison zu verwerten!

11. Rote Bete-Cupcakes mit geschlagener Schokoladen-Ganache

Bei diesen zarten, feuchten und ach so schokoladigen veganen Rüben-Red-Samt-Cupcakes mit geschlagener Schokoladenganache ist dank der roten Beete kein roter Farbstoff erforderlich. Natürlich schön!

12. Kekse und Sahne-Cupcakes

Vegan oder nicht, Sie werden diese Cupcakes so schnell wie möglich in und um Ihren Mund haben wollen!

13. Butterscotch-Cupcakes

Diese süßen Cupcakes sind eine köstliche Art, den Lieblingsgeschmack der Kindheit ohne einen Tropfen Milch zu genießen!

14. Erdbeeren und Sahne-Cupcakes

Diese Cupcakes sind nicht zu süß und haben einen schönen Erdbeergeschmack, der mit einem Hauch von Mandelextrakt gut ausbalanciert ist.

15. Erdnussbutter-Schokoladen-Cupcakes

Diese veganen Erdnussbutter-Schokoladen-Cupcakes sind perfekt, wenn Sie sich nach einem PB-Cup-Geschmack sehnen. Diese Cupcakes werden aus cremiger Erdnussbutter, reichhaltigem Kakaopulver und mehr hergestellt und sind perfekt für einen besonderen Anlass oder ein alltägliches Backprojekt. Schlagen Sie ein paar Cupcakes auf und zaubern Sie ein Lächeln auf Ihr Gesicht!

16. Frappuccino-Cupcakes

Sagen Sie HALLO zu Ihrem Lieblingsfrühstücksgetränk in Kuchenform. Diese cremigen Frappucino-Cupcakes mit Zimt-Zucker-Bestäubung machen Lust auf Cupcakes zum Frühstück.

17. Vanille-Chai-Cupcakes

Ein köstliches Cupcake-Rezept mit wunderbar weichen Nuancen von Chai-Gewürzen, das sowohl vegan als auch ohne raffinierten Zucker ist.

18. Kürbis-Gewürz-Latte-Cupcakes

Diese leckeren Cupcakes sind wie ein Kaffee-Kraftpaket voller Kürbisköstlichkeiten, aber in Cupcake-Form, also ist es total besser, weil Sie Ihren Kaffee trinken und ihn auch essen können!

19. Zitronen-Baiser-Cupcakes

Wenn Sie auf der Suche nach einem veganen Rezept für "Wow!" deine nicht-veganen Freunde, das ist es. Perfekt flauschige Zitronen-Cupcakes, gefüllt mit glattem und pikantem Zitronenquark und gekrönt mit einem gerösteten Baiser-Zuckerguss, von dem Sie nie glauben würden, dass er keine Eier enthält. Diese werden Sie begeistern!

20. Himbeer-Vanille-Cupcakes

Ein klassischer glutenfreier veganer Vanille-Cupcake, gekrönt mit frischer milchfreier Himbeerbuttercreme. Beides leicht, beides fluffig, beides lecker!

21. Kürbis-Gewürz-Cupcakes

Das perfekte Cupcake-Rezept für den Herbst – Kürbis-Gewürz-Cupcakes mit Lebkuchen-Gewürz-Zuckerguss. Einfach zu machen, unmöglich zu widerstehen!

Planen Sie eine vegane Geburtstagsfeier? Dann brauchst du einen Kuchen zu deinen veganen Cupcakes.

Beginnen Sie die Party mit diesen atemberaubenden veganen Geburtstagstorten!


Hinweise zum Red Velvet Cupcakes Rezept, Tipps und Tricks

Wenn Sie kein Kuchenmehl haben, machen Sie Ihr eigenes, indem Sie 2 Tassen Allzweckmehl + 1/2 Tasse Maisstärke zusammensieben.

Verwenden Sie ein mildes Pflanzenöl wie Sojabohnen oder Raps.

Wenn Sie Gel-Lebensmittelfarbe verwenden, fügen Sie nur 1/2 TL hinzu, da sie konzentrierter ist als die flüssige Lebensmittelfarbe.

Den Teig nicht übermischen. Dies führt zu dichten und schweren Cupcakes.

Nachdem Sie Backpulver und Essig hinzugefügt haben, arbeiten Sie schnell, um den Teig in die Pfannen und dann in den Ofen zu geben. Lassen Sie den Teig nicht zu lange ruhen, sonst werden die Cupcakes entleert.

Dieses Rezept ist großzügig und es wird etwas Teig übrig bleiben. Widerstehen Sie dem Drang, die Tassen zu füllen, da sie beim Backen überlaufen. Füllen Sie die Tassen nur zu zwei Dritteln.

Das Geheimnis feuchter Red Velvet Cupcakes besteht darin, sie nicht zu lange zu überbacken. Sobald sie kühl genug sind, nehmen Sie die Cupcakes aus der Pfanne, damit sie nicht weiterbacken.

Alle restlichen Cupcakes in einem luftdichten Behälter kühl stellen und innerhalb der Woche genießen. Red Velvet Cupcakes können auch bis zu 2 Monate eingefroren werden.

Wenn dir dieses Red Velvet Cupcakes-Rezept gefällt, gefällt dir vielleicht auch:


Wo hat alles angefangen?

Dieser samtige Kuchen stammt aus der viktorianischen Ära, als Kuchen als ausgefallenes Dessert serviert wurden. Damals, als es noch hochwertigen, wenig verarbeiteten Kakao gab, verwendeten Bäcker diesen mit Essig. Der Essig reagierte auf den Kakao und brachte die rote Farbe darin hervor. Später bereicherten sie die rote Farbe durch gebrauchte Rüben. Dies gab den Kuchen ihre ausgeprägte rote Farbe und fügte den Kuchen auch etwas Feuchtigkeit hinzu. Heute verwenden einige Rezepte immer noch Rüben, tatsächlich habe ich ein sehr schönes zuckerfreies Rezept, das ich backe, das immer noch Rüben verwendet. Die mit Rüben gefüllten Cupcakes sind etwas schwerer als die verbesserten, neueren Rezepte, aber immer noch sehr lecker.

Der unverwechselbare Geschmack eines Red Velvet Cake entsteht durch die Mischung aus Kakao, Buttermilch und Essig. Es hat fast einen leicht säuerlichen Geschmack, der mit dem Geschmack von Kakao gut ausbalanciert ist.

Traditionell werden rote Samtkuchen mit Frischkäse-Zuckerguss überzogen. Mit einem guten Frischkäse-Frosting kann man einfach nichts falsch machen&8230. Dieser Kuchen sieht gut aus, schmeckt aber noch besser!!

REZEPT:

(das ergibt 1 großen dreischichtigen Kuchen oder +/- 24 Cupcakes)

125 g weiche Butter
250 ml Puderzucker
2 extra große Eier
30 ml Kakaopulver
30 ml rote Lebensmittelfarbe
15 ml Milch
500 ml Kuchenmehl
2 ml Salz
250 ml Buttermilch
5 ml Natriumbicarbonat
15 ml weißer Essig
5 ml Vanilleessenz

Frischkäse Zuckerguss:

454 g weicher Frischkäse
227 g weiche Butter
480 g Pulverzucker
1 Teelöffel Vanilleextrakt


Schau das Video: Krásný recept na červený sametový dort. Red Velvet Cake. smetanového sýra. měření šálku (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Lisabet

    Sie liegen falsch. Ich bin sicher. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, es spricht mit Ihnen.

  2. Tom

    Wunderbar, das ist eine lustige Meinung

  3. Chilton

    Wunderbarer, sehr nützlicher Satz

  4. Chevell

    Aufforderung, wo kann ich darüber lesen?

  5. Cuuladh

    Meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren.



Eine Nachricht schreiben